Songidee...was könnte man verbessern?

von Astroman, 02.03.05.

  1. Astroman

    Astroman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #1
    hallo erstmal,
    ich hab hier ne songidee von meiner band als guitarpro file. jetzt hoffe ich von euch, speziell natürlich auch für die bassline, (konstruktive) kritik und verbesserungsvorschläge zu höre
    danke im vorraus
     

    Anhänge:

  2. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.03.05   #2
    sorry,aber mit welchem prpgramm kann ich des öffnen?
    kenn mich zwar net wirklich aus(also kann ich ir auc net helfen),aber interessant wärs trotzdem
     
  3. Astroman

    Astroman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #3
  4. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 02.03.05   #4
    hm also an sich isses ja echt cool.
    aber es fehlt noch was. nen höhepunkt. das schlagzeug deutet ein paar mal irgendwie auf einen total geilen part hin, der dann irgendwie nich kommt :(

    is aber meine meinung! bin gespannt was die andren sagen!

    aber ansonsten: tolls ding! wenn ich mal ausm arsch komme, mach ich was von uns! bisher habsch nämlich nur ne ziemlich übersteuerte aufnahme...
     
  5. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 02.03.05   #5
    Hört sich wirklich gut an, nur das Schlagzeug passt, finde ich, nicht so richtig an manchen Passagen, da solltet ihr nochmal nen bischen nachbessern. Bass mäßig würde ich nix dran verändern. Der Song is ziemlich ruhig, da sollte der Bass auch nicht irgendwelche Ausrisse machen.
     
  6. Astroman

    Astroman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #6
    wow, hätt nicht gedacht das das irgendwer mag... :eek: finds selber irgendwie nicht so geil :( so lahm irgendwie...vielleicht ein paar geile riffs für die rhythmguitar :confused: und so n freund von mir hat was wegen zu vielen dissonanten akkorden gemeint...hat einer ne ahnung was der meint?
    edit: außerdem...kommts mir nur so vor oder bringt der song zu wenig neues dafür das er so lang is? wär n bisschen akkordvariation oder so nicht angebracht? ich bin für jede hilfe dankbar, danke natürlich an alle die schon geantwortet haben und an die die das noch vorhaben ;)
     
  7. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.03.05   #7
    wir können ja alle mal gp4s von uns posten :)

    Bei uns ises so, das manche Lieder bis jetzt nur in gp4 bestehen und noch nich eingeprobt sind, da wir im Moment keinen Proberaum und keinen Drummer haben. Also wenn andere da auch Interesse dran haben, knn man ja einen Thread dazu aufmachen. :)
     
  8. Astroman

    Astroman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #8
    wir haben zwar nen drummer aber wir haben auch noch keinen raum...zwei wochen noch :D
     
  9. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 02.03.05   #9
  10. Astroman

    Astroman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #10
    hat vielleicht sonst noch jemand ne idee...der song treibt mich in den wahnsinn :screwy: ich denk ma das piano sollten wir echt weglassen...davon hab ich schon seit tagen diesen ohrwurm :mad: außerdem spielt von uns eh keiner piano :D
     
  11. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.03.05   #11
    Ich befasse mich noch nicht so lange mit der Thematik, und kenn mich da noch nicht so gut aus. Aber ein dissonanter Intervall klingt spannungsgeladen. z.B die Septimen oder die Sekund. Konsonante Intervalle klingen hingegen beruhigend. Das sind eher reine Intervalle wie die Oktave, Prim und Quint. Und dissonante Intervalle wollen irgendwie in konsonante übergeleitet werden. Ein Cmaj7 währe dann wohl ein dissonanter Akkord, weil die Septime da drin ist.

    Zum Lied selbst kann ich irgendwie nichts sagen.. das ist sowas von nicht meine Musikrichtung.
     
  12. Astroman

    Astroman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #12
    ja, wie gesagt, ohne piano würde das wohl besser klingen oder? außerdem bin ich stark dafür dass der ganze song kürzer wird, aber nachdem ich den heute hundert mal ungefähr gehört hab nervt er mich sowieso nur noch :o
     
  13. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.03.05   #13
    das zauberwort heisst moshpart! ;)
     
  14. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 02.03.05   #14
    Yeah Fahrstuhlmusik, da steh ich drauf. :D

    Irgendwie ist das alles so nichtssagend und dahin plätschernd...ich würde die gesamte Struktur nochmal überdenken.

    Warum eigentlich dieses ziellos draufkloppende Schlagzeug?
    Mehr auf die Hihat und mit Bass und Snare einen einfachen Groove kreieren, auf den du nicht nur dieses Dahingewummerte spielst. Du brauchst mehr Groove...Pausen, abgestoppte Noten, Leerräume usw.
    Bisher baust du mit den Grundtongekloppe nur alles zu. Mehr melodiöser arbeiten und die Akkordstruktur aufbrechen. Dabei auch mal weg von Rhythmus und bei besonderen Passagen kurzzeitig die Gesangsmelo mitspielen, derweil kann die Gitarre nen bißchen abgehen.
    Dabei aber immer den Groove mit den Schlagzeug nicht aus den Augen verlieren.
    Außerdem musst du nicht immer auf der E-Saite in der 12. Lage spielen. Das geht auch in der 7. Lage eine Saite tiefer oder in der 2. Lage auf der D-Saite.

    Dann dieses Gitarrengeschrammel...gähn. Gut, wenn ihr einfach noch nicht so weit seit ist es in Ordnung, aber sollte dein Gitarrero es drauf haben, dann würde ich lieber ein paar einzelne Noten/Akkorde/Arpeggios auf der Akustik als Kontra zur Gesangsmelodie setzen. Varieren und improvisieren wäre angebracht, um von der mit der Zeit langweilig werdenen Gesangsmelodie abzulenken.
    Bei der Brigde sollte mehr die Post abgehen, schließlich wirds da verzerrt.
    Auch die Übergänge zwischen den Parts und auch der Schluß klingen irgendwie unnatürlich, dass müsst ihr organischer gestalten.

    Wenn ihr das ganze auch noch nen bißchen kürzt, ist da ne Menge noch rauszuholen. Gesangsmelo würde ich lassen, Sänger sind sonst empfindlich gestört.

    Wird schon!
     
  15. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.03.05   #15
    Da gehts um Aufnahmen, um anderen Leuten den Sound von Effekten und sonstigem Euqipment zu zeigen ..

    Ich meinte eher einen "gp4 Thread". ^^
    Also jeder kann Songideen als gp4 da rein stellen und bewerten lassen und darüber diskutieren.
     
  16. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 02.03.05   #16
    wie ich bereits sagte...
     
  17. Astroman

    Astroman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #17
    irgendwelche vorschläge für die drums (oder was anderes) als gp4?
     
  18. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #18
    zu diesen dissonanten akkorden bei der gitarre:

    z.b. Spielt euer Gitarrist das D folgendermasse:

    e--2--
    B--3--
    G--2--
    D--0--
    A--0--
    E--0--

    Klingt meiner Meinung nach nicht so gut...kann ja auch beabsichtigt sein, aber das E und A reiben sich mit dem standart D-Dur Akkord. Der wäre folgender:

    e--2--
    B--3--
    G--2--
    D--0--
    A-----
    E-----

    Also ich würde zu einem normalen D-Dur Akkord greifen ... oder einen anderen D....

    Da der D-Akkord in dem Song eh über 4 Takte gespielt wird könnte ich mir folgendes gut vorstellen:

    e--2----2----5----5--------------------------------------------6-
    B--3----3----7----7--------------------------------------------7--
    G--2----2----5----5 vllt. auch am ende der der beiden D7 Takte:-5-
    D--0----0----7----7--------------------------------------------7--
    A------------5----5--------------------------------------------5--
    E-----------------------------------------------------------------
    D D D7 D7 jeweils einen Takt, das macht das ganze zum schluss der jeweiligen D-Akkrodfolge hin etwas "spannender"

    kann sein dass das von mir jetzt auch gar nicht in den Song passt...hab ich mir nur grad selber vorgeduldelt und als beeser empfunden....

    oder an einer stelle spielt er über alle 6 Saiten 0 0 0 0 0 0 .... schrecklich...sorry ;)
     
  19. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 04.03.05   #19
    Ich finde den Song wirklich sehr schön, hundert prozentig was sagen kann man ja nicht, weil der Gesang fehlt, aber rein Musiktheoretisch gesehen klingt das ganze meiner Meinung nach schon sehr gut.

    Die Gitarre macht die Melodie rund und bringt sie gut rüber, doch würde ich die Overdrive-Gitarre noch ein wenig mehr abgehen lassen, wie hier schon angemerkt wurde.

    Der Bass verbindet die Melodie gut mit dem Rhythmus, wenn man nicht drauf achtet, dann hört man ihn kaum (als nicht-Musiker wahrscheinlich garnicht), was als großes Lob zu verstehen ist, denn in dieser Art Song ist der Bass Support, man darf ihn also eigentlich nicht sofort heraushören.

    Das Schlagzeug ist ein Gegenpol zu dem ruhigen Grundgefühl der Melodie, die ja schon sehr melancholisch rüberkommt, was mir gut gefällt, gerade weil es im richtigen Grad Gegenpol ist und auffällt, aber nicht stört.

    Alles in allem denke ich muss hauptsächlich der Overdrive-Part abgestimmt werden, dazu dann ein guter Text und alles ist perfekt.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
Die Seite wird geladen...

mapping