Sound / Hardware Hilfe benötigt!

F
F!o
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.21
Registriert
18.10.11
Beiträge
9
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo Liebe Tasten-Sport-Freunde,

wir sind eine vier-vierköpfige Band, die vor allem zu ihrem eigenem Spaß Musik macht.
Zu Schlagzeug und Gesang wechseln mein Kollege und ich uns an den Instrumenten Gitarre,
Bass und Orgel(?) je nach Lust und Laune ab. Dabei sind wir beiden eher Gitarristen. Und das
ist das Problem :). Wir haben von Tasten leider keine Ahnung. Um dem einem oder anderem
Lied Abwechslung zu gönnen, greifen wir aber gerne auf ein Tasteninstrument zurück.
Jetzt kommt das zweite Problem: wir haben nicht wirklich eins.

Angefangen mit einer alten geliehenen Hohner Heimorgel (Modell ?) haben wir aus mobilitäts Gründen
auf eine geschenkte Hohner GP 98 gewechselt. Die ging nach einen Jahr kaputt (kommt nur noch krächzen raus).
Jetzt habe wir wieder eine Leihgabe, ein Korg M1.

Wir haben schon viel gegoogelt um diesem Ding irgendwie einen reproduzierbaren akzeptablen Orgelsound zu entlocken.
Vergeblich. Und jetzt endlich zu unseren Fragen: kann man mit einer M1 einen Hammond (bitte nicht schlagen) ähnlichen Sound bekommen. Gibt
es einen Lesli-Effekt? Wenn ja, was muss ich drücken??? (das Ding hat sooo viele Tasten, ne Gitarre ist da überschaubarer).
Schaltpläne von den 100 Effekten haben uns nicht weiter geholfen.
Oder gibt es eine, kostengünstige Einsteiger Empfehlung.
Oder doch nur ne Tastatur mit nem Laptop?

Fakten: wir sind extrem anspruchslos, haben Null Ahnung. Wir würden alles mit einem Sound spielen. Lautstärke sollte regelbar sein, einen Leslie auch.
Zur Verstärkung steht ein Marshall Röhren Amp mit wahlweise 4x10 oder 4x12 Box zu Verfügung. Verzerrung am Amp oder als Big Muff vorhanden.

Entschuldigung: 1: für alle dummen Fragen im Text
2: bitte beurteilt nicht unser extrem amateur-haftest zwei Fingerspiel und schalten eure Profi-Ohren aus, wir können mit Tasten nicht umgehen
3: die Sounds der Beispiele sind aus dem Proberaum zum Teil mit Fotokamera aufgenommen. Sie dienen nur uns, damit wir die Lieder bei
unseren seltenen treffen nicht alle wieder vergessen haben, auch dafür sorry


Beispiele: 1)

2)

3 )


1+2 mit alter Hohner, 3 mit M1

Für alle Tips sagen ich schon mal Tausend Dank!!!
 
Eigenschaft
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.612
Kekse
5.435
Hi,

Schau mal bei bonedo.de Musiker auf reisen Bericht oder so ähnlich, xaver fischer zeigt dort, welche sinustöne man zusammen mischen muss, die dann amtlich nach Orgel klingen, wenn man sie dann noch über den neo instruments Ventilator schickt (lesliesimulation)
 
K
kreacher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.22
Registriert
29.10.09
Beiträge
207
Kekse
72
Kann leider zur Korg M1 nichts sagen..
Daher nur so am Rande: ich finde der Sound der Hohner Orgel passt super zu eurer Musik (das ist NICHT ironisch gemeint!), klingt nach Beat-Orgel à la Vox Continental. Der Vibrato klingt auch recht ordentlich nach dem was aus den Handyaufnahmen zu urteilen ist.. Holt euch doch wieder so ne alte Kiste, werden ja eben oft verschenkt.. Die alten Teile haben auch irgendwie Ihren Reiz, ist schon fast wieder irgendwie schade, dass alle nur noch "hammond-sound" + Leslie wollen...
 
Wilhelm
Wilhelm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
30.08.05
Beiträge
475
Kekse
740
Ort
Osnabrück
Ich stimme kreacher voll zu. Macht doch aus der Not eine Tugend und legt euch eine Farfisa o. ä. zu.

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
 
Helmut
Helmut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
16.04.04
Beiträge
2.628
Kekse
5.515
Ort
Region Stuttgart
Hi,

ich hatte in der zweiten Hälfte der 80er eine M1. Ja die M1 kann Orgelklangfarben. Das war jetzt nicht die große Anzahl, aber zumindest eine ordentliche Klangfarbe war dabei. Wenn ich mich richtig erinnere, hat die M1 als untere Schicht Samples, darüber liegt dann die "Perfomance-Schicht". Die Samples konnte man zumindest nicht so einfach verändern, also mal die Bedienungsanleitung bemühen und die Samples durchhören.

Gruss Helmut
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.772
Kekse
51.895
als die M1 den Markt dominierte, waren klassische Orgel-Sounds nicht unbedingt angesagt...
es gab aber Erweiterungskarten, für die teilweise echte Preise aufgerufen werden - zb Screaming B3 von Valhalla
der Sound der Hohner in der Aufnahme fügt sich für meinen Geschmack ganz hervorragend ein
ich würde mich daher den bisherigen Befürwortern anschliessen :great:
die M1 ist durch ihren Workstation Charakter deutlich komplexer und bedient eher den typischen (spät) 80er/90er Jahre Sound
(höhenlastig, Glöckchen, Röcheln...) :D

cheers, Tom
 
F
F!o
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.21
Registriert
18.10.11
Beiträge
9
Kekse
0
Ort
Köln
Vielen Dank für eure Antworten. Uns gefiel die alte Hohner auch immer sehr gut. Nur war die echt eine Schrankwand.
Ich hab mal mit euren Ideen gesucht und bin auf diese beiden gestoßen:

CRB Elettronica Tanzanite
Farfisa VIP 233

sollen ca 50€ kosten. Wären die geeignet?

Gruß,
Flo
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.772
Kekse
51.895
das Ding ist zwar ein Trümmer, dürfte aber so ziehmlich das nonplusultra an Preis-Funktionalität stellen:
ELKA X705
das ist wirklich hochwertige Analog-Elektronik, wird gelegentlich aber zwischen 100-200€ verkauft
(von Leuten, die nicht wissen, was sie da anbieten) ;)

ansonsten ist die Farfisa für einen Fünfziger absolut ok, soundmässig recht flexibel und stylisch dazu

cheers, Tom
 
K
kreacher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.22
Registriert
29.10.09
Beiträge
207
Kekse
72
Diese Elka Dinger wurden damals sogar bei Bob Marley Konzerten von den Wailers auf manchen Konzerten in Kombi mit nem Leslie statt ner Hammond verwendet. Hab aber selber noch nie eine gespielt...

Ich schätze mal es kommt beim Preis stark drauf an wie eilig man es hat und wie weit man bereit ist zu fahren. Fast alle alten Orgeln werden teilweise verschenkt und teilweise zu wucherpreisen gehandelt.

Von den von dir vorgeschlagenen Orgeln klingt für meine Ohren die CRB deutlich besser. Optisch hat die Farfisa die Nase vorn:) Aber die klingt mir ein bisschen zu künstlich.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben