Spongebob Gitarre

von G.A.S., 11.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. G.A.S.

    G.A.S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    110
    Kekse:
    240
    Erstellt: 11.06.10   #1
    Ich hab es mit der Sufu nicht gefunden (auch wenn es mich sehr wundert:gruebel:)

    Weiß einer von euch, wer die Gitarren von Spongebob baut und ob man diese soweit aufwerten könnte, dass sie etwas taugen? Ich hatte noch keine in der Hand... ist das Unternehmen zum Scheitern verurteilt, damit etwas anfangen zu wollen. (ja den Spaß wäre es mir wert :D)

    Aus welchem Holz sind die, ist das nur Pappe?
    Sind die die Bundrein etc.?

    GAS
     
  2. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.112
    Erstellt: 11.06.10   #2
    Wer die herstellt weiß ich jetzt nicht, aber viel darf man für das Geld nicht erwarten und schon garnicht bei einem Produkt dass so sehr auf Marketing, anstatt auf Qualität ausgerichtet ist. Ich hatte mal eine für 2 Sekunden in der Hand und war über den (unverstärkten) Ton schon so erschüttert, dass ich das Ding ganz schnell wieder weggelegt habe. Kauf dir lieber eine Bullet oder eine Pacifica. Da hast du mehr Substanz für das gleiche oder sogar weniger Geld und kannst mit Freuden dran rumbasteln.
     
  3. Eike90

    Eike90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Emsdetten/Essen
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 11.06.10   #3
    Moin,

    also ich hatte mal bei Musik Produktiv eine in der Hand und muss echt sagen, dass die Gitarre einfach Schrott ist (zur Optik
    sag´ich mal nichts^^).
    Zum einen wie Azriel schon sagte vom Ton her, aber auch die Verarbeitung ist echt das Letzte.
    Wenn man an Ober- bzw. Unterkante des Halses mit der Hand entlang geht, muss man echt aufpassen das man sich durch unfassbar schlecht eingearbeiteten Bünde nicht die Hand aufschlitzt!
    Insgesamt hatte man einfach das Gefühl, dass die billigsten Materialen verarbeitet wurden.
    Es gibt genug andere günstige Gitarren, die ein gutes Grundgerüst zum Aufwerten darstellen (Yamaha, Squier, Epiphone...).

    Gruß Eike
     
  4. Paddycore

    Paddycore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.08
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    341
    Kekse:
    870
    Erstellt: 11.06.10   #4
    ich glaube es geht gar nicht so sehr darum was besonders gutes fürn geld zu bekommen.

    wenn sie dir optisch gefällt, als gag oder was auch immer, kauf sie dir. wenn du gewillt bist danach was zu investueren bau sie um oder lass sie von nem Gitarrenabuer etwas überholen (Bünde abrichten und einstellen oder was auch immer).

    Selbst mit neuen PU´s wird sie keine vorzeigemodell, aber mit dem entsprechendem aufwand kann man da bestimmt einen ganz apssablen ton rausholen und hat einach mal ne spongbob-gitarre^^
     
  5. JBomba

    JBomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.09
    Zuletzt hier:
    14.11.11
    Beiträge:
    34
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.10   #5
  6. thepams

    thepams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    22.08.15
    Beiträge:
    1.044
    Kekse:
    1.257
    Erstellt: 12.06.10   #6
    ich habe keine Ahnung wer die macht aber die sind einfach nur sche...!
     
  7. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 12.06.10   #8
    Sind auch genau meine Erfahrungen. Hab das Ding in nem lokalen Shop mal in die Hand genommen und hatte echt Angst, mir die Finger aufzuschneiden. Scharfe Kanten von Bundstäben an beiden Seiten. Furchtbare Verarbeitung. Finger weg! (Im wörtlichen Sinne!!)
     
  9. Garcia

    Garcia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.09
    Zuletzt hier:
    8.03.20
    Beiträge:
    769
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 12.06.10   #9
    Ich war kürzlich in einem grossen Frankfurter Musikgeschäft, wo sie diese Modelle auch haben und hab sie mir auch angeschaut.
    Verarbeitung war ganz OK, für ein Instrument das vielleicht ohne Schwammkopf Grafik 69.- vis 99.- euro kosten würde.;)
    Scharfe Bundstäbe oder ähnliches konnte ich nicht festellen.
    Saitenlage war auch OK.
    Liegt vielleicht auch daran, dass dieses Geschäft jede Gitarre zuerst prüft und einstellt, bevor es in den Showroom kommt, oder verkauft wird.
    Und 1 Jahr nach dem Kauf darf man nochmals vorbeikommen und das Instrument wird nochmals geprüft und ggf. neu eingestellt.
    Aber zurück zum Thema.
    Für mich sah die Gitarre wie eine normale, aber dennoch bespielbare Billig-Strat aus und klingt auch so.
    Soll nicht abwertend sein, den wie wir alles wissen gibt es heute doch auch für realtiv wenig Geld, brauchbare bis gute Instrumente.
    Für die Preisspanne von 199.- bis 249.- € welches so ein Sponge Bob-Set kostet, bekommt man allerdings bereits hochwertigere Instrumente.

    Wem es bei der Gitarre vielleicht um den Showeffekt auf der Bühne geht, der kann sich als Alternative einen Bausatz kaufen und sich den Schwamm selber raufpinseln und lackieren:D und die 100 gesparten Ocken in andere Hardware investieren.
     
  10. larsfrede

    larsfrede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.09
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    178
    Kekse:
    123
    Erstellt: 12.06.10   #10
    Ich glaube es muss nicht darüber diskutiert werden, dass diese Gitarren schlecht verarbeitet sind und scheiße klingen.
    Meine einnwände sind jedoch ganz andere.
    Diese Gitarren sind für Kinder gebaut und haben gleichzeitig scharfe Kanten an denen man sich schon schneidet wenn man extrem vorsichtig ist.
    Mal erlich: Diese Gitarren sind nicht nur schlecht sondern gerade für Kinder, für die sie nun mal gebaut wurden, extrem gefährlich.
    Auf jedem Ü-Ei steht für Kleinkinder nicht geeignt, aber diese Gitarre wird ohne jegliche Warnung frei vertrieben.
    Denkt mal drüber nach:gruebel:
     
  11. G.A.S.

    G.A.S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    110
    Kekse:
    240
    Erstellt: 13.06.10   #11
    Vielen Dank erstma für die Antworten.
    Ich will nur nochmal klarstellen: Es geht mir nicht darum eine günstige Gitarre zu kaufen, dann würde ich im Preisrahmen von 250€ bei Ibanez oder so gucken, aber die hat dann eben nicht die Spongebob Fratze. Meint ihr es wäre ggf. möglich sowas selber aufzulackieren? Ich möchte mir ja net unbedingt die Hände abschneiden :D

    Edit: Könnte man sich vielleicht nen riesen Aufkleber machen lassen und den drüber Haun (also irgendeine Gitarre die was taugt?) ich hab nen Kumpel im Copy-Shop :D
     
  12. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Kekse:
    629
    Erstellt: 13.06.10   #12
    Ja wenn du diese Folie kaufst die man bedrucken kann sicherlich gibts ja für Drucker.
    Ob das hält etc. weiß ich nicht.
    Sonst kannst halt es entweder selbst lackieren oder lackieren lassen.
     
  13. Fuzzrocious

    Fuzzrocious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    14.01.21
    Beiträge:
    674
    Kekse:
    3.158
    Erstellt: 13.06.10   #13
    Meine Güte, die müssen doch nur unter Wasser gut klingen^^.
     
mapping