Soundkarte (Record/ Midi) M-Audo Delta 66?

von Ben1983, 12.12.06.

  1. Ben1983

    Ben1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 12.12.06   #1
    Hi,
    ich hab die SuFu benutzt. Leider hab ich kein Brauchbares ergebnis bekommen.
    Ich suche eine Soundkarte mit der ich einerseits 2 Quellen zugleich aufnehmen kann. Andererseits aber so geringe Latenzzeiten habe das ich ohne Probleme mit einem Midi Keyboard die Software Synths anspielen kann.

    Was ist mit dieser hier M-Audio Delta 66


    Oder ist die nicht gut?

    Vielen Dank[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][/FONT]
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.12.06   #2
    Die M-Audio Delta Karten sind schon ordentlich. Ob es aber diese sein muss, weiß ich nicht. Benötigst du den Digitalen Eingang? Weil diese hier:
    M-Audio Delta-44
    ist bis auf die fehlenden digitalen In/Outs identisch.
    Diese Karte hier:
    ESI Maya 44
    hat ebenfalls vier analoge Eingänge. Also die würde auch gehen. M-Audio genießt ein recht gutes Image was Stabilität uind Treiber angeht. Ob die ESI MAya aber wikrlich "schlechter" ist (immerhin ist sie ja um einiges billiger) bezweifle ich.
    Hast Du denn wirklich zwei Stereoquellen die Du aufnehmen willst (was willst Du überhaupt aufnehmen? Also benötigst Du vier Eingänge oder würden dir zwei reichen?
    M-Audio Delta Audiophile 2496 Stereokarte
    Und du weiß schon, dass die Delta66 (delta44 und maya44 ebenfalls) kein MIDI-Interface haben? Also bracuhst du entweder ein extra-Midi-interface, oder es ist in deinem Keyboard eingebaut.
    In gewisser weise hat die Delta66 ein recht schlechtes Preisleistungsverhältnis (auf die Austattung bezogen). Sie hat 4 analoge und 2 digitale Eingänge. Die Audiophile2496 hat 2 analoge und 2 digitale für nur 84€. Und für 200€ bekommt man schon die Delta1010LT mit acht analogen Eingängen.

    Vielleicht laber ich hioer aber auch unnötig, und du hast dir ganz bewusst die Delta66 ausgesucht, eben weil sie
    - vier analoge Ein/Ausgänge
    - zwei digitale Ein/Ausgänge
    - eine BreakOutBox hat
    Dann kannst Du die ruhig nehmen, da wüsste ich nämlcih auch keine günstigere oder gleichteure Alternative.
     
  3. Ben1983

    Ben1983 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 13.12.06   #3
    vielen Dank für die schnelle antwort

    ich habe sie mir jetzt einfach mal gekauft, da ich sie für 120 € bekommen hab
    ich glaube da kann man net meckern.

    Ich hab nur übersehen, dass sie keinen Midi Eingang hat. Das ärgert mich jetzt ein bischen.
    Andererseits hab ich nen Gameportanschluss an meinem PC und einen Adapter von Gameport auf Midi. Deshalb sollte es auch so gehen.
    Die latenzzeiten um Softwaresynths anzusteuern hängen doch nicht von dem Midi Eingang sondern von der Soundkarte bzw den Treibern ab oder?

    Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping