Sound schwer einzustellen - Engl Fireball

von onkelkeks, 26.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. onkelkeks

    onkelkeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    448
    Kekse:
    114
    Erstellt: 26.06.10   #1
    hallo
    hab den fireball schon länger, aber ich hab ein problem damit den EQ so einzustellen damit ich so klinge wie zB Devourment
    jetzt ist das ja nicht gerade der unglaublich schwierig zu erzeugende sound, nur ich idiot bekomm ihn nicht hin....
    kann mir jemand helfen?
    hab noch nen EQ vorm ball hängen und mit der V einstellung (badewannen sound) komm ich zwar schon recht nahe (ohne band) aber naja richtig death metal mäßig ists immernoch nicht...
    gain ist auf 10 uhr und die EQs beim ball sind alle mittig
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    21.12.19
    Beiträge:
    5.890
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    19.342
    Erstellt: 26.06.10   #2
    Was soll man dazu noch sagen?
     
  3. -seb-

    -seb- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.08
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    702
    Kekse:
    441
    Erstellt: 26.06.10   #3
    Naja, vllt solltest du nicht den Amp immer Auf "Ultra-Scooped-Mids" einstellen... dreh ruhig mal ein paar mitten rein und den Bass eher etwas zurück.. und den EQ würd ich halt auch nicht auf V stellen das ist ja auch wieder nur mitten raus genommen.. Ohne Mitten hast du in einer Band ja auch kein Durchsetzungsvermögen. Also ich würd Bass zurück nehmen Mitten rein drehen.. und dann beim Eq Bass und Höhen betonen.. betononen! nicht die kompletten mitten raus lassen... aber warscheinlich würd ichs ganz ohne extra eq machen.. probier einfach mal mit den Mitten ein bisschen rum..
     
  4. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 26.06.10   #4
    Z.B. Könntest du dem Threadsteller Tips geben, anstatt mit 1 Zeilern um die zu werfen. :)

    @Topic:

    Grunsätzlich: Badewannensound ist total daneben!! Lass den EQ vorm Powerball ersteinmal weg. Gain solltest du auch weniger fahren!! Lieber weniger Gain und Bass, dafür mehr Mitten, anstatt einen matschigen, undurchsetzungsfähigen Sound!! Gitarren brauchen Mitten.

    MfG
     
  5. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 26.06.10   #5
    Ich weiß es nicht. ;)

    Also zum Thema,
    ich hatte den besten Sound mit dem Fireball immer ohne EQ vor dem Amp.

    Meine Settings waren immer ungefähr so, nach Uhr und so:
    Gain: 10.30
    Bass: 10.00
    Mitten: 16.00
    Treble: 12.00
    Prensence: 11.00

    Ich hatte eine Box mit V30, deswegen hatte ich ein bisschen weniger Höhen und Presence drin.

    Noch ein Tip, ein EQ bringt im FX-Loop meistens mehr. :)


    EDIT:

    Erstens spielt er einen Fireball und keinen Powerball, und 10 Uhr Gain ist bei weitem nicht so viel. ;)
     
  6. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.823
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 26.06.10   #6
    Ups :D Gain 10 Uhr ist viel, wenn er nen EQ davor hat und mit höherem Input reinfährt in den Amp.

    MfG
     
  7. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 26.06.10   #7
    Der Fireball hat sicher nicht mehr Gain als ein 6505 und bei dem ist PreGain 10Uhr und TS davor auch nicht zu viel.
     
  8. -seb-

    -seb- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.08
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    702
    Kekse:
    441
    Erstellt: 26.06.10   #8
    Da hat Vendo schon recht! Vor allem bei so einem Gainmonster wie dem Fireball..
    deswegen kommt der Eq auch in den Loop;) zumindestens bei mir (wenn ich einen hätte, also einen EQ)^^
     
  9. Swordsong

    Swordsong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.09
    Zuletzt hier:
    27.01.21
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Kreis Groß-Gerau
    Kekse:
    321
    Erstellt: 26.06.10   #9
    Ich kann dazu nur sagen, stell den Amp so ein wie er dir gefällt :rolleyes:
    Oder kauf dir schnell mal die gleiche Gitarre und 100%ig das gleiche Equipment von der Band und versuchs dann weiter.
    Damit meine ich auch selbe Saiten und Plektren .:D :D
    Vorallem sollte man wissen das jeder Amp noch seinen eigenen kleinen Amp charakter hat. Also stell ihn einfach so ein wie er dir gefällt. Und/oder lass den Eq weg! Ich finde mit dem Fireball kriegt man Fette sounds auch so hin, und ich habe mich gerade mal 1/2 Stunde mit ihm beschäftigt.
     
  10. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 26.06.10   #10
    Als recht erfahrener Fireball User kann ich dir jetzt schon sagen: Devourment kriegst du mit dem Fireball kaum hin. Devourment ist so Gain-überladen und fizzelig, das liegt dem FB nicht, dafür klingt er zu glatt und sauber.

    Ein EQ vor dem FB bringt da auch nix, das liegt einfach am Grundklang des Amps, der zwar sehr geil ist, aber eben in eine andere Richtung geht als Devourment. Das Einzige, was mir einfällt, wäre tatsächlich Badewanne und Gain was geht. Normalerweise würde ich so etwas nie schreiben (fällt mir auch grade schwer...), aber das ist nunmal der Devourment Sound, klingt wie hingekotzt und ist so zugegaint, dass man kaum hört, was da eigentlich gespielt wird.

    Wenn du das aber in einer Band spielen willst, viel Glück, das setzt sich niemals durch.

    Ernsthaft: Vergiss den Devourment Sound, der ist 0815 Gain-Gematsche, stell den Amp lieber ein, dass er gut klingt und dir gefällt. Der FB ist ein geiler Amp, der kann zigfach besser klingen, als Devourment.

    PS.: Devourment ist ne coole Band, mag ich gerne, aber der Gitarrensound ist der letzte Dreck (absichtlich).
     
  11. Omit!

    Omit! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.09
    Zuletzt hier:
    25.04.14
    Beiträge:
    100
    Kekse:
    623
    Erstellt: 26.06.10   #11
    DEN Devourment Sound gibts eh nicht.
    Zwischen der 138, den beiden Butcher the Weak Versionen und dem letzten Album liegen Sound Welten.
    Gerade auf der gelben Butcher the Weak empfinde ich Persönlich den Sound als sehr mittig mit (für Devourment verhältnisse) eher reduziertem Gain.
    Also keine Badewanne mit Gain auf Anschlag.
    Zudem haben die ein extremes Down Tuning meine ich.
    Aber wie gesagt, der Sound ist nichts besonderes, geh auf 12 uhr Einstellung und arbeite dich langsam an DEINEN Sound heran.
     
  12. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 26.06.10   #12
    Wer beim 6505 Gain über 9-10h dreht hat ein arges Problem oder eine Gitarre mit Ultra-mega-superduper-low Output :eek:
     
  13. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    4.176
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 26.06.10   #13
    Finde ich nicht, 11Uhr mit und 12Uhr ohne TS hatte ich immer mit den Standardhumbuckern in den Ibanez Gitarren.
     
  14. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 26.06.10   #14
    Ich hab das mit dem original 6505 im Proberaum und mit Julia getestet.. beide Male das gleiche Ergebnis.. Seltsam :gruebel:
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 26.06.10   #15
    jep. aber ich würd den eq mal im loop ausprobieren, das macht zwar aus dem fireball auch keinen anderen amp aber so kann man den sound schon ganz schön verbiegen.
     
  16. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 26.06.10   #16
    Hier mal etwas von mir, bevor sich zwei leute hier die köpfe einhauen.
    Ich hatte nen 6505, nen 5150 und nun wieder nen 6505.
    Bei den ersten beiden reichte mir gain auch auf 9 bis 10 uhr mit TS davor.
    Bei dem aktuellen 6505er hab ich gain auch bei ca 11 bis 12 uhr :eek:

    Vielleicht schwankungen bei den röhrenbestückungen....whatever.
     
  17. Chris89

    Chris89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.10
    Zuletzt hier:
    12.04.17
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.10   #17
    Ich glaube wer so lange solch ein gain-Monster spielt wird langsam Gain-Immun ;)
     
  18. onkelkeks

    onkelkeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    448
    Kekse:
    114
    Erstellt: 28.06.10   #18
    hi
    danke für die zahlreichen antworten ham schon gut geholfen (vor allem mitten auf anschlag reindrehen ^^)
    dachte wenn ich alles auf 12 uhr beim amp lasse kanns nich so schlecht sein :-/

    wollte noch fragen ob ich vllt mit ner ( vllt zusätlichen) zerre vorm amp was devourment-mäßiges anstellen könnte:confused:
     
  19. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 28.06.10   #19
    Boss Metalzone vor und dann geht das bestimmt,
    aber dann hättest du dir keinen Fireball kaufen müssen. :rolleyes:
     
  20. Swordsong

    Swordsong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.09
    Zuletzt hier:
    27.01.21
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Kreis Groß-Gerau
    Kekse:
    321
    Erstellt: 29.06.10   #20
    Ne auf keinen Fall :D:D
    Also ich werde zwar heute :-)D:)) meinen Powerball bekommen, aber wenn ich an meinen Übungsamp den Marshall MG30DFX spiele, ist das egal wieviel Gain du drinnen hast. Da gibts kein Unterschied!! :D Habe ich gestern abend herausgefunden. Entweder ist da was kaputt... Oder ich weiß nicht mehr weiter :)
    Aber es ist mir auch ziemlich egal ;).
    Mal wieder zurück zum Thema:
    Ich stimme mannibreaker vollkommen zu.
    Der Fireball hat seinen ganz eigenen Klang, den man mögen kann oder man mag ihn nicht.
    Aber wenn du was testen willst, teste es am besten in größeren Musikläden, bevor du was kaufst und es dir dann wieder nicht gefällt. :)
    Gruß Swordsong

    EDIT: Davor hatte ich geschrieben: Also ich bekomme zwar ich heute :-)D:)) meinen Powerball geliefert.
    Zu früh am Morgen...
     
mapping