Spider Valve Entscheidung

von Tony Schumacher, 11.10.07.

  1. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 11.10.07   #1
    Hallo Leute,
    ich möchte mir einen Spider Valve kaufen, kann mich aber echt nicht zwischen den 3 Versionen entscheiden. Ich konnte nämlich nur den 112er antesten, welcher mich schon extrem begeistert hat. Eig. wollte ich ja wie gesagt den HD auf meine Kustom 412 Box stellen(gerade Version)...aber ich frage mich echt ob das für mich zu "fett" und für kleinere Gigs und dem Proberaum überdimensioniert ist?! Schließlich wird bei größeren Sachen, ja sowieso der AMP abgenommen. Eine 212er oder 112er Combo ist natürlich auch viel handlicher.

    Wie siehts damit aus, dass der HD mehr Röhren hat? Hat das irgendwie einen Vorteil(ausser höhere Leistung)?

    Die Optionen wären also: Combo-->Flextone + Box verkaufen
    Head-----> nur Flex verhökern udn Box behalten.

    https://www.thomann.de/de/search_dir.html?sw=spider+valve&x=0&y=0
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.10.07   #2
    du kannst doch den combo bei bedarf auch an die 412er hängen.
     
  3. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 11.10.07   #3
    Ja aber der hat nur 40W und der Head 100W
     
  4. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 11.10.07   #4
    Ein Top ist handlicher!
    Wenn du nicht unbedingt den Sound deiner Box brauchst, wirst du zu den meistens Gigs nur dein Top mitschleppen müssen, da Boxen gestellt werden.

    Und ne 4x12 ist nie überdimensioniert :D

    Edit:
    Ich glaub mit der 40W Combo könnte es knapp werden.
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 11.10.07   #5
    Niemals.
    Das Ding ist BRUTAL laut - also die 40Watt reichen DEFINITIV
     
  6. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 11.10.07   #6
    Also die 40Watt Röhre waren echt sehr laut und alle Amps, egal ob Top oder Combo, haben Di-Outs zum abnehmen.
    Echt schwere Entscheidung.
     
  7. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #7
    Wie Kiview schon sagte stell die 4x12 in den proberaum und dann nimmste das top mit zu den gigs! Boxen werden eigenltich immer gestellt! Und da ist das top wesentlich hantlicher als die Combo
     
  8. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 12.10.07   #8
    Klingt einleuchtend....nur wenn die gestellte Box scheisse klingt, hat man auch ein Problem. Man kann aber wenn man das will den HD ohne Box über Di-Out, direkt in die PA ballern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping