speed beim akkordwechsel ?

von jens, 06.10.04.

  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 06.10.04   #1
    hi,

    wie sind eure erfahrungen beim üben von akkordwechsel, insbesondere
    übungen zum erreichen eines größeren speeds ?
    ich habe immer noch so meine probleme beim wechsel zu den barree-griffen
    was die geschwindigkeit anbelangt. die bareegriffe sauber´zu greifen bedeutet
    für mich keine schwierigkeit mehr, aber es fehlt an speed..... das umgreifen dauert noch zu lange....ist noch nicht flüssig.
    wer hat dazu gute tipps?



    jens
     
  2. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.04   #2
    Ich würde mal tippen das läuft wie bei den anderen Akkorden.

    ÜBENÜBENÜBENÜBENÜBEN!
     
  3. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 07.10.04   #3
    Kommt alles mit der Zeit. Ganz einfach ^^
     
  4. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.10.04   #4
    Genau so siehts aus, einen anderen Tipp kann man nicht geben :)
     
  5. bobtech

    bobtech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.10.04   #5
    hehe..was auch sonst?? Einfach wie n Roboter die Wechsel die am meisten nerven kontinuierlich wiederholen :rock:

    Oder dir selbst z.B. nen Lied schreiben indem Barres vorkommen (und das sich vielleicht sogar ganz goil anhört) und das Lied dann immer wieder trainieren..so macht das mehr Sinn und alles weitere kommt dann automatisch..

    Auch wichtig : Nicht jedes mal beim Barre eine Vorbeireitungsphase einleiten sondern einfach greifen. Ist dann natürlich anfangs sehr unsauber gegriffen aber mit der Zeit wird das dann von alleine immer sauberer.
     
  6. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 07.10.04   #6
    jap, kann mich da meinen vorredner nur anschließen.
    such dir einfach die tabs von nem lied das die gefällt und übe...
     
  7. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 07.10.04   #7
    Übung macht den Meister...!
     
  8. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.10.04   #8
    Da kann ich nur davon abraten...einmal was nicht sauber drauf geschafft und man benötigt die doppelte Zeit um es sich sauber drauf zu schaffen...

    Ich würde mir extrem viel Zeit am anfang lassen und eher drauf achten sauber zu greifen.Tempo nur langsam steigern und erst dann wenn man das vorherige Tempo beherrscht.N' Metronom kann übrigens auch nicht schaden...
     
  9. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.10.04   #9
    ich mach es so mit barres, ich denke mir einen fingeraufbau vom akkord zum barre aus, der möglichst unkompliziert ist
    das übe ich dan so oft bis es klappt, nach ein paar solcher übergänge kann ich von jeder position aus meine finger auf diesen barre aufbauen
     
  10. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.10.04   #10
    Das klingt schon besser...
     
  11. MrFoley

    MrFoley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.04   #11
    Zitat:
    wie sind eure erfahrungen beim üben von akkordwechsel, insbesondere
    übungen zum erreichen eines größeren speeds ?
    ich habe immer noch so meine probleme beim wechsel zu den barree-griffen
    was die geschwindigkeit anbelangt. die bareegriffe sauber´zu greifen bedeutet
    für mich keine schwierigkeit mehr, aber es fehlt an speed..... das umgreifen dauert noch zu lange....ist noch nicht flüssig.
    wer hat dazu gute tipps?



    Kannst du englisch? http://guitar.about.com/od/commonbeginnerquestions/qt/switchingchords.htm
     
  12. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 09.10.04   #12
    Geduld haben muss man auch ...
     
  13. reiserso

    reiserso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 12.10.04   #13
    ich habe damals barree in 2 teilen trainiert, erst nur mittelfinger , ring-und kleinen finger aufgesetzt, bzw.ring-und kleinen Finger. Als das richtig schnell saß, den zeigefinger mit dazugenommen. Dann lustig Bünde rauf-und runtergerutscht, bis der Barree hunterprozentig saß. Von da aus war der wechsel zu den offenen griffen eigentlich kein Thema mehr.
     
  14. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #14
    einfach keine gedanken drum machen!spiel einfach lieder die dir spass machen wie smells like teen spirit , fly away oder so!aber greif keine power chords sondern als ganze barré!also bei smells like teen spirit so

    Smells like teen spirit Fly Away
    --1---1---4---4-------|-5---7---8---3---5-------------------
    --1---2---4---6-------|-5---7---8---3---7-------------------
    --2---2---5---6-------|-6---8---9---4---7-------------------
    --3---2---6---6-------|-7---9---10--5---7--------------------
    --3---1---6---4-------|-7---9---10--5---5--------------------
    --1---1---4---4-------|-5---7---8---3---5-------------------
    _ F___B__Gis__Cis______A___H__C___G__D

    Oder schreib einfach slber eine akkordreihenfolge z.b so hab ich das gelernt

    Übungen:

    1) 4 x E 4 x G 4 x A
    2) 4 x E 4 x G 4 x A 4 x H
    3) 4 x E 4 x G 4 x A 4 x H 4 x F#
    4) 4 x E 4 x G 4 x A 4 x H 4 x F# 4 x G#
    5) 4 x E 4 x G 4 x A 4 x H 4 x F# 4 x G# 4 x B

    Alles in der Lage wo der Grundton immer auf der E Seite liegt!
    Probier einfach mal.Kannst ja immer ein bisschen schneller versuchen.
    Das kommt nach der zeit schon mach dir da mal keine sorgen :great: viel spass
     
  15. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 13.10.04   #15
    da ist ein kleiner tippfehler beim H. so muss es sein:

    7
    7
    8
    9
    9
    7
     
  16. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #16
    danke dir schon geändert!
     
Die Seite wird geladen...

mapping