Sound 60er Jahre Drums

von nasi_goreng, 09.09.16.

  1. nasi_goreng

    nasi_goreng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    4.396
    Erstellt: 09.09.16   #1
    Hallo zusammen,
    kennt Ihr folgendes Problem auch? Man kommt auf eine Bühne mit fremden Mischer der das Schlagzeug nach der derzeitigen 0815 Methode abmischt: Bassdrum viel zu laut und zu tief, Snare mit viel Hall, Besen hat er noch nie gesehen usw.

    Was zeichnet den Sound eines 60erJahre Rockschlagzeugs aus, bzw. wie kann man dem Tontechniker am besten nahebringen, dass der Sound in diese Richtung gehen soll?

    Gruß
     
  2. Bacchus#777

    Bacchus#777 Drums, Crowdfunding Moderator

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.724
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.329
    Kekse:
    27.733
    Erstellt: 10.09.16   #2
    Hm, ich wüsste jetzt aus dem Kopf gar nicht, wie ein 60er Jahre Schlagzeug auf einer Bühne klingen soll... Hast du vielleicht ein Beispiel?

    Liebe Grüße,
    Bacchus
     
  3. Calaway65

    Calaway65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.09
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    2.713
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    278
    Kekse:
    4.948
    Erstellt: 11.09.16   #3
    Geheimtip: Es ihm sagen! Oder noch besser schon im Rider drin stehen haben, dann kann sich der Toni auch entsprechend vorbereiten, seine Auswahl der Mics treffen, etc.....
     
  4. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    4.094
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    586
    Kekse:
    13.252
    Erstellt: 11.09.16   #4
    Ein Problem, daß jeder Jazzer auch kennt....
    Da gibt man unsinnig viel Geld aus, um einen optimalen Akustiksound zu kaufen und dann kommt der 0815-Rock-Mischer und macht alles zu nichte.
    Ich hab schon lange einen Seitenschneider im Stickback - wenn der Snaresound nicht paßt, ist das Kabel ab, ich diskutiere da nicht mehr!

    Wenn das Drumset den Original 60iger-Sound liefert, dann kommt man am besten mit richtig guten Overheads (ziemlich clean in der Einstellung) am ehesten zurecht. Eher kein Mikro an der Bassdrum, schon gar keines an der Snare.
    ...setzt aber viel Geduld mit dem Soundmenschen voraus. Oder Du hast tatsächlich das Glück und findest den einen unter Hundert, der weiß was Du willst und der das dann tatsächlich auch kann und WILL.
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    9.846
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.815
    Kekse:
    15.548
    Erstellt: 11.09.16   #5
    Wie @WilliamBasie schon sagte, fängt es schon mit den Mikros an. Meines Wissens war da ein Abnehmen der einzelnen Komponenten des Sets gar nicht üblich. Die kam erst am Ende der 60er, als man größere Festivals (z. B. Woodstock) spielte.

    Normalerweise ist da weniger mehr. Weniger, dafür aber gute Mikros.

    Ich weiß jetzt nicht, wie groß ihr auftretet, aber im Semi-Pro Bereich helfen für den optimalen Sound eigentlich nur zwei Dinge:
    - selber mischen (im kleinen Bereich)
    - sich einen eigenen Toni holen, der genau weiß, welchen Sound man möchte.

    Sound"experten", die mit einer Rolle Gaffa daherkommen und meinen, sie müssten um den "optimalen" Sound zu bekommen, alles tot kleben, sollten vielleicht noch mal ein Seminar zu richtigen Tonmischung belegen.
     
  6. joerchtee

    joerchtee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.14
    Zuletzt hier:
    27.01.18
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Harz
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.16   #6
    @Haensi
    Sound"experten", die mit einer Rolle Gaffa daherkommen und meinen, sie müssten um den "optimalen" Sound zu bekommen, alles tot kleben, sollten vielleicht noch mal ein Seminar zu richtigen Tonmischung belegen.

    Das ist eine sache die mich schon richtig lange aufregt - der blöde schlagzeuger ist der einzige in der band dem gesagt wird wie das schlagzeug zu klingen hat, am liebsten haben es die soundmenschen wenn du alles mit gaffer zuklebst und nur der ideale "plök" aus dem 5000 euro schlagzeug kommt...

    Rege mich grade auf

    joerch
     
  7. nasi_goreng

    nasi_goreng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    4.396
    Erstellt: 11.09.16   #7
    Hallo,
    der Anlass meiner Frage war ein bevorstehender Kurzauftritt auf einer großen Bühne eines Radiosenders am Freitagabend.
    Da naturgemäß wenig Zeit für die Umbaupause war bin ich kurz vorher mit unserem Stageplan zu den Tontechnikern und hab abgesprochen was wir wollen.
    Die haben dann ein Overhead und ein Bassdrummikro zur Unterstützung hingestellt und der Sound hat gepasst. Vermutlich auch, weil keine Zeit für ewige Bassdrumabnahmeorgien war :-)

    Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. joerchtee

    joerchtee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.14
    Zuletzt hier:
    27.01.18
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Harz
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.16   #8
    Bassdrumabnahmeorgien ;-)
     
  9. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    4.094
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    586
    Kekse:
    13.252
    Erstellt: 11.09.16   #9
    zur Unterstützung !!! alles was drüber raus geht, geht auf Kosten vom Drumsound - Ihr hattet Glück, ein guter Toni.
     
  10. nasi_goreng

    nasi_goreng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    4.396
    Erstellt: 11.09.16   #10
    Wir haben uns auch danach artig bedankt :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping