Sound und Kopfhörer Digitalpiano

von pianodaniel, 24.02.12.

Sponsored by
Casio
  1. pianodaniel

    pianodaniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.09
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.12   #1
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe nun seit geraumer Zeit den glücklichen Gebrauch eines CLAVINO CVP 55 genießen dürfen.

    Das Gerät ist sicher nicht das neueste, dennoch soll es einen sehr guten Klang haben (habe ich mir sagen lassen ;)) ... da ich es leider nie laut spielen kann, wegen der Nachbarn, stellt sich mir die Frage..

    ist der schallende etwas tief/dumpf klingende Klang eine Eigenschaft des DP oder liegt es an meinen Kopfhörern?

    Ich habe nie einen "tollen" Kopfhörer probieren können, würde mir aber gerne einen zulegen, wenn sich das ganze klanglisch lohnt! Für Empfehlungen, Meinungen, und Kauftipps für KH um die 30-40 Euro wäre ich dankbar!

    MERCI :great:
     
  2. Afterburner

    Afterburner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    490
    Erstellt: 24.02.12   #2
    Bei einem einigermaßen guten Kopfhörer wirst du das "klanglisch" sicher merken.
    Eine Empfehlung kann ich dir nicht geben da das persönliche Hörempfinden eine große Rolle spielt.

    Es ist ja schon die Frage soll es ein offener, halboffen, ein geschlossener Hörer oder sollen es nur "Stöpsel" sein.
    Du solltest erstens wissen welche Art von Hörer du haben willst, dann hast du zwei Möglichkeiten.
    Du gehst auf eine Seite eines Shops mit großer Auswahl, grenzt die Suche nach dem Preis ein und schaust auf die Bewertungen. Bei der Preisklasse und wenn du nicht gerade sowieso hinfahren musst, kann man das schon einmal machen. Du musst nur aufpassen das du keine DJ-Hörer nimmst, die sind meistens sehr Basslastig.
    Die zweite, und meiner Meinung nach die bessere, du gehst da hin, lässt dich beraten und testest die Teile an. Wenn du die eingegrenzt hast, kannst du die bestimmt auch an einem Instrument ausprobieren.
    Wenn du allerdings weit zu fahren hast, wird sich das bei einem Hörer in dieser Preisklasse nicht lohnen.

    Gruß
    Afterburner
     
  3. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    6.716
    Zustimmungen:
    584
    Kekse:
    2.470
    Erstellt: 24.02.12   #3
    Hi,

    schau mal in der Preisklasse nach Kopfhörern von Audio technica.
     
  4. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.780
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 24.02.12   #4
    Das Thema wurde hier schon breit diskutiert.
     
  5. Spiritus Rector

    Spiritus Rector Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.11
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 24.02.12   #5
    Nun sucht der Fragesteller wiederum nach einem Paar zwischen 30 - 40 Euro, klicki.
    Das käme mir natürlich auch zupaß. Stuckl hat ja bereits auf Audio-Technica hingewiesen.

    Hier ein Modell für 38 Euro, von welchem Ich allerdings nicht weiß, ob es geeignet ist:
    https://www.thomann.de/de/audio_technica_athm20.htm

    Überdies habe Ich von diesem Hersteller noch weitere Paare zwischen 69 und 79 Euro entdecken können.
    Da sollte man sich, meinem Gutdünken nach, doch besser selbst von überzeugen oder die Sachkenner zu Rate ziehen.
     
  6. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.780
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 24.02.12   #6
    Die Prinzipien sind die gleichen: offen/geschlossen, Impedanz, gute Ohrpolster und testen, testen!
     
  7. Spiritus Rector

    Spiritus Rector Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.11
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 24.02.12   #7
    Selbstredend, und Ich sag ja nur. :D

    Ich fürchte bloß, pianodaniel wird - ähnlich wie Ich - auf einen konkreten Vorschlag in diesem Preissegment gehofft haben,
    weswegen Ich das nochmal prononciert haben wollte. Natürlich kann man, wie Ich nun in sämtlichen Fällen festgestellt habe,
    nicht auf die Antwort pochen. Da hilft bloß, wie Du bereits sagtest, testen, testen(, testen)!
     
  8. pianodaniel

    pianodaniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.09
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #8
    Hallo liebe Mitglieder und "Antwort´er"...

    erstmal DANKE! Meine Hauptfrage war viel eher, ob der Klang einfach nur typisch für das CVP-55 ist, oder aber an meinen Kopfhörern liegt? :confused:

    Angeblich (lt. Klavierlehrer) soll der Klang als auch die Tastenwiedergabe(Druckempfindlichkeit, Gewichtung usw.) sehr gut bei dem o.g. Piano sein!

    Grüße

    pianodaniel
     
  9. humtata

    humtata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 02.03.12   #9
    Wenn´s dumpf klingt, kann das auch daran liegen, dass das Instrument vor 20 Jahren hergestellt wurde. Was hast du denn dafür noch hingelegt?
     
  10. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.385
    Zustimmungen:
    6.519
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 02.03.12   #10
    Komisch, das noch keiner gefragt hat, welche genau Deine jetzigen Kopfhörer sind?
     
Die Seite wird geladen...

mapping