Songs aufnehmen, was brauche ich dazu?

von Tigercop, 17.05.07.

  1. Tigercop

    Tigercop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hi

    ich habe vor Lieder auf meinen PC aufzunehmen, und zwar Gesang mit Klavierbegleitung.

    Jedoch habe ich keine Ahnung davon was ich dafür alles brauche, damit sich das einigermaßen gut anhört.

    Zurzeit mache ich das mit dem Programm Audacity und dem Piano Yamaha P-140 und singe über ein Headset Mikrofon, das hört sich natürlich total kagge an (vor allem das mikrofon).

    Ich habe vor mir ein Mikrofon zu kaufen, brauche ich jedoch dann noch ne geeignete Soundkarte und ein besseres Programm usw.?

    ich will für das Mikro so um die 100€ ausgeben und habe da das Mic TG-X 58 in Erwägung gezogen, aber dies is ja eher ein live mikrofon, kann ich damit auch gut aufnehmen? und was brauch ich noch dazu? (zurzeit Soundkarte Nforce 2 onboard ^^)

    mfg
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Hmm, wurde hier eigentlich alles schon zig mal beschreiben in jedem zweiten Thread...
    Ja. Praktischerweise empfehle ich eine externe Soundkarte wo schon alles dran ist, sowas hier:
    http://www.musik-service.de/e-mu-0404-usb-2-0-audiointerface-prx395757407de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...esis-IO-2-Audio-Interface-prx395749744de.aspx
    http://www.musik-service.de/tascam-...USB-Audio--Midi-Interface-prx395756753de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...re-M-Audio-Fast-Track-Pro-prx395752141de.aspx

    Das TGX-58 wird als Live-Mikrofon empfehlung für nicht so viel Geld immer genannt. Für Studiomikrofone gibt es da aber auch die immer wieder genannten Kandidaten (siehe Studiomikrofon-Forum
    ); eines davon gibt es in einem praktischen und günstigen Set mit allem was du brauchst:
    http://www.musik-service.de/mxl-2006-studiomikrofon-bundle-prx395760663de.aspx
    Also du brauchts eigentlich nur ein USB-Interface (muss nicht eines von den genannten sein, da gibt es noch ähnliche GEräte) und das Mikrofonset. Dazu dann eigentlich noch Studiomonitore und Kopfhörer.
    EIne kostenlose Alternative zu Audacity ist Kristal. Zur Zeit empfehle ich aber die c't (eine Computerzeitschrift) am Kiosk zu kaufen, da ist Samplitude SE bei, was normlerweise 49€ kostet.
     
  3. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 17.05.07   #3
    Rein interesse halber: könnte er damit auch das Piano abnehmen? oder wärs eher angebracht dafür was anderes zu benutzen?
     
  4. Tigercop

    Tigercop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #4
    Danke für die schnelle Antwort.

    ich nehme das Piano zurzeit auch über die soundkarte auf, hört sich eigentlich ganz gut an, nur bei den lauten tönen kratzt es dann.

    also lieber zu dem MXL 2006 greifen ?

    erhalte ich dann eigentlich schon ein gutes ergebnis? ohne dass ich mir eine externe Soundkarte zulege? da ich das Geld zurzeit noch nicht habe.
    und kann ich mit dem MXL 2006 auch z.b. eine Akustik Gitarre aufnehmen beim spielen?
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.05.07   #5
    Es ist ein Digitalpiano, also Mikrofoniert wird da eh nichts :)
    Das Piao würdest du dann atürlich auch einfach in die Line-Eingänge der neuen Soundkarte stecken. Da wirst du dann ein gutes Ergebnis erzielen.
    Ansatt zum TGX-58? Definitiv Ja.
    Du kannst das Mikro nicht an deine normale Soundkarte anschließen, weil es Phantomspeisung benötigt. Und selbst wenn das nicht der Fall wäre, dann wäre dann hättest du wohl wenig davon, weil die Mikrofoneingansstufe von Onboardsoundkarten eigetnlich immer Schrott sind. Du müsstest dir also einen PreAmp (z.B. in Form eines kleinen Mischpultes) kaufen, den du zwischem Mikro und Soundkarte schaltest.
     
  6. Tigercop

    Tigercop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #6
    d.h. also ich muss mir eine externe USB Soundkarte kaufen für ca 150€ (einer der obenaufgelisteten), brauch ich dann noch ein PreAmp ?

    kann ich auch ne akustik gitarre über das mic aufnehmen?

    Vielen Dank schonmal dass du so schnell und hilfsbereit bist.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.05.07   #7
    Nein, eben nicht, die (von mir genannten) Geräte haben alle schon Mikrofoneingänge.

    Ja. Ich hab da jetzt nicht viel vergleichen, andere nehmen wohl lieber kleinmembran-Mikros. Oder kombinieren mehrere Mikros. Aber du wirst mit dem MXL wohl auch schöne Akustik-Gitarren-Aufnahmen hinbekommen.

    Eiegentlich sind das Einsteigergeräte :-) Viel billiger geht es gar nicht, und du willst ja auch keinen schrott haben bzw. was besseres als deine jetzige Lösung, wo du noch länger Spaß mit hast.
    Eine andere Frage: Willst du gleichzeitig Piano Spielen und Singen?
     
  8. Tigercop

    Tigercop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #8
    nein ich will eher die Begleitung mit dem Piano erst aufnehmen, danach den gesang.
    Da mein Piano ja ein Digitalpiano ist hätte es ja auch kein unterschied gemacht wenn ich es gleichzeitig aufnehme oder?

    Ich möchte aber mit dem Micro halt eher zu Instrumental / Acoustic Mp3's meinen Gesang dazu aufnehmen.

    Habe ausserdem noch eine Frage zu den Mischpulten, was genau bewirken sie, ist es sinnvoll für den Gesang? weil ein Bekannter von mir nimmt auch Songs mit seiner Band auf und er besitzt halt einen Mischpult usw.

    Kenn mich damit leider überhaupt nicht aus, und stelle deshalb so dumme Fragen :)
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.05.07   #9
    Ähm, ich wüsste jetzt nicht, was das damit zu tun hätte? Achso, vielleicht meinst du, dass das Digitalpiano keine Geräusche von sich gibt, und du dazu hättest einsingen können, ohne dass der Klaviersound auch auf dem Gesangsmikro landet? Yo, insofern könnte man mit einem Digitalpinao noch eher gleichzeitig aufnehmen. ich fragte nur, weil du dann eine Soudnkaret mit mehr Eingängen benötigen würdest. Aber hat sich ja erledigt.

    Zu Mischpulten: Na ja, das steckt ja schon im Namen - man mischt damit :) Ein ganz simples Mischpult hat z.B. mehrere EIngänge mit Lautstärkereglern, und einen Ausgang. So das man mehrere Signalquellen Mischen kann, in einem gewünschten Lautstärkeverhältnis, z.B. bei einem Live-Konzert. In Mischpulten stecken auch Mikrofonvorverstärker, nämlich hinter den XLR-Buchsen, wo man die Mikros reinsteckt. Damit wird das sehr leiser Mikrofonsignal vorverstärkt, un auf den sogenannten Line-Pegelö gebracht, mit dem das Mischpult intern arbeitet, und der auch nach draußen aus dem Mischpult-Summen-Asugang geht.
    Neben der reinen Lautstärke kann man an einem Mischpult aber auch den Klang verändern, mit einem Equalizer in jedem Kanal. Außerdem können da schon Effekte im Pult einegbaut sein, die man dann nach Bedarf auf die einzlenen Signale legt.
    Wenn ich nun ein simples Aufnahmegerät habe (z.B. einen Kassetnrecorder, einen PC mit normalem Line-Eingang...), dann schaltet man da sinnvollerweise ein Mischpult vor, wo ich meine "Band" anschließe, und das gesamte dann aufnehme. Aber auch wenn man einzeln aufnimmt, dann kann man zumindest die Mikrfonvorverstärker nutzen, deshalb schließt man das Pult zwischen Mikrofon und PC an.
    Wenn man mehrspurig aufnimmt, dann muss man das ganze ja auch noch "mischen". läuft eigentlich genauso wie ein Livekonzert, nur dass man eben die Spuren auf Tonband hat und mischt nachträglich die Songs fertig.
    Heutzutage aber nimmt man eiegntlich nur noch digital auf. Und das Mischen und bearbeiten geschieht dann auch in der Software mit einem virtuellen Mischpult auf dem Bildschirm. Und für den Aufnahmeprozess benötigt man eigentlich auch kein msichpult, sondern nur eine entsprechende Soudnkarte und eventuell vorverstärker, wenn die nicht schon in der Soundkarte sitzen. Eiegntlich benötigt man heutztage beim Recorden am Computer kein Mischpult mehr. Man kann es aber eben für gewisse Dinge einsetzen.
     
  10. Tigercop

    Tigercop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #10
    danke für die ausführliche antwort :).

    könntest du mir vielleicht direkt eine USB Soundkarte empfehlen z.b. von den 4 die du mir oben genannt hast? weil ich mich damit leider nicht auskenne und keinen unterschied sehe, ausser jetzt vom design :).
    und das mit dem gleichzeitigen aufnehmen, wäre schön wenn das auch gehen würde, auch wenn ich das jetzt noch nicht mache aber später vielleicht.

    und da du viel mehrAhnung hast als ich, möchte ich mich auf deine Empfehlung mal verlassen.

    Also wie gesagt, benutze es hauptsächlich nur zum Singen mit Pianobegleitung, manchmal auch mit einer Gitarre vom Freund bzw. Instrumental Mp3s wo ich einsingen kann und das dann widerum in einen Mp3 umwandle.
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.05.07   #11
    Ich habe zwar von der Thematik Ahnung - aber ich gehe auch nicht ständig in Läden und teste Audiointerfaces :-) Ich habe noch keines der Geräte selbst in der Hand gehabt. Ich kann jetzt also zunächst mal nur nach der Ausstattung gehen, und dir da sagen, was du brauchst - bzw. habe ich da ja auch schon vier Geräte genannt, die alle in Frage kämen. Aber über die Klangqualität, Zuverlässigkeit etc. kann ich nichts sagen. Da kann ich höchstens nach Testberichten, Meinungen hier im Forum, Userkommentaren auf der entsprechenden Produktseite von www.musik-service.de oder der Sternchen-Bewertung gehen. Hinzukommt, dass ich nicht genau deine Ansprüche kenne, und selber noch nicht mal genau wüsste, welches ich mir holen würde.
    Da du schon von "das wird teuer" gesprochen hast, würde ich jetzt vorsichtig sagen, dass dir das Alesis reichen würde. Der User-Kommentar dazu ist ja auch positiv. Such mal am besten hier im Forum danach, ob es da Meinungen zu gibt. Es kann halt wirklich sein, dass du da keinen Unterschied zu den teureren Geräten bemerken würdest.
    Ansonsten scheint die EMU wohl wirklich gut zu sein, erzählt man zumindest :). Da hast du dann wohl was hochwertiges, und musst dir um was "besseres" keine Gedanken machen. Frag mal bei Musik-Sevice nach, was es das für ein B_Ware gerät ist. Das sind oft nur zurückgeschickte Geräte oder Austellungstsücke, wo nix dran ist. Weil für 169€ lohnt sich das Teil bestimmt.
    Hier mal Testberichte zur EMU und zum Alesis:
    http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=1175
    http://www.amazona.de/index.php?page=26&file=2&article_id=1101
     
  12. Tigercop

    Tigercop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #12
    ok werde ich machen.

    und gleichzeitig aufnehmen dürfte aber dann auch gehen oder? jetzt zwar noch uninteressant aber man weiss nie.

    werde mir glaub ich das EMU 0404 holen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping