EMU0404 und 96kHz Problem...!!

von Lucasius, 22.03.06.

  1. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.03.06   #1
    Hallo Leute...

    ich habe Windows XP SP2, eine EMU0404(bin ich sehr zufrieden) mit den neusten Treibern(1.82) und wollte gestern abend einfach meine standardmässigen 16 Bit/44,1 kHz auf "modernere" 24 Bit/96kHz umstellen.

    Nun, in meinem Sequenzer (Cakewalk Sonar 4) klappt alles wunderbar (nur dass bei dieser Samplerate die internen Effekte der Emu deaktiviert sind...aber das war mir schon vorher klar..die brauche ich eh nicht)..

    auf jedenfall hab ich aber keinen Systemsound mehr, also weder Winamp noch Windowssounds funktionieren..
    sobald ich wieder auf 44,1 oder auf 48kHz gehe, funktioniert alles wieder...wechsle ich auf 96 kHz, ist das system stumm...in cakewalk aber funktioniert es...(als treibermodell hab ich ASIO treiber in sonar gewählt)


    Bitte helft mir, woran könnte das liegen?
    Wer weiss RAT??oder ist das eine blöde frage?und windows "unterstützt " das format nicht?muss ich dann also immer umstellen, bevor ich aufnehme,oder wie soll ich das verstehen?

    LUCASIUS [​IMG]
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Ab Media Player 9 werden 96 kHz und 24bit unterstützt. Ich unterstelle mal, bei Winamp ist es genauso.

    Daher müsste der Fehler u.U. im Routing liegen. Schau Dir mal genau die Sends in der Software an.
    Hast Du mal den Signalton als Insert ausprobiert ?

    Weiterhin (kannst ja mal die SuFu hier im Forum benutzen) sind 96kHz im Homerecording Bereich in punkto Sinnhaftigkeit sehr umstritten.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping