Sovereign+musikstile?

von telefonmann, 15.04.07.

  1. telefonmann

    telefonmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 15.04.07   #1
    Hallo!

    Ich habe neulich im Laden den Engl Sovereign 2x12 entdeckt. Von den Funktionen und vom Konzept her wäre das genau mein Amp (4kanäle, midi, 2 master, 2 fx). Allerdings ist die Zeit zum genauen Antesten z.z. nicht vorhanden :( . Deswegen wollte ich schonmal fragen, für welche Musikrichtungen der gut ist, bzw was ihr damit so spielt, falls ihr den besitzt.
    Bei engl denkt man ja schnell man an Metal u.ä. Stile, und ich könnte mir denken, dass auch einige Engls so konzipiert sind, das sie vorwiegen für Metal gemacht sind (vielleicht auch ein Vorurteil). Ist der Sovereign auch so einer? Oder eignet der sich auch anderweitig, z.b. im üblichen Rock-Classics-Bereich (bis hin zu 'nem Gary Moore Solo - sound o.ä)?

    schon mal danke:great:
     
  2. CaptainChaos

    CaptainChaos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    432
    Erstellt: 15.04.07   #2
    Hi,
    der Sovereign ist genau das Richtige wenn es um Gary Moore Sounds geht.
    Der clean-kanal ist etwas Fenderig, wobei die Zerren doch eher in die Britische Richtung gehen.
    Ich habe meinen Sovereign wegen Geldmangel verkauft und ich bereue es heute noch.
    Er war einer der besten Amps die ich jemals angespielt habe.
    Gruß
    CC
     
  3. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 15.04.07   #3
    Also, der Sovereign ist unglaublich flexibel - ich hab da alles von Fender Clean, bis AC/DC, bis zu nem richtig genialen Metal Brett raus bekommen. Haette ich genug Geld (und Bock auf schleppen :D) wuerde ich mir die 1x12" Version sofort schnappen...
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.04.07   #4
    hier geht es um den neuen sovereign!
    klanglich würde ich sagen savage se in comboform!extrem flexibel.
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.04.07   #5
    Ich kann meinen Vorrednern nur Recht geben.
    Ich kenne keinen Musikstil, den du damit nicht gut abdecken könntest - dir muss lediglich noch der Grundsound gefallen und du bist für alles bereit ;).
     
  6. telefonmann

    telefonmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 16.04.07   #6
    hm, das klingt ja alles schonmal recht verlockend. hat wer vielleicht soundsamples? war mal auf rocksolidamps.com, aber da gibts nur vom 4. kanal oder so. finde da eh eher soundsamples in richtung metal. gibst woanders noch welche?
    danke
     
  7. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 16.04.07   #7
    ich hörte bisher immer nur das er "alles" kann.....wenn dem so ist.... viel spaß ;)
    midi und die meines wissens 4 kanäle sprechen da natürlich auch für sich ;)

    auf jedenfall versuchen bisher alle englowner ihre amps vom onlymetalamp-ruf wegzubekommen...
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 16.04.07   #8
    ...und schaffen das klanglich auch mit Bravour, wenn sie wollen ;).

    Ok, zugegebenermaßen gibt es eben auch solche und solche Engl Amps.
    Ein Blackmore/Thunder/Screamer/Savage/Souvereign/Classic ist sicherlich kein reinrassiger "Metalamp".
    Der Powerball trift meine Defintion für diesen Begriff schon eher.
     
  9. fender_rulez12

    fender_rulez12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Gunskirchen bei Wels AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 16.04.07   #9
    ich hab' auch nen Souvereign zu Hause, die 1 x 12 Version. Und ich kann das Ding wirklich nur empfehlen, sehr flexibel und echt toller sound.

    Ich hab' ihn mir damals gekauft als ich eher auf Hardcore und so Zeug stand. Inzwischen hat sich mein Musikgeschmack fast um 180° geändert und ich spiel viel Jazz, Funk, usw. Und ich bin mit dem Souvereign noch immer perfekt bedient.

    Was noch wichtig ist: sein volles Potential lässt sich erst ab einer Lautstärke ausnutzen, die einiges über der Wohnzimmerlautstärke liegt!

    PS: Soundsamples müsst ich noch wo haben, wenn ich 'se finde, lad ich sie noch hoch ;-)

    EDIT: Ja, hab sie noch gefunden. Die Samples sind ca. 1/2 Jahr alt. aufgenommen mit einem Sony ECM 907 Stereo Mikro & Nero Wave.
    (Ne kleine Bewertung als Danke wär' ned schlecht :great:)

    http://rapidshare.com/files/26353522/Sovereign_Samples.rar.html
     
  10. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 16.04.07   #10
    Hej "a Gunskirchna" :-)
    Da könnt ich ja bei Gelgenheit direkt einmal vorbei schauen und du gibst mir eine kleine
    Vorstellung deines Sovereign! :great:
     
  11. telefonmann

    telefonmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 16.04.07   #11
    na das klingt doch ganz gut. gibt zumindest mal nen eindruck. ich hätt noch ein bisschen mehr höhen reingemacht, v.a. im blues-clip. ob im amp oder im eq von dem recording programm, weiß ich nicht. aber ist vielleicht auch geschmackssache. scheint aber echt ne menge sounds zu können, der amp, zumindest was sich so anhand der samples sagen lässt.
    danke:great:
     
  12. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 16.04.07   #12
    ich hab den 2. neusten Sovereign (kein Midi, nur 1 FX, bissle anderer EQ).
    Was er meiner Meinung nicht kann ist ein schöner Crunch-Sound.
    Sonst kann er alles was man will wenn man ihn dementsprechend einstellt.

    Btw, nimmt nicht 2x12, der 1x12 wiegt schon ne halbe Tonne^^
     
  13. telefonmann

    telefonmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 17.04.07   #13
    Warum? Gibts auch andere Gründe gegen den 2x12? Oder ist das Gewicht der Einzige Grund?
     
  14. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.04.07   #14
    Ja, aber das kann ein schweres Argument sein ;).
     
  15. fender_rulez12

    fender_rulez12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Gunskirchen bei Wels AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 17.04.07   #15
    auch mein neuer sovereign is ganz schön schwer. Da sehne ich mich hin und wieder nach meinem alten Peavey 10 w Verstärker, den kannst leicht mit einer hand tragen.. beim Sovereign: keine Chance!

    Was man vll. noch beachten sollte: Der Sovereign hat hinten 2 Lüfter drinnen. Das ist so lange kein problem, so lange du laut spielst. Ich hab aber vor kurzem mei einer Blues-Combo mitgespielt, nur clean und relativ leise. da haben die lüfter schon ganz schön gestört...
     
  16. telefonmann

    telefonmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 17.04.07   #16
    naja, 11 kg zwischen den beiden versionen. das is schon was. 40 kg der 2x12, sagt das internet. wenn sich das aber druck-mäßig lohnt...? die lüfter kann man glaub ich abklemmen, für nicht zu lange zeit.
     
  17. humbucker

    humbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    253
    Erstellt: 17.04.07   #17
    Tagchen Telefonmann,

    angetestet habe ich damals den E365 mit 2x12. Der Haendler hatte den 1x12er noch OVP im Lager und hat ihn mir dann nach ein paar Stunden zum Gegenchecken ausgepackt. Ich war zuerst enttaeuscht und wollte die 1x12er Kiste nicht wirklich (der Sound war einfach nen Tacken stabiler, ausgwogener, mehr Fundament, er war zwar nicht wirklich gewaltig, aber er war halt da). Nach einer Woche Auszeit und nochmaligem Vergleichen hab ich mich dann doch fuer den 1x12er entschieden, weil es (a) auf Dauer keinen Spass macht, 40kg durch die Gegend zu wuchten und weil (b) mit einer Woche Abstand der Druckunterschied dann noch nicht mehr sooooo gross war, als dass ich auf den zweiten Lautspraecher wirklich noch bestanden haette. Ich hab mir damals gesagt, hey wenn ich wirklich noch mehr Druck brauche, dann kommt halt noch 'ne 12er drunter, so what. Bisher hab ich noch nix vermisst. Die kleine Kiste liefert mir genug Brett, kein Bedarf fuer mehr.

    Damals hab ich noch bei Engl angerufen und sie gefragt, ob sie mir das 2x12er Gehauese mit seitlichen Marshall-Griffen bauen wuerden. Antwort war: "Klar, kein Problem, wir richten uns nach unseren Kunden". Die haben mir sogar angeboten, statt der V30 die leichteren Neodym-Celestions einzubauen, um Gewicht zu sparen (ca. 5kg, macht aber immer noch 35Kg, das sperrigere Format und die unbekannten Speaker). Wenn das also eine Option fuer Dich waere, dann ruf' die Engl's an und klaere ab, wie das laufen kann.

    Gruesse, bucker

    Ah, hab grad ueber die Luefter gelesen: Die brauchts dann, wenn man die 4 Endroehren benutzt. Die Engls haben mir versichert, dass man problemlos zwei 5881 ziehen kann, wenn man den Speaker aufdie halbe Impendanz steckt (also 8Ohm auf 4Ohm). Dann kann man bei der Gelegenheit auch den Luefter abstecken (was aber immer mit Schrauberei verbunden ist, von daher suboptimal). Entspricht dann von der Waerme-Entwicklung einem Screamer oder Classic. Hab ich noch nicht gemacht, weil mich der Luefter noch nicht gestoert hat. Das Luefter-Surren geht im Hintergrund unter.

    Nochmal wegen dem Gewicht, stimmt schon. Mein Deluxe Reverb ist ein echtes Handtaeschchen gegen den Engl-Klopper, 25kg ist hart an der Schmerzgrenze...
     
  18. telefonmann

    telefonmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.04.07   #18
    hm, der Sovereign ist doch klanglich eher modern ausgerichtet. Schafft man das auch einigermaßen Sounds hinzukriegen, die weniger modern, sondern eher in Richtung vintage gehen? klar das das nicht ganz gehen wird, ist ja schließlich kein vintage amp, aber wie würdet ihr den amp einstellen, um ein bisschen in die richung zu kommen? und in wiefern klappt das?
    danke für die bisherigen kommentare:great:
     
  19. humbucker

    humbucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    253
    Erstellt: 19.04.07   #19
    Das hab ich ehrlich gesagt noch nie verstanden... Ab wann ist denn ein Sound modern und ab wann ist er vintage, bzw. was ist ueberhaupt ein vintage-sound? Leichtes Potikratzen mit relic und so?:)
     
  20. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 19.04.07   #20
    Hi,
    haben beim Kauf meiner Fame Telli im Store den Engl Sovereign E368 gespielt und ich muß sagen dass der Amp meine nächste Investition sein wird.
    Ich finde diesen Amp einfach genial.
    Hatte vorher beim GCC den H&K Matrix100 und den Vox AD100VT gespielt.
    Beide kommen in keinster weise vom Klang her an den Engl ran (sind ja eh keine [voll] Röhren Amp's).
    Leider wird es jedoch noch was dauern bis ich die Kohle beisammen hab.
    Aber das warten wird sich lohnen und ich einen Amp für die Zukunft haben.
    Ich finde wenn einem mal ein Klang gefällt so bleibt der immer hängen.
    5 * für den Engl E368 :great:
    Gruß Despi
     
Die Seite wird geladen...

mapping