Spezialmikro für snare gesucht!!!

  • Ersteller metalcore90
  • Erstellt am
M
metalcore90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.18
Registriert
30.06.08
Beiträge
187
Kekse
149
Ort
Stendal
was ist denn jetzt mit den audix d1 und d3???
jemand erfahrung???

jemand erfahrung mit Audix d3 (top) und sm57(bottom) an der snare???
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Campfire
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.22
Registriert
19.08.03
Beiträge
865
Kekse
2.516
Ort
Remshalden
https://www.musiker-board.de/mischp.../52822-erfahrungen-audix-drum-mikrofonen.html
http://pa-forum.de/phpBB//viewtopic.php?f=24&t=21179&sid=c96d8aeedde36460701d01282cd125fa&start=15
Auszug aus diesem thread:
Guma schreibt:
"Ich benutze seit ca. einem Jahr ein D3 für Snare. Das micro ist noch unempfindlicher als die anderen Drumaudixe, was ich für Snare eher als Vorteil empfinde.
Toll finde ich, wie wenig Störgeräusche/Übersprechung zusammen mit der D-vice Halterung produziert wird. Am meisten verblüfft hat mich jedoch volgender Effekt:
Das Ding kling zunächst ohne EQ für ein Snaremicro etwas dumpf. Dreht man jedoch etwas Höhen oder obere Mitten rein klingts superpräsent ohne das typische Nachklingeln, das ich mit allen anderen Snaremicros ( SM 57, Beta 57, MD 441, M88 u.s.w. ) mehr oder weniger produziert habe. Oft habe ich das auf die schlecht klingenden oder schlecht gestimmten Snares geschoben was zum Teil sicher auch stimmt. Jetzt habe ich aber so oft hintereinander bei unterschiedlichen Snares meine kurzen, cleanen Traumhöhen produzieren können, daß es doch auch mit dem Micro zu tun haben muß."
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
07.02.07
Beiträge
6.464
Kekse
41.810
Ort
Schwabhausen
... ICH WILL EIN MIKRO, WAS ICH IM KOFFER HABE UND MAL ZU SPEZIELLEM ANLASS A LA: wow deine snare klingt geil, da hab ich was besonderes für... es soll nicht die eierliegende wollmilchsau werden, sondern eher etwas besonderes

Dann frage ich mich, warum hier noch niemand das Sennheiser e905 erwähnt hat - ist etwas kleiner als ein SM 57 (aber größer als ein e604), die Halterung ist am Mikro, und die Anbringungung per Clip-On ist kein Problem. Seit ich es habe, ist das mein universelles Snare/Percussion/alles Mögliche Mic. Klingt toll und koppelt nicht. Vorletztes Wochenende habe ich es einem Flötisten hingestellt, und plötzlich fängt der Bursche an, darüber zu singen - ging aber auch einwandfrei.

Ich besitze auch ein paar e606 und 906, aber für Percussion ist das 905 m.E. noch besser, weil kleiner und robuster. Preis ca. 155,- EUR.

Viele Grüße
Jo
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.847
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
je kleiner natürlich das mikro, desto geringer seh ich die chanze, dass es von nem stick getroffen wird...
Vergiss es.
Ich dachte gönn Dir was gutes auch wenn Du in Not bist was hast Du davon wenn Du erst tod bist ;):eek::D und habe mir zwei AKG C418 PP gekauft.
Die Dinger sind wirklich klein und schauen nur ganz wenig über den Rand von Toms/Snare schon der erste Drummer hat mir das Teil kaputt gehauen.
Gut war ein Metalldrummer hätte ich mir auch sparen können,seitdem kommen die Teile nur noch ans Drumset wenn der betreffende auch spielen kann.
In etwa so,Klick
 
Zuletzt bearbeitet:
LostLover
LostLover
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.03.22
Registriert
15.10.03
Beiträge
3.206
Kekse
52.046
Ort
Hoch im Norden, hinter den Deichen....
Mal so als halber Laie in die Runde gefragt:

Unser Drummer benutzt das Beyerdynamik Opus 87. Nachdem hier jetzt so ziemlich sämtliche möglichen Kandidaten erwähnt wurde, aber dieses - lt Beyer - speziell für die Snare ausgelegte Mikro nicht, frag ich mich: Ist das so schlecht, oder ist Beyerdynamik nur aus der Mode?
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
07.02.07
Beiträge
6.464
Kekse
41.810
Ort
Schwabhausen
... eigentlich können sie nur aus der Mode sein, denn schlecht sind sie wohl nicht ... :eek:

Viele Grüße
Jo
 
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.23
Registriert
18.12.09
Beiträge
3.006
Kekse
5.568
Ort
Hildesheim
Auch wenn ich auf dem Gebiet eher Laie bin, zwei Sachen wundern mich aber schon die ganze Zeit in diesem Thread:

1. Hier wird dauernd über die Robustheit von die Mics gesprochen. Ich dachte dynamische Mics wären praktisch unverwüstlich und würden ein paar Stickschläge mit einem müden Lächeln wegstecken?!

2. Hier wird die ganze Zeit über das e906 gesprochen. Das ist afaik aber doch ein Gitarren-Mic?!
 
H
humi
Vertrieb VA Technik
HCA
Zuletzt hier
11.10.17
Registriert
03.06.08
Beiträge
3.439
Kekse
26.009
1. Es gibt genügenst kapsellose Mikrofone dank zielsicherer Drummer. Allein bei mir gab es in den letzten 10 Jahren 2 SM57 Opfer ;(

2. Wofür ein Mic vom Hersteller gedacht ist und wofür es eingesetzt wird, bleibt doch immer noch dem Anwender überlassen. Ein SM58 funktioniert z.Bsp. auch in der BD ... nicht schön, aber es geht ;)
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.224
Ort
nähe Stuttgart
Unser Drummer benutzt das Beyerdynamik Opus 87....Ist das so schlecht, oder ist Beyerdynamik nur aus der Mode?

Ich mag es an der Snare nicht. Das ist aber die Geschmacksfrage. Der Hauptgrund wird wohl sein, dass das Beyer bei leichtesten Berührungen die Kappe verliert und dann sehr empfindlich ist. Ist an der Snare einfach zu schnell passiert ;)
 
LostLover
LostLover
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.03.22
Registriert
15.10.03
Beiträge
3.206
Kekse
52.046
Ort
Hoch im Norden, hinter den Deichen....
Ich mag es an der Snare nicht. Das ist aber die Geschmacksfrage. Der Hauptgrund wird wohl sein, dass das Beyer bei leichtesten Berührungen die Kappe verliert und dann sehr empfindlich ist. Ist an der Snare einfach zu schnell passiert ;)

Ah, okay....unser Drummer kommt mehr oder weniger aus dem Jazz und weiss SEHR genau, wo er hinhaut, insofern ist das in unserem Fall kein Kriterium - im Verleih aber allemal. Kann ich nachvollziehen.
 
B
Bernd Neubauer
Offizieller Beyerdynamic Application Engineer
Zuletzt hier
13.03.18
Registriert
12.10.04
Beiträge
321
Kekse
884
Hallo zusammen,

wieviele verschiedene Mikros doch an einer Snare benutzt werden.....

Persönlich würde ich auch nie ein OPUS 87 an der Snare bevorzugen (Snare Top sollte bei mir immer dynamisch sein), da der Sound zu "hell" wird. Die Obertöne der snare werden dann für mich eher unschön. Das M 201TG klingt wie schon beschrieben ziemlich warm und bringt die Snare eigentlich so rüber, wie diese auf der Bühne klingt. Für rockige Geschichten fehlt im ersten Moment vielleicht der "3Khz auf die zwölf", den man vom bekannten Standard kennt, aber nach einer Zeit wird das schon. Ist mit Sicherheit eine persönliche Geschmacksfrage und man kann nicht erwarten, dass wenn man 10 Jahre lang immer nur das gleiche Snare Mikrofon beutzt hat, einem der Sound des anderen neuen gleich gefällt.

Liebe Grüße

Bernd
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben