Spitt in deine Fresse

von BlakkAfghan, 06.05.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.19
    Zuletzt hier:
    31.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.05.19   #1
    Ey jo, habe einen Track im Stile von Farids Bitte Spitte 5000 und Eko Freshs Bitte Spitte 2010.

    Ich würde mir auch generell Feedback von meinen anderen Songs auf meinem Kanal geben lassen, wenn ihr die Zeit habt ein paar an zu hören.




    +++Z.3.A.D+++
     
  2. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 06.05.19   #2
    ehrliches Feedback:

    1. Musik/Beat.... geht schon
    2. Du "rappst" aus dem Takt, und Vers+Rhythmik klingt zu abgehackt
    3. Deine Aussprache ist... nun, man versteht nix wirklich.

    Bitte üb noch etwas, das mein ich konstruktiv.

    Insgesamt:
    Nix Neues.
    Tralala.... ich bin so hart... Gangster hier und da, bimbambum *gähn*
    Damit lockste keinen hinterm Ofen vor
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    503
    Kekse:
    2.901
    Erstellt: 07.05.19   #3
    Jakari, du sprichst mir aus der Seele!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.19
    Zuletzt hier:
    31.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.05.19   #4
    danke dir jakari was genau meinst du mit ich rappe aus dem takt? Bin ich also nicht auf dem beat und nicht im Takt?
     
  5. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 07.05.19   #5
    Schrieb ich doch ;-)

    Hörst Du das nicht selber? Da ist kein "flow"... Mal bist Du halbwegs im Rhythmus, 2 Sätze später irgendwo neben der Snare.
    Und durch die komische Silbentrennung und Rhythmik??, klingt Dein Text wie ein kaputter Motor....

    "Tak tak tak....tak tak...taktaktaktak......."

    Wenn Du solche Jungmann Testosteron Tracks machen willst, dann setz auch entsprechende Emotionen mit in die Stimme.

    Das zieht sich wie so ein Faden durch Deine YT Songs. Sowas langweilt mich dann als potentieller Hörer.

    Das ist nicht bös gemeint, bloss Deine Technik und Skills sind nicht grad so prall......


    Willst Du als Künstler der Welt nicht auch etwas mitteilen? Etwas mit Bedeutung?


    lg
     
  6. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.19
    Zuletzt hier:
    31.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.05.19   #6
    Ehre, dank dir Jakari, ich werde es versuchen beim nächsten mal deine Vorschläge zu probieren und versuche dann zu flowen.

    +++Z.3.A.D+++
     
  7. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.19
    Zuletzt hier:
    31.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.05.19   #7


    Jakari, habe versucht deine Tipps in die Tat umzusetzen, denkst du es ist geglückt?
     
  8. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 09.05.19   #8
    ist auf jeden Fall etwas "flüssiger".
    Das ist halt, wie vieles in der Musik, Übungssache.
    Wie lange reimst Du schon?
     
  9. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.19
    Zuletzt hier:
    31.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.19   #9
    danke jakari, seit gut 6 monaten, würde ich sagen. Ja, ich bin fleißig am weiter üben.
     
  10. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.166
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 09.05.19   #10
    6 Monate ist net viel.... Wird schon :-) Nimm Dir Zeit! (und ehrlich: Knall nicht wie im Akkord gleich alles bei YT hoch.... Nutz die Aufnahmen doch lieber erstmal nur für Dich, um auch Lernerfolge festzustellen, bzw um Deine Fortschritte zu sehen. Fans kommen eh irgendwann alleine)

    Probier einfach (ohne irgendwelche Musik oder nen Beat) Alltagssachen (von mir aus nen Einkaufszettel oder ne Karte von ner Pizzeria.....) in eine Reimform zu bringen. Auch wenn das erstmal komisch oder völlig blöd klingt:
    Du lernst damit, Worte zu verbinden, flüssigere Reime bzw Reimformen zu finden; improvisieren, und spielst mit der Sprache.
    Oder, ja das machen Jugendliche/Jungerwachsene zwar kaum noch, dennoch:

    Kauf Dir irgendeinen günstigen Gedichtband (es muss kein Goethe oder Heine sein) und versuch die Lyrik gleichmässig im Sprachfluss zu setzen. Betone dabei einzelne Elemente, wie wenn Du jmd. eine Geschichte erzählst (und nicht so runterleiern wie in der Schule im Deutschunterricht) ;-)

    Geh zu nem Freestyle (oder ähnliches). Du lernst am besten und sinnigsten, mit anderen.
    Und so´n kleines "Battle" macht auchmal Spaß.


    Persönliche Frage:
    Willst Du echt so´n "dicke Eier ich bin der Gangster" Strassenstyle Rap machen?
    Das ist doch ausgelutscht wie nix? Ich meine, klar, is Deine Sache was Du tust. Aber schau bzw höre Dich doch mal auch in anderen Arten deutschsprachiger Sprechgesang-Kunst um.
    Es gibt weit mehr und auch "deeperes" als Kollegah, Farid Dingsbums, oder diese ganzen Typen.

    Gruß
     
  11. BlakkAfghan

    BlakkAfghan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.19
    Zuletzt hier:
    31.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.05.19   #11
    Faird Dingsbums xd,

    Danke dir für dein ausführliches Feedback Jakari, ja ich werde mir deine Tipps zu Herzen nehmen und kauf mir vielleicht sogar ein Gedichtebuch (welches würdest du empfehlen was es vielleicht sogar im Internet gibt).

    Ich liebe diese harte Schiene, einfach weil ich damit aufgewachsen bin (also mit der Musik, nicht mit den Begebenheiten xd), und es schon in den 2008er angefangen hat mit Sido, Bushido, B-Tight, Farid, Kollegah GNKK und vielen mehr. Ich weiß das Genre ist ziemlich ausgelutscht aber besser als dass ich jetzt ekelhaftest Autotune mache, oder?

    Jakari, machst du eigentlich auch Musik, wenn ja welche und wo kann ich mir das irgendwo anhören? Und bist du Berufsmusiker?

    und nochmals Danke, dass mir mal ein Profi sagt wie ich mich verbessern kann.

    Gruß Blakk,

    +++Z.3.A.D+++
     
Die Seite wird geladen...