Soooo viele Griffe ?!

von zocker07, 26.11.03.

  1. zocker07

    zocker07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.03   #1
    Kann mir irgendjemand sagen, warum es sooooo viele verschiedene Griffe ( in meinem Fall Asus4 ) gibt ??? Kann ich mir da einfach einen aussuchen ?? Kann doch nicht sein ..oder doch ??
    Wäre ja wirklich oberklasse !!
    Danke schon mal... und ich bitte auch schon mal um Verzeihung, für diese doofe Frage, aber ich bin Anfänger ( wart IHR doch auch mal.. oder ? )
     
  2. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 26.11.03   #2
    Wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du wissen, warum ein einzelner Akkord auf verschiedene Arten gegriffen werden kann. Alle Töne wiederholen sich auf dem Gitarrenhals, so das die Kombination von Tönen die einen bestimmten Akkord ergeben auf dem Griffbrett an mehreren Stellen möglich ist.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.11.03   #3
    das liegt einfach daran dass jeder ton mehrfach auf dem griffbrett liegt. Natürlich kannst du jeden Akkord nehmen, wenn sie von einer sorte sind. Ist auch dafür da dass man nicht so sehr auf den Griffbrett rumrutschen muss.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.11.03   #4
    ups doppelpost :rolleyes:
     
  5. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.03   #5
    Jap, du kannst dir aussuchen .. für G-DUr z.B: gibt es auch verschiedene .. in deinem Fall würde ich den nehmen der am besten klingt für den jeweiligen Song. :)
     
  6. zocker07

    zocker07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.03   #6
    Hey .. ein GROßES DANKE an Euch !! Das ging ja schnell und so das selbst ich das begreife. Klasse
    ...und weitergebracht hat mich das auch, ich dachte ich müsste son Barre`auf den 5ten und soo... :D puhhh
     
  7. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.03   #7
    kann nicht schaden, dass auch schonmal zu üben ;)
     
  8. moison

    moison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.03   #8
    kommt auch drauf an was für eine gitarre du spielst! akustik-gitarristen bevorzugen für ihre stilistiken meist (oder öfter) offene, also kopfakkorde, während e-gitarristen (soundtechnisch) meistens bei akkorden leersaiten meiden! also wenn du e- spielst, nimm lieber die bareé-variante, die am besten liegt (bei den anderen akkorden)...
     
  9. zocker07

    zocker07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.03   #9
    Zur Zeit zermartere ich erstmal meine Akustikgitarre.... zur E greife ich nur gaaanz selten.
    Erst die Plicht.. dann die Kür.
    Will sagen, wenn ich erstmal die Grundakorde blind und sicher kann.. dann schaun wir mal weiter. Ziel ist aber die E-Gitarre, ich steh nunmal auf Rock
     
Die Seite wird geladen...

mapping