Speaker in HB 2x12"-Cab für modernen amerik. Metal

  • Ersteller Vicious6circle
  • Erstellt am
Vicious6circle
Vicious6circle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.09.08
Beiträge
534
Kekse
2.650
Ort
Olymp
Hi Leute,

Zu aller erst mein Equip:

-Peavey 6505
-div. Git. Mit EMG und Passiven Seymours
-Harley Benton 2x12 Box mit V30s

Momentan hat meiner HB Box schon viele Jahre auf dem Buckel und ich würde gerne einen der V30er Speaker tauschen gegen etwas dass mehr tieferes aber auch tightes Lowend besitzt und weniger hochmitten um den Sound der Box etwas mehr Richtung Amerikanischem Modernen Metal zu treiben. Abgenommen werden beider Speaker zu recording zwecken und sollten daher harmonieren.
Hatte mal vor langer Zeit das Equip. an einer Engl 2x12er gespielt. Meine da waren Eminence Speaker drin, aber kp welches Modell. Klangen jedenfalls extrem geil.

Daher 2 Fragen:

- gibt es beim Speaker Tausch was zu beachten?

-Welchen Speaker könntet ihr für mein anliegen empfehlen?


Greets:giggle:


PS: Evtl. kommen die Speaker auch bei gelegenheit in eine Palmer Box
 
Eigenschaft
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.327
Kekse
22.712
Die V30 sind der absolute Industriestandard betreffend „modernen Metal“

wenn du was anderes versuchen willst, Check mal den DV77 von Eminence. Leider ist der aktuell aber nur sehr schwer zu bekommen, wenn überhaupt.

Ich empfehle Dir folgende Videos





Du könntest auch „einfach“ ein neues Gehäuse testen. Das hat enorme Einfluss auf den sound
 
T
tylerhb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
28.03.06
Beiträge
2.546
Kekse
4.213
Klingt so als bräuchtest du die Original Mesa Rectifier Box. Die V30 Speaker darin werden speziell für Mesa gebaut und klingen anders als normale UK made V30. Leider sind die Speaker als Ersatz Teile nur sehr schwer zu bekommen. Daher würde ich dann dazu raten, eine Mesa Box gebraucht zu erwerben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spanish Tony
Spanish Tony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
01.01.14
Beiträge
1.751
Kekse
12.126
Ort
Dortmund
Ich vermute auch, dass es mit einem Speakertausch nicht getan ist
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
pat875a5
pat875a5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
19.07.13
Beiträge
154
Kekse
522
Ort
Hamburg
Hi @Vicious6circle ,

ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber ich glaube du könntest ein tightes Low-End sehr gut durch einen Equalizer im FX-Loop erreichen. Ist eventuell viel effektiver und viel günstiger als durch verschiedene Lautsprecher zu gehen.

Sonst:
gibt es beim Speaker Tausch was zu beachten?
- die Impedanz muss (bzw. sollte) passen, damit du am Ende saubere 8 oder 16 Ohm hast
- die Effizienz der Speaker sollte passen, damit beide ähnlich laut sind (außer du hast eine Rack-Endstufe, wo du dies Lautstärken individuell einstellen kannst)
- die Polarität muss passen, damit die Lautsprecher in Phase sind.

Welchen Speaker könntet ihr für mein anliegen empfehlen?
Die EVM-12L haben ein gutes Low-End und andere Mitten als die V30, weiß aber nicht, ob die für dich "tight" genug sind (spiele selbst Rock und kann's für Metall nicht einschätzen).

Gruß
P.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

PS: und je nachdem was du für die Speaker/Box ausgeben willst, lohnt es sich eventuell über einen anderen Amp nachzudenken: ein gebrauchtes Fireball o.ä. vielleicht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Mr.513
Mr.513
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
27.09.12
Beiträge
5.986
Kekse
160.869
Ort
im lkrs hildesheim
Nimm Celestion Neo 250 Copperback, die hat auch Dino Cazares bespielt.
Die matschen nicht.
 
Minor Tom
Minor Tom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
22.11.13
Beiträge
2.423
Kekse
5.773
Ort
Auf der Höhe
- die Polarität muss passen, damit die Lautsprecher in Phase sind.
Die beiden anderen aufgezählten Punkte betreffen die Auswahl des Speakers, dies hier ist ne Sache die man beim Anschluss des Lautsprechers beachten muss (also unabhängig vom Typ)!

Sich nen Equalizer zu besorgen, um mal Variationen im Klang ausprobieren zu können, halte ich für nen sehr guten Tipp! Zum Auspobieren kann man ja sogar was Preiswerteres (wie z.B Behringer) nehmen und braucht nicht unbedingt nen Boss GE-7 oder was noch Teureres zu besorgen. Nachdem man so Erfahrung gesammelt hat, kann man ja immer noch zu seinen (noch besser ausgefeilten) Wünschen passenden Boxen/Lautsprechern greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vicious6circle
Vicious6circle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.09.08
Beiträge
534
Kekse
2.650
Ort
Olymp
Danke für den vielen Input.

Eq hab ich sowieso schon samt vielem anderen auf dem Effektboard.
Mein Setup passt soweit für mich.
Es geht mir wirklich um die Speaker/Cab.

Hab nochmal in mich gehorcht und denke ich versuche wirklich mal ein anderes Cab. Mal schaun wie die V30 dann klingen. War ja soweiso mal geplant. Dann eben vorm Speakertausch :)
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.772
Kekse
10.150
Ort
Mainhatten
Ich vermute auch, dass es mit einem Speakertausch nicht getan ist

Da schließe ich mich an. Denke auch nicht, dass die Speaker das Problem sind, sondern eher die Box an sich.
Die gleichen Speaker in einem vernünftigen Gehäuse würden schon völlig anders klingen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.200
Kekse
60.670
Ort
münchen
Wenn man dem Nolly, der sich sehr ausgiebig mit dem Thema "verschiedene V30" beschäftigt hat, Glauben schenken mag, dann klingen aktuelle V30 einfach nicht gut.



Die Harley Benton Box kommt dann noch "erschwerend" dazu.
Es gibt sicherlich bessere Cabs.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A
acheron65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
07.03.21
Beiträge
267
Kekse
527
Schnabelrock
Schnabelrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
09.09.19
Beiträge
482
Kekse
2.198
EVM 12 und Celestion Copperback sind halt Speaker, von denen ein einziger so viel kostet wie die ganze HB-Box. Ich denke auch, dass die was bringen würden, aber man sieht schon, wo das Problem seine Wurzel hat und dass man es am besten löst, indem man ordentlich Geld draufschmeisst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vicious6circle
Vicious6circle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.09.08
Beiträge
534
Kekse
2.650
Ort
Olymp
Grund: Vollzitat reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.200
Kekse
60.670
Ort
münchen
*edit*

Na dann versuchs mal bei den Kleinanzeigen.
Vielleicht geht die mit dem Prädikat "Vintage" für 1000 Euro weg, dann kannst du dir stattdessen einer Bogner Oversized 2x12er kaufen. :D
 
Grund: Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vicious6circle
Vicious6circle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.09.08
Beiträge
534
Kekse
2.650
Ort
Olymp
Bin am überlegen mal die laney gs212 zu testen. Kann ich ja die v30 mal einbauen. 🤭
 
Vicious6circle
Vicious6circle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.09.08
Beiträge
534
Kekse
2.650
Ort
Olymp
Bzw. bin ich am überlegen eine Rex von TubeTown zu wählen bei der vorher Testen aber leider keine Option ist.
Bei der Laney habe ich zudem mal noch andere Speaker zum direkten gegentesten drin.
Die Laney ist aber auch nur aus Sperrholz und vermutlich nicht wirklich besser als die HB. Jemand erfahrung mit der Laney?
 
Mr.513
Mr.513
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
27.09.12
Beiträge
5.986
Kekse
160.869
Ort
im lkrs hildesheim
Ganz solide Erfahrungen mit Laney haben sicherlich @hack_meck und @TomWeise 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
32.144
Kekse
377.301
Ort
abeam ETOU
Ich habe die GS412PA mit den Vintage 30's als Rock Box unter meinem GH100L - und darüber klingt auch der IRT in allen Gain Facetten wirklich gut. Die Holzbasis der Box (hat jemand Holz gesagt :) ) ist deutlich hochwertiger als bei den Boxen der IRT Linie. Merkt man auch am Gewicht (38 kg) ...

Als 2x12 liebe ich die LA30 Box (LA212) ... Ebenso ein sehr tolles Gehäuse mit unglaublich viel Druck.

Diese beiden Linien dokumentieren, was Laney im Boxenbau kann. Die günstigeren Serien funktionieren tadellos, lassen aber Luft nach oben.

my2ct

Gruß
Martin
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer
Vicious6circle
Vicious6circle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.21
Registriert
01.09.08
Beiträge
534
Kekse
2.650
Ort
Olymp
*edit*

Das stimmt mich positiv. Dann werde ich die Gs212ie mal ausprobieren :) TY!
 
Grund: Vollzitat Vorpost
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
17.10.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
32.144
Kekse
377.301
Ort
abeam ETOU
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben