Soundkarte oder US-122MKII ?

  • Ersteller Major J
  • Erstellt am
M
Major J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.11
Registriert
29.08.04
Beiträge
40
Kekse
43
Ort
Plauen
Hallo,

ich spiele effektiv seit ein paar Wochen E-Gitarre. Meißt zu Backing Tracks. Nun wollte ich meine bescheidenen Künste mit der Gitarre aufnehmen. -> Ergo ich brauche das Feature was garkeines ist: Direct Monitoring (Hardware Monitoring) ;)

Aufbau ist der:
Gitarre ---> Roland Microcube (Headphone/Recording Ausgang) ---> PC (Line-In)

Leider bekomme ich den AISO4ALL-Treiber mit meinen Soundchip (Realtek ALC889A) nicht zum laufen, denn er bietet mir bei Reaper als Eingang immer nur den Digitalen Soundeingang bzw. bei Kristal kommen nur schrecklich verzerrte Töne raus. Mit dem normalen Soundtreiber funktioniert es wunderbar, dann aber natürlich mit Latenz von ~0.3 Sekunden bei der Gitarrensound-Ausgabe.

Da so ein Realtekchip nun wirklich nicht das Wahre für soetwas ist, denke ich über den Kauf einer Alternative nach und bin auf 2 Alternativen gestoßen (nachdem ich auch den Sticky-Thread hier gelesen hab):

Creative Sound Blaster X-Fi Titanium -> Zitat: "ASIO 2.0-Unterstützung bei 16 Bit/44,1 kHz, 16 Bit/48 kHz, 24 Bit/44,1 kHz, 24 Bit/48 kHz und 24 Bit/96 kHz mit Direct Monitoring"

US-122MKII

Das US-122 wäre portabel aber teurer als die Soundkarte. Nun erstmal die Frage: Ist mit beiden das Latenzfreie Aufnehmen möglich ohne Treiber-Gefrickel und Bastellösungen? In den Beschreibungen klingt alles immer nach "supertoll", aber ob es dann auch so problemfrei funktioniert, ist dann meißt doch nicht garantiert.
Was wäre da mehr zu empfehlen?

Danke für eure Antwort!
 
Eigenschaft
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.289
Kekse
5.838
Ort
Kiel
Bitte keine Soundblaster das sind Gamerkarten, mit dem Tascam gehst Du auf Nummer sicher, für die Gitarre brauchst Du auch einen hochohmigen Eingang HighZ genannt das Tascam hat so einen und einen Microverstärker mit Phantomspeisung
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Ergo ich brauche das Feature was garkeines ist: Direct Monitoring (Hardware Monitoring)
Und warum benutzt du dann nicht einfach das Direct Monitoring?
 
M
Major J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.11
Registriert
29.08.04
Beiträge
40
Kekse
43
Ort
Plauen
Bitte keine Soundblaster das sind Gamerkarten, mit dem Tascam gehst Du auf Nummer sicher, für die Gitarre brauchst Du auch einen hochohmigen Eingang HighZ genannt das Tascam hat so einen und einen Microverstärker mit Phantomspeisung
Brauche ich das wirklich wenn ich vom Recordingausgang des Amps komme? Ich schließe meine Gitarre nicht(!) direkt an den Rechner

Und warum benutzt du dann nicht einfach das Direct Monitoring?
Weil sich das nirgends einstellen lässt. Ich gehe ganz stark davon aus das es in den Soundeinstellungen des Windows-Mixers zu finden sein muss (habe das zumindest in einem Post von dir gelesen). Wenn du mir sagst wo das ist, dann würde ich das auch umsetzen :great: .. ist nicht so das ich noch nicht danach gesucht hätte..

So sehen meine beiden Reiter im Mixer aus (momentan nichts angesteckt da mein Equipment nicht hier ist):
Ausnahme
001_aufnahme6rzg.jpg


Ausgabe
002_ausgabeer05.jpg


PS: Ich habe Vista x64
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Brauche ich das wirklich wenn ich vom Recordingausgang des Amps komme? Ich schließe meine Gitarre nicht(!) direkt an den Rechner
In der Tat brauchst du für deinen Zweck nur einen Line Eingang. Und du brauchst eigentlich auch nur Direct Monitoring, weshalb die Latenz egal ist.

Hmm, OK, Windows Vista... Da ist das alles etwas anders als bei XP. Andererseits denke ich mir, dass man diesen normalen Wiedergabemixer auch irgendwie öffnen können muss. Hast du vielleicht irgendeine REaltek-Software auf dem Rechner? Früher gab es sowas, das war dann im Endeffekt der normale Windows XP-Mixer.
 
M
Major J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.11
Registriert
29.08.04
Beiträge
40
Kekse
43
Ort
Plauen
Das ist wirklich eine gute Frage.

Also ich habe die Realtektreiber mit Software (das ist im Prinzip nur ein Control-Panel, mehr nicht) installiert. Es gibt aber auch die Variante ohne die Software, nur möchte ich die benutzen da ich darüber bequem die Eingänge und mein Headset einstellen kann.
Wenn es alles nix hilft dann kann ich die Variante ohne Software mal im Hinterkopf behalten. Ich habe leider nur noch Vista und Win7 (beim Laptop).
 
M
Major J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.11
Registriert
29.08.04
Beiträge
40
Kekse
43
Ort
Plauen
Das funktioniert leider bei mir nicht da die Einträge woanders sind bei mir.

Ich hab mal nach dem Standardpanel gegoogelt:
TEG-0000.jpg


Sieht genauso aus ;)

Wäre also interessant wo es zu finden ist
 
M
Major J
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.11
Registriert
29.08.04
Beiträge
40
Kekse
43
Ort
Plauen
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Doch, es ist die gleiche Frage, nur umgekehrt. Er will das Direct Monitoring abstellen, du willst es anstellen. Das macht man aber der gleichen Stelle. Nämlich unter WIn XP im Wiedergabemixer - oder im Realtek-Mixer, der quasi das gleiche macht. Ersteren gibt es unter Vista nicht mehr, aber zweiteren kann man offenbar auch unter Vista installieren.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben