Sound von meinem NEUEN Warwick Corvette $$ NT :D

von domek, 19.06.07.

  1. domek

    domek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #1
    heyho..also wie schon hier geschriebn hab ich den neuen warwick corvette $$ nt bekommn und spiel den jetzt paar tage probe....entweder ich schick ihn zurueck falls er mir nich 100 prozent liegt usw weil er ja sackteuer war...oder, ich behalte das gute stueck... es sieht schwer nach behalten aus zZ...naja
    aber die frage is jetzt im moment: der bass hat 2 humbucker, beide kann man hals- oder steg-singlecoil einstellen bzw beide spulen gleichzeitig laufen lassen.. (also viiiiele soundmöglichkeiten)
    rumgespielt hab ich damit schon, wenn ich den hals-humbucker auf steg-singlecoil stell und die power mim balance regler auf den leg is viel druck un alles da.... andere möglichkeiten sind blechern, netsoviel druck, sehr viel druck, neutral usw.... daraus ergibt sich jetzt die frage warum die E-saite bei einstellungen MIT DRUCK viel mehr druck hat als die höheren....des finde ich etwas störend...hat da wer ratschläge, tipps usw..??? (is bissle verwirrend alles :D)

    thx
    XdomekX
     
  2. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 19.06.07   #2
    Also wenn nur eine Saite mehr "drückt" als die anderen, dann kann das an der Höhe der Tonabnehmer liegen. Einfach die Seite der Tonabnehmer, die unter der E Saite ist, niedriger schrauben, oder die Seite der Tonabnehmer, die unter den höheren D und G Saiten ist höher Schrauben.

    übrigens...extrem geiler Bass, den du dir da zugelegt hast. Ich würd ihn nicht mehr weggeben:D Haste vll nen paar Bilder, damit ich noch neidischer werde:rolleyes:
     
  3. domek

    domek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #3
    hehe thx...aber bevor ich rumschraub würd ich gern wissen obs vielleicht auch an den einstellungen liegt...weil mit 2 humbuckern und nem balanceregler :D da geht einiges....

    bilder kann ich machn wenn du willst....is schwarz grau holz maserung
     
  4. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 20.06.07   #4
    balance heisst das du die tonabnehmer wechseln kannst (stufenlos) ohne das du die lautstärke veränderst???

    wenn das so ist wäre das sehr geil
    scheiss jazzbass da gehts net so ^^
     
  5. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 20.06.07   #5
    das ist glaub ich bei allen balancereglern gleich und wenn das so ist, dann stimmt das: der balanceregler bestimmt wie viel des sounds von welchem pu kommt
     
  6. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 20.06.07   #6
    Das ist kein großes Rumgeschraube. Sind nur die Einstellschrauben an den Humbuckern, da kommst du mühelos dran und kannst praktisch nichts kaputt machen. Hab ich bei meiner Corvette $$ auch gemacht, da bei mir die hohen Saiten ( sprich D und G ) nciht so rüberkamen wie die andern. Nen paar mm schrauben müsste da eigentlich schon reichen.;)
     
  7. domek

    domek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #7
    hm jop, also irgendwie scheints ja net der fall zu sein als das es ohne schrauben gehn wuerde :D...naja ich hab jez den vorderen humbucker auf singlecoil richtung bruecke und den hinteren neutral gelassen, dh beide spulen nehmen ab.... wenns jez net so heavy sein soll hab ich balance auf den "humbucker" und wenns mit druck sein soll auf den "singlecoil"... naja wenn noch wer was besseres an ideen hat soll er schreiben... thx

    XdomekX
     
  8. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 20.06.07   #8
    ich hab auch länger mit dem Bass rumprobiert. Ich hab den Bolt on $$. Es kommt bei mir immer ganz drauf an, wozu ich grade lust habe oder was am besten zur gerade gespielten Musik passt. Manchmal spiel ich beide Pu´s als Humbucker und balance in der Mitte, also von beiden gleich viel, nen anderes mal spiel ich zum slappen oder sonst was mit dem Hals PU als singlecoil und nen anderes mal mit dem Bridge Pu als Humbucker...gibt da so viele verschiedene Sounds allein schon, wenn man die Aktive Klangregelung außer acht lässt, dass ich mich nicht komlett auf einen Sound festgelegt hab. Hab meine Lieblingseinstellungen, aber das wars^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping