Soundalgorithmen

von Veritatis, 28.02.17.

  1. Veritatis

    Veritatis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.10
    Zuletzt hier:
    28.02.17
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.17   #1
    Hallo an alle,

    ich hoffe, ich habe das richtige Forum erwischt. Ich wurde von einer Projektgruppe um Hilfe gebeten, die ein Kunstprojekt mit "Musik" umsetzen will. Hierbei werden Klänge in einem Raum aufgenommen, die dann live verfremdet und bearbeitet werden sollen. Dabei kann es sich um einen einfachen Halleffekt handeln, aber auch um eine relativ komplexe Abfolge von anderen Klängen, die durch das aufgenommene Material ausgelöst wird. Das Programm müsste also folgendes können:

    1) Mehrere Audiostreams verarbeiten
    2) Das Klangmaterial verändern (Effekte etc.)
    3) Viele vorbereitete Klänge (MIDI oder Sounddateien) in Abhängigkeit von 1) gleichzeitig abspielen und bearbeiten
    4) Das Output wieder ausgeben, am besten über verschiedene Kanäle, die auf ein Mischpult gelegt werden können

    Die Aufnahme- und Wiedergabetechnik wird von der Uni zur Verfügung gestellt, da sollte einiges vorhanden sein. Das 1), 2) und 4) von vielen Programmen oder Mischpulten erledigt werden kann ist mir bewusst, es geht aber vor allem um den dritten Punkt. Es müsste möglich sein, wie z.B. bei Logic oder Q-Base eine Art Soundscape zu erzeugen, aber die Position, Lautstärke etc. der Sounds darf nicht wie normalerweise festgelegt werden, sondern muss sich dynamisch an den Audiostream der Mikrophone anpassen. Also beispielweise, immer wenn die Lautstärke und Frequenz, die von den Mikrophonen aufgenommen wird einen bestimmten Wert überschreitet wird ein bestimmter Sound abgespielt. Im Prinzip also etwas ähnlich zu Lightshows, die an die Lautstärke der Musik gekoppelt sind.

    Hat jemand eine Idee, wie man das bewerkstelligen könnte bzw. welches Programm sich für sowas eignet?

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
mapping