Sound Tuning !?!

von Demonoid, 18.03.05.

  1. Demonoid

    Demonoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #1
    Moin!
    Probleme mit Sound meines Sets...
    Wollte euch mal fragen ob ihr eure Toms oder Snare oder sonstiges irgendwie abklebt oder so um einen besseren Sound zu erhalten !!??!
    (wenn ja.... wie macht man des optimal??)

    Bei mir kligen die immer schrecklich hoch und einfach nur scheiße...

    Ich würde auch mal gerne wissen was für einen Soundunterschied die unteren (Resonanz!?!) Felle bei unterschiedlichen Spannungen machen.

    (Muss man die überhaupt stimmen?)


    Wenn ich die Toms weniger spanne um einen tiueferen Sound zu erzeugen, kommt da nur noch so ein tiefes PLUMB:confused: raus. :p

    Oder gibt es da noch andere Tricks !?!?!?!?


    -ThX-:great: :D :great:
     
  2. Demonoid

    Demonoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #2
    Hab vergessen euch zuz sagen auf welchem set ich spiele....

    YAMAHA YD SERIES

    *ich weis da kann man auch keine höchstquali erwarten*:(
     
  3. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 18.03.05   #3
    Hmm...

    1. Resos gleich hoch (oder minimal höher) stimmen als die Batters.
    2. Für tiefen dumpfen Sound Remo Pinstripes kaufen.
    3. Die Toms so stimmen wie das ihr Tonumfang hergibt. d.h. Nicht übermässig hoch stimmen aber genug dass das Fell gespannt ist---> resoniert.
    4. Evtl Toms mit moongel dämfen oder mit bissl Gaffatape---> auf keinen Fall Taschentücher...das killt den Sound. Selbst beim YD

    Hoffe das is n guter Startpunkt:great:
     
  4. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 18.03.05   #4
    Gude!
    Also ich habe mir abgewöhnt irgendetwas an meinem Schlagzeug abzudämpfen, selbst die Bass ist leer...aber das ist wohl eine Frage des Geschmacks!
    Also zum Dämpfen nimmst du am besten einen Streifen Gaffa-Tape (gibts im Musikhandel) und schneidest ein Stück Tempotaschentuch aus, faltest dies und drückst es auf die Klebefläche des Tape so daß außenherum noch genug Klebefläche frei ist um das Ganze auf Tom oder Snaredrum zufestigen.
    Klebe diesen Streifen circa 1-2 cm vom Spannreifen entfernt auf das Schlagfell der jeweiligen Trommel.
    Bei der Bass falls nötig eine kleine Decke einelegen (weißt du sicher).
    Resonanzfelle stimmen? Ja! Wenn du einen abfallenden Ton haben möchtest immer Resofell tiefer als das Schlagfell stimmen!
    Achte aber darauf das die Felle keine Falten haben (gilt auch für die Schlagfelle), dann ist die Spannung zu gering und es kann kein Ton entstehen (Plupp-Sound wie du sagst)!
    Wie ich immer sage ausprobieren!!!
    Noch ne Frage an dich, was spielst du für Felle?

    Gruß

    T-Bone
     
  5. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 18.03.05   #5
    da er nicht soviel ahnung von den fellen hat, vermute ich mal, dass er noch die werkfelle drauf hat
    deshalb mein tipp: kauf die neue felle (wie gesagt, die pinstripe oder powerstroke) und dann stimm die, experimentier n wenig damit rum...
    ich selber spiel seit 5 jahren und hab selber nich soviel erfahrung damit, also lass dir am besten zeit damit, dann kannst du das wie mein drumlehrer innerhalb von ner halben stunde einigermaßen gut stimmen, wenn du die erfahrung dafür hast
     
  6. Demonoid

    Demonoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #6
    Jo... ich spiel seit 7 Jahren hab aber nicht so viel Ahnung von Hardware.

    Hab auf allen Trommeln (Snare, Bass, 1Tom, 2Tom, 3Tom, 4Tom, 5Tom) Powerstroke Felle.

    Danke für eure tipps! werd mal alle Felle neu aufspannen wenn ich Zeit (sehr viel Zeit:neutral:) habe.
     
  7. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Wie gesagt, das ist alles Geschmackssache! :great:
    Darüber lässt es sich wunderbar streiten. Die einen mögen es so, die aneren so. Ich bin auch grundsätzlich gegen die Tempos, da sie den Klang nehmen und bei zu viel Dämpfung die hochwertigen Sets gleich klingen wie die Einsteigersets. Der Unterschied ist ja gerade, dass die teureren Sets nachklingen und einen sauberen Sustain aufweisen. Wieso sollte man diesen killen? Wär doch jammerschade... :rolleyes:
    Ansonsten, gute Felle (antesten) oder Dämpfungsringe (wenn es denn sein muss)

    Tschüdlü Limerick
     
  8. Grooveguru

    Grooveguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.10
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #8
    Oder du kaufst dir mal deinem Sondgeschmack entsprechende Felle. Für dich empfehle ich mal spontan Evans Hydraulic Blue Felle. Das wohl düsterste an Fellen auf dem Markt. Hydraulic blue
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 19.03.05   #9
    Also ich kann von den Hydraulics nur abraten.
    Hab sie selbst lange gespielt und bin umgestiegen auf Remo.
    Hatte erst Ambasadors die waren aber auch nicht so das ware.
    Jetzt Emperors Clear.
    Meiner Meinung die bis her besten Felle gefallen mir
    sogar noch besser als die Pinstripes die ich im Bandprobraum auf meinem
    2. Set spiele.
    Damit bekommt man einen schönen knackigen auch tiefen Sound
    der nicht tot klingt.
    Die Hydraulics klingen eher entweder nach Regentonne oder was mich so
    überrascht hat weil es heist dumpf und düster:
    Spannt man sie auch nur ein bischen fester so sind sie extrem
    Obertonreich.


    Also wie gesagt ich kann nur von den Hydraulics abraten.
    Dann Lieber Emperor oder Pinstripes und lieber keine Tempos
    oder Tape wie auch Limerick schon gesagt hat.
    Ich hab das zawr auch mal gemacht aber
    seit ichs nicht mehr mache gefällt mir sogar der sonst
    so schrottige Sound von meinem Basix daheim.
    Taschentuch und dämpfen erzeugt nur einen noch totern Plump sound.
    (vgl. Papschachtel^^). Das einzige was man ein bischen Dämpfen kann ist die Bass drum aber auch nur mit nem kleinen gefaltetten Handtuch z.B.
     
  10. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 19.03.05   #10
    Also John Hiseman schrieb: "Auf keinen Fall irgend etwas abkleben". Und er hat Recht....
    Wenn das Schlagzeug -allein gespielt- etwas dröhnt, nachklingt usw, dann mag das zwar manchmal stören. Im Gesamtsound setzt es sich deshalb aber um so besser durch, und das ist doch entscheidend!
    Die Technik-Fraktion wird mir jetzt entgegenhalten, dass man den "abgetöteten" Klang /die fehlende Lautstärke aber umso besser über die PA wieder reinholen kann....
    Aber das ist doch irgendwie "Kavallerie zu Fuß"....

    Außerdem: Mit den richtigen Fellen und korrekter Stimmung dröhnt´s auch net so.

    Gruß Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping