Sonnenschein Demo

von Stefan Jenniches, 11.05.20.

  1. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    477
    Kekse:
    962
    Erstellt: 11.05.20   #1
    Hey Board, ich hab mal ausnahmsweise etwas in deutsch geschrieben :) Freue mich über euer Feedback zum Song und Text !

    https://soundcloud.com/stefan-jenniches/sonnenschein

    Text

    Ein neuer Tag ein neues Leben - von wegen
    Inspiriert, motiviert, ambitioniert
    Ich meditier‘, mach Sport und hab ne Frau
    Ich hab mein Leben im griff und werd grau

    Bin endlich angekommen in der Mittelschicht
    In Mittelmäßigkeit mit schlechter Aussicht
    Hab Haus und Hypothek, Auto und nen Hund
    Ich bin ein guter Bürger ich sage dir warum!

    Ich tret‘ den Hund, hass‘ meine Frau, meine Kinder fühlen sich ungeliebt und ich weiß genau

    Chorus
    Es wird so weiter gehen jeden Tag
    Hab keine Zeit für die Sachen die mag

    Es wird so weiter gehen jeden Tag
    Hab keine Zeit für die Menschen die ich mag

    Es wird so weiter gehen jeden Tag
    Hab keine Zeit für dich weil ich dich nicht mag

    Es wird so weiter gehen jeden Tag
    Hab keine Zeit für mich weil ich mich nicht mag

    Verse
    Der selbe Abend, dass gleiche Gefühl
    unausgeglichen, zynisch und geschieden
    Bin auf Tütenwein und Dosenessen kleben geblieben
    Fahr mein Leben auf einer Schiene ohne weichen

    hab das ruder abgeben, bin über Board,Halte mich mit Pfandflaschen über Wasser und segel fort

    Chorus

    Bridge( Am G F E)
    Genieren manipulieren, heute tue ich so als ob
    ich was ganz besonders wär‘
    echauffieren, diskutieren, - über Nichtigkeiten, ja das wiegt nicht schwer

    Ein Leben auf Eierschalen laufen ich throne hier auf meinem Glashaus Haufen
    Hab dir alle Steine an den Kopf geschmissen, fühl mich immer noch leer und beschissen

    ich bin ein guter Bürger und das aus gutem Grund

    Ich tret‘ den Hund, hass‘ meine Frau, meine Kinder fühlen sich ungeliebt und ich weiß genau
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. loonix

    loonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    6.09.20
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bad Soden
    Kekse:
    123
    Erstellt: 12.05.20   #2
    Mmmmmh... das ist ein recht deprimierendes Lied.
    Nun zur Kritik:
    Den Refrain finde ich in sich stimmig und ist schon recht gut.
    Der Gesang ist top.
    Das Ende des Songs ist gut gemacht(Pre-Chorus). Was mir nicht so richtig passt ist der Anfang des Songs und die Verse im allgemeinen. Das wirkt nicht richtig. Entweder sind es die Worte die nicht passen, oder Du bist nicht richtig drin, irgendwas stört mich da....
    warte ich hör noch mal:D

    ...ich Meditier mach Sport und hab ne Frau... also wenn ich das Lied jetzt im Radio hören würde, genau da schalte ich auf einen anderen Sender. Das klingt in meinen Ohren nicht. Vielleicht ist es diese Aufzählung, so im Erzählstil die mir nicht zusagen will. Für meinen Geschmack ist es auch zu direkt und zu düster. Ich mag Juli und Selig. Die sind auch oft düster, doch nicht so "in your face". Das ist eher dezent angedeutet.

    Cool das Du was auf Deutsch gemacht hast, ich bin da wirklich ein Fan von. Die Idee an sich ist auch gut, der Refrain kickt und das mit dem Pre-Chorus am Ende ist ne sehr geile Idee, die ich mal klauen muss:rolleyes: Das ist echt cool gemacht.

    Ist am Ende natürlich alles eine Frage des Geschmacks. Danke fürs Teilen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    477
    Kekse:
    962
    Erstellt: 12.05.20   #3
    Hey, vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast! Ja der Track ist düster und nihilistisch, aber das soll er auch bleiben. Ich bin mir auch noch nciht so ganz sicher mit der Phrasierung der Strophen. Freut mich das du der NUmmer dennoch viel positives abgewinnen kannst! Danke für dein Feedback!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. loonix

    loonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.09
    Zuletzt hier:
    6.09.20
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bad Soden
    Kekse:
    123
    Erstellt: 12.05.20   #4
    Bitte gern.. Ja ich hab mal wieder ein bisschen rumgemeckert... :rolleyes::D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. streamingtheatre

    streamingtheatre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    171
    Kekse:
    486
    Erstellt: 12.05.20   #5
    Hallo Stefan,
    ich muß mich loonix anschließen. Ich glaube, es ist die Interpretation bzw die Art des Gesangs, die nicht passt. In der Komposition ist für mich schon so ein leicht kleinkunsthafte Stimmung angelegt (was gut ist), aber du singst das noch zu sehr im ernst gemeintem Rock/Pop Genre - da fehlt mir dann die Distanz vom Vortragenden zum Text. Ich meine, das so ein Song eher einen Erzähler braucht als einen Sänger.
    Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine...

    Randy Newman kann das vortrefflich, auch wenn die Musik natürlch völlig anders ist bei dir. In dem Song hier singt er "We are rednecks" und das kauft man ihm irgendwie ab.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    477
    Kekse:
    962
    Erstellt: 12.05.20   #6
    Hey, danke für's Feedback! Ich werde mal an einer anderen Version arbeiten!
     
  7. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    1.098
    Kekse:
    956
    Erstellt: 13.05.20   #7
    Hai,

    ich kann mich gar nicht so recht entscheiden, was ich von dem Text halten soll. Klingt (der Text) für mich ein bisschen wie die alten Sachen von Westernhagen. Allerdings gab es da immer irgendwie ein happy end bzw. zumindest eine Konsequenz aus der Lebensanalyse. Oder als kleinsten Nenner weigstens eine Durchhalteparole, das alles vielleicht doch gar nicht so furchtbar ist, wie es sich zunächst anhört. Das waren dann die Sachen wie "Lass Uns Leben" und "Geiler Is` Schon", oder auch, wo es dann mehr in deine Richtung geht "Gute Nacht, Hermann". Diese Stücke fand und finde ich große Klasse, aber wohl auch, weil sie eben ausgezeichnet und musikalisch hervorragend umgesetzt waren.

    Das fehlt mir bei deiner Arbeit vollständig. Der Song passt imho überhaupt nicht zur Stimmung im Text. Ich finde, zu dem Text gehört ein nüchterner, "cooler" Vortrag, der deutlich macht, dass man erkannt hat, das das Leben aktuell irgendwie doof ist, man aber zu träge oder zu gleichgültig ist, daran etwas zu ändern. Oder es sich schönredet.... oder denkt: "is halt so" oder "egal, machen wir das beste draus".

    Westernhagen hat da immer einen Weg gefunden, diese Texte und Erkenntnisse mal melancholisch bluesig, mal bissig zynisch oder auch mal als rockige Nummer dem geneigten Zuhörer zu vermitteln.

    Wie dem auch sei, irgendwie gehört da eine Musik hin, die aussagt: Leute, ich wollte euch das nur erzählen wie es ist und ob ich daran etwas ändere oder auch nicht, geht euch nix an.

    Und by the way: Lass den Hund in Ruhe, der kann (wahrscheinlich) nix dafür.

    keep on songwritin`
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    1.112
    Ort:
    Erzgebirge
    Kekse:
    5.947
    Erstellt: 13.05.20   #8
    Das ist doch Faber: Text, Style, Attitude
    Erinnert mich an "besorgter Bürger, ich besorg's dir auch gleich"
    Mag ich :great:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    477
    Kekse:
    962
    Erstellt: 13.05.20   #9
    @punkadiddle Danke für's Feedback! Also der Song soll kein Happy End bekommen oder Parole. Ich schau mal, ob ich ihn anders interpretiert bekomme.

    @Katz23 Ja hast recht! Danke!
     
  10. Frank-vt

    Frank-vt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.10
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    1.239
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    509
    Erstellt: 13.05.20   #10
    Bin nun eh nicht der Freund deutscher Texte,
    Aber für mich geht dieser Text gar nicht, empfinde den als triefend vor ätzendem Selbstmitleid.
    So nach dem Motto-: Ich fühle und benehme mich und bin Sch... Und statt etwas dagegen zu tun, jammere ich lieber rum.
    Fehlt nur noch, das am Ende (natürlich) alle Anderen Schuld sind...

    Solche Typen gibt es, keine Frage, nur überkommt mich dann immer das Bedürfnis zu körperlicher Gewalt :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    2.226
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    9.608
    Erstellt: 13.05.20   #11
    Genau so verstehe ich den Text, keine Selbstreflexion, sondern Spiegel für andere...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    477
    Kekse:
    962
    Erstellt: 13.05.20   #12
    @Frank-vt Ja genau, die sollen sich in diesem Text gerne wiederfinden :D

    @glombi Genau! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping