Spezielle Lichteffekte mit Movingheads (?) realisieren?

rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
Grüß euch!

Kann mir jemand von euch sagen, womit (mit welcher Lichttechnik) folgende Lichtinstallation realisiert wurde?

Sind das einfache Movingheads mit aufwändiger Programmierung oder schon Laser oder...?

Bilder der Ausstellung von Anthony McCall derzeit in Berlin:

01_AnthonyMcCall_YouandIHorizontal-600x398.jpg

AnthonyMcCall_InstallationviewatHangarBicocca_3001.jpg

14956018,11815355,highRes,34ad5856.jpg.jpg

7149455297_8a7006c147_z.jpg


hier die Website dazu.

Danke für eure Hilfe!
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • AnthonyMcCall_InstallationviewatHangarBicocca_3001.jpg
    AnthonyMcCall_InstallationviewatHangarBicocca_3001.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 195
killertomate
killertomate
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.17
Registriert
08.11.05
Beiträge
232
Kekse
854
Ort
Freiburg
Sieht aus, wie Movingheads: Gobos mit ganz feinen Strukturen und richtig Leuchtpower im Kopf. Und natürlich feiner Designer-Haze zum sichtbar machen.

Ok - ich nehme alles zurück ... im Hintergrundtext auf der Seite steht:

"Seitdem er dieses Prinzip Anfang der 2000er-Jahre wieder aufleben ließ, generiert McCall seine Linienzeichnungen mit dem Computer und verwendet die digitale Videoprojektion. Ursprünglich platzierte er den Projektor auf dem Fußboden oder einem Podest, sodass der Lichtstrahl horizontal durch den Raum geworfen wurde, doch in letzter Zeit hat er begonnen, Projektoren an die Decke zu montieren, woher das Licht nach unten fällt."

Hättest Du eigentlich auch finden können ;)
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
öha! jawohl! danke dir.

"digitale projektion" heißt in diesem fall also quasi "video-beamer", oder?
okay, wenn sich diese linien verändern sollen, dann geht das nur so.

ich will aber nur die umrisse eines quadrats projezieren, das nur die größe ändern soll.
dann geht das mit gobo und movinghead oder?
oder gibts gobo-projektoren, die sich bewegen können?
 
Stocky
Stocky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.19
Registriert
27.06.06
Beiträge
743
Kekse
1.299
Ort
NRW
Quadrat was gleichmäßig (Seitenverhältnis) die Größe ändern soll geht mit Gobo und einen Movinghead mit passendem Zoombereich.
 
killertomate
killertomate
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.17
Registriert
08.11.05
Beiträge
232
Kekse
854
Ort
Freiburg
Wenn Du Beides (Moving Head und Projektor) willst: Schau Dir mal das hier an.

Recht teuer, aber ziemlich universell einsetzbar.
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
Quadrat was gleichmäßig (Seitenverhältnis) die Größe ändern soll geht mit Gobo und einen Movinghead mit passendem Zoombereich.

ja genau - nur ein größenzoom des quadrates. geht also damit - super, danke.

leider kenne ich mich in der lichttechnik nicht so gut aus... deswegen die frage:
kann jeder movinghead gobos aufnehmen oder gibts da spezielle? wenn ja, welche?

scanner sind für sowas ungeeignet, oder?

Wenn Du Beides (Moving Head und Projektor) willst: Schau Dir mal das hier an.

Recht teuer, aber ziemlich universell einsetzbar.

zwar supergeil, aber doch etwas zu viel des guten. danke dennoch.
 
xelaf
xelaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
01.05.10
Beiträge
223
Kekse
1.207
Theoretisch ja. Allerdings gibts da verschiedene Größen, und nicht alle Gobos passen überall rein. Außerdem ist es vorallem bei billigen Heads sehr schwer überhaupt an die Gobos ranzukommen. Bei teureren geht das meistens bedeutend leichter.

In welches Gerät soll das Gobo denn rein?
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
In welches Gerät soll das Gobo denn rein?

da gibts noch gar keine vorgaben.
wir brauchen vier solcher geräte fürs video und alle gigs.
natürlich sollte es wieder mal so billig wie möglich sein, aber natürlich auch kein schrott. budget lässt sich anpassen: gern unter 1000, maximal 1600 eier.

z.b. solche movingheads oder gehen auch solche scanner ?


also der springende punkt ist:
ich brauche eine projektion von vier weißen quadrat-umrissen, die nur gezoomt (und vielleicht rotiert - muss aber nicht sein) und bewegt (movinghead oder scanner) werden sollen.

möglicherweise können auch laser so programmiert werden?
oder wäre ein sehr starker video-beamer, der einfach nur eine computer-animation abspielt, auch geeignet?
 
xelaf
xelaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
01.05.10
Beiträge
223
Kekse
1.207
Bei diesem MH hab ich noch nie ein Gobo gewechselt, deshalb kann ich dazu nichts sagen. Allerdings hat er keinen Zoom, also bleibt das Quadrat immer gleich groß.

Ich würde euch Beamer empfehlen. Es gibt eine Software, die nennt sich "Beamer Sound to Light" und ist kostenlos verfügbar. Damit wird ein Laser über einen Beamer simuliert. Und Sachen wie ein weißen Quadrat, dass sich in der Größe verändert und sich dreht, sind da absolute Standardsachen. Die Beamer brauchen nichtmal eine besonders große Auflösung, sie sollten nur recht hell sein.
Ich weiß leider nicht wie man mehrer Beamer gleichzeitig steuert. Man kann die Beamer bestimmt in Reihe schalten, so dass alle immer die gleiche Animation zeigen. Wenn alle was anderes zeigen sollen, braucht man eventuell weitere Hardware, aber davon hab ich keine Ahnung :S

Hier mal ein Video von der Software: http://www.youtube.com/watch?v=yH7ldLrcGvI
 
SB
SB
Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.800
Kekse
25.827
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Alternativ DMXControl mit dem Beamertool, ebenfalls kostenlos. Ein Kumpel von mir ist da ein absoluter Crack und programmiert da regelmäßig Shows (http://vimeo.com/42660973). Es müssten sich im Internet auch entsprechende Tutorials finden, der gesuchte Effekt sollte nicht allzuschwer umzusetzen sein. Da geht auf alle Fälle auch die Ansteuerung mehrerer Beamer, allerdings setzt das natürlich auch entsprechende Hardware voraus (wir hatten damals eine ganze Batterie PCs vor [FOH] und hinter der Bühne).

Bei speziellen Fragen kann ich gern auch mal weitervermitteln, allerdings ist der Mann meistens recht busy (war auch hier im Forum schon länger nicht mehr on); wenns pressiert also am Besten learning by doing, das sollte am Schnellsten zum Erfolg führen ;)

Im Originalvideo (http://www.youtube.com/watch?v=K91LyyxO9_U&feature=plcp - dank GEMA mal wieder nur über die bekannten Umwege zu sehen :rolleyes:) gibts auch einige Diskussionen zur Umsetzung. :great:

Mit reglären Movinglights braucht man da IMHO nicht aufkreuzen, mir fällt in der gesuchten Budgetklasse auf Anhieb schon gar keiner ein, der zoomen könnte (bleibt dann natürlich auch die Frage, wie schnell das gehen soll und wie schnell das der MH tatsächlich kann). Beim Beamer entfällt das Geschwindigkeitsproblem logischerweise (sonst würd Fußball gucken auch keinen Spaß machen :eek::D:p).

Gruß Stephan
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
super, danke leute!
da bin ich schon um einiges schlauer: sieht schwer nach beamer-lösung aus.
habe auch flash-programmierer zur hand, falls das mit diesen beamertools nicht richtig hinhaut.
und fall das budget es nicht zulässt, geht das ganze in dem fall auch mit nur einem beamer, der eben die viel quadrate projeziert...

könnt ihr mir sehr lichtstarke beamer (auflösung unwichtig; sogar lieber eher geringe auflösung, dem budget zuliebe) empfehlen?
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben