Speichelfluss

Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.925
Kekse
14.087
Ort
Hamburg
das klingt jetzt ganz doof aber....

wenn ich singe, verstärkt sich offensichtlich mein speichelfluss :eek: und da ich ja nicht mitten im songtext aussetzen und schlucken kann muss ich höllisch aufpassen dass der sabber nicht rausläuft :rolleyes:

hat einer ne idee wie man das reduzieren oder ganz verhindern kann? ist nämlich total nervig :redface:
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Ich spucke auch meistens wie ein Lama beim Singen aber so schlimm das mir der Sabberaus dem Mund laeuft ists nicht ;)

Also Loesung hab ich dir da keine dafuer. Eigentlich ist es eher eine gute Sache da durch den geschluckten Speichel deine Stimmbaender feuchter bleiben.
 
Deltafox
Deltafox
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.684
Kekse
18.693
mir ist nachm Singen der Mund immer zu trocken und wird das während dem nächsten halben Lied auch wieder, obwohl ich dazwischen Wasser trinke :rolleyes:
 
D
DerDrache
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.09
Registriert
25.08.04
Beiträge
435
Kekse
22
Ort
Allgäu
ich weiss z.b. von Trompetern, dass die gern einen Eimer mit Sand rumstehen haben zum reinspucken.

kannst ja hinter dem Drummer stellen und immer mal wieder hinter rennen. :D

oder ins Publikum spucken :D
vllt stehn die ja drauf
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Deltafox schrieb:
mir ist nachm Singen der Mund immer zu trocken und wird das während dem nächsten halben Lied auch wieder, obwohl ich dazwischen Wasser trinke :rolleyes:

Versuch mal mehr durch die Nase zu Atmen in den Gesangspausen. Da wird die Luft feuchter.
 
P
Plainshift
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.05
Registriert
08.12.04
Beiträge
272
Kekse
9
Mmh, bei Auftritten aller Art habe ich auch eine unglaubliche trockene Kehle.
Ich trinke da manchmal 2 Liter Wasser/Apfelschorle, mit der Gefahr, aufs Klo rennen zu müssen, und trotzdem - nach Song 2 ist es wieder eklig trocken.
Habt ihr das bei Auftritten auch? Die Sache ist, ich habe keinerlei Lampenfieber mehr; nach insgesamt 7 Auftritten mit Band/Jazzkombo und 4 Theaterstückaufführungen ist es irgendwie weg. Ist das schlimm?
Man hört ja immer, das die meisten Profis ja noch Lampenfieber haben.
Der einzige Unterschied ist, dass ich ein wenig emotionaler singe bei den Auftritten und oftmals Töne sauber gesungen kriege, die in den Proben "abstürzen", wenn mir etwa die Luft wegbleibt. Vielleicht deshalb die trockene Kehle, weil anstrengenderes Singen? :confused:
 
K
Killamangiro*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.20
Registriert
19.04.05
Beiträge
2.013
Kekse
878
du sollst auch nicht vorher soviel trinken sondern zwischen den liedern, dass ist in der zeit wo sich die musiker regenerieren können ;) machen profis doch auch so
 
Kristion
Kristion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.06
Registriert
18.04.05
Beiträge
26
Kekse
0
Wenn ich bei der Probe Mineralwasser oder Bier trinke, bin ich jedesmal kurz vorm Rülpsen, komischer Weise meistens bei Blitzkrieg Bop!
 
R
Rebellin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.06
Registriert
22.10.04
Beiträge
130
Kekse
0
Ort
Oldenburg
Kristion schrieb:
Wenn ich bei der Probe Mineralwasser oder Bier trinke, bin ich jedesmal kurz vorm Rülpsen, komischer Weise meistens bei Blitzkrieg Bop!


mysteriös ... grade bei blitzkrieg bop ???

bei mir is es aber auch so , dass ich von kohlensäurehaltigen getränken immer aufstoßen muss , also kurz vorm /beim singen lieber vermeiden
 
b_z_und_weg
b_z_und_weg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.06
Registriert
21.04.05
Beiträge
50
Kekse
20
Ort
HL
Rebellin schrieb:
mysteriös ... grade bei blitzkrieg bop ???

bei mir is es aber auch so , dass ich von kohlensäurehaltigen getränken immer aufstoßen muss , also kurz vorm /beim singen lieber vermeiden

Einfach stilles Wasser mitnehmen...:great:
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Plainshift schrieb:
Die Sache ist, ich habe keinerlei Lampenfieber mehr; nach insgesamt 7 Auftritten mit Band/Jazzkombo und 4 Theaterstückaufführungen ist es irgendwie weg. Ist das schlimm?

Ich finde Lampenfieber ehoert dazu. Dadrch bekommst du die richtige Spannung in den Koerper. Ich habe schon oft gemerkt das wenn ich kein Lampenfieber hatte der Gig nicht so gut war. Zudem ist es dan bei mir ein Zeichen das mir die Sache egal ist und das sollte eigentlich nicht sein. nauerlich bin ich nicht mehr so aufgeregt wie frueher aber einwenig gehoert einach dazu. :)
 
Standby
Standby
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.16
Registriert
25.12.03
Beiträge
719
Kekse
140
naja, smoke blow spucken sich auch aus der bühne gegenseitig an, wem´s gefällt :screwy:
 
Heier
Heier
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
04.03.05
Beiträge
866
Kekse
703
Ort
Köln
Bei Dani Filth kann man das sogar richtig hören. Wem juckts? :D
 
D
DerDrache
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.09
Registriert
25.08.04
Beiträge
435
Kekse
22
Ort
Allgäu
Heier schrieb:
Bei Dani Filth kann man das sogar richtig hören. Wem juckts? :D

na der is aber au net bekannt für seinen glockenreinen gesang ^^
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben