Squier (Double) Fat Strat

von Ideentoeter, 09.02.07.

  1. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 09.02.07   #1
    Hiho,

    ich hab schon einige Berichte hier über Squiers gelesen, aber nur Affinity und Bullet. Taugen die Fat Strats auch was? Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine zuzulegen (bzw. demnächst mal testen zu gehen), da ich noch relativer Anfänger bin, aber jetzt mal demnächst ne Gitarre möchte, wo ich wirklich sagen kann "die is meine" und das für die nächsten...joa 5 Jahre oder so, also ne langfristige Bindung eingehen :D

    Würd mich mal interessieren, wie die Leute, die eine haben, darüber so denken.

    P.S.: Wo is eigentlich der Unterschied von Fat zu Double Fat? Das die Double 2 Humbucker hat und die Fat nur 1?
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 09.02.07   #2
    Hallo Ideentoeter,

    die FAT Strat hat einen Humbucker am Steg und zwei SingleCoils = HSS.
    Die Double FAT hat zwei Humbucker = HH.
    Die normale Strat hat drei Singlecoils = SSS.

    Schau dich doch einfach mal in Ruhe um!
    Squier® Guitars by Fender®: The Official Website

    Wenn Du 500 oder 1000 Euro ausgeben willst und kannst würde ich Dir eine andere "Gitarre für's Leben" vorschlagen. Wenn Du für 200 bis 300 Euro eine Gitarre suchst mit der Du viele Jahre zufrieden sein kannst, dann kann ich Dir die Squier Standard-Serie empfehlen.
    Ich würde ja eine FAT mit HSS nehmen, weil man da sehr vielseitig ist. Man hat an Hals und Mitte den "typischen Strat Sound", aber mit dem Humbucker zusätzlich Druck.

    Wie gesgt; klick dich mal in aller Ruhe durch die Squier Website und melde dich, wenn Du danach Fragen hast. "Standard", "Deluxe", "Obey" und "Vintage Modified" kämen als "Mittelklasse" in Frage.

    Die hier finde ich ja super schön: Squier® Guitars by Fender®: The Official Website

    Gruß
    Andreas
     
  3. Ideentoeter

    Ideentoeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 09.02.07   #3
    Ja also ich sag mal so, Preislich eher 200€ bis 300€. Da ich wohl eh nie in ner Band spielen werde reicht das aus denke ich :)

    Ok, das mit dem HH, HSS usw. dachte ich mir schon. Ich tendiere auch eher zu der Kombination von 2 Singlecoils + Humbucker. Im Moment (allein vom aussehen) bin ich ja in die hier (find ich auf der Squier Seite leider nicht) verliebt :D Aber aussehen ist nicht alles.

    Sind die denn ansonsten gut verarbeitet soweit und Stimmstabil? Würde es sich später lohnen, die aufzurüsten?
     
  4. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 09.02.07   #4
    Genau die strat die dir gefällt, wollte ich mir damals auch kaufen nachdem mir meine anfängergitarre nicht mehr reichte. Damals waren die meinungen über die Squiers hier nicht gerade gut, deshalb habe ich sie nicht angespielt. Später als meine schwester dann angefangen hat gitarre zu spielen hat sie sich eine Squier gekauft, müsste aus der standard serie sein, ich finde die gitarre super für das geld, alles gut verarbeitet und sehr stimmstabil. Trockem gespielt klingt sie nicht so gut aber wenn man den amp anmacht, klingt sie genau so wie sie soll, nach strat eben :)
    Also ich denke mit der die du gepostet hast wirst du glücklich.
     
  5. Ideentoeter

    Ideentoeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 09.02.07   #5
    Jut, sofern keine nennenswerten negativen Kommentare kommen :D
    Ich werd die eh demnächst mal hier bei Justmusic antesten wenn die die dahaben sollten. Mal schauen...
    Und wie schauts mitm aufrüsten? Hat da nocheiner Erfahrungen?
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 09.02.07   #6
    Hier ist die passende Squier Seite:
    Squier® Guitars by Fender®: The Official Website

    "Satin Pewter" hat lediglich kein Bild. Spezifikationen stehen aber alle da.
    Ich finde die Pewter auch wunderschön.

    Ich habe einen Standard Jazz Bass und die Qualität ist sehr hoch!
    Sogar das gesamte Elektrikfach mit Graphitlack ausgekleidet (zur Brummunterdrückung).
    In dieser Preisklasse spielen die Squier meiner Meinung nach ganz vorne mit.

    Natürlich kriegt man da auch Yamaha Pacificas. Aber mir gefallen die Squieres alleine schon vom Aussehen her besser. Subjektiv ...

    Eine Aufrüstung aller drei Pickups würde ich nicht machen - die SCs klingen richtig nach Strat. Beim Humbucker könnte man einen anderen je nach Soundvorstellung reinsetzen, den man dann auch splitten kann.

    Gruß
    Andreas
     
  7. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 11.02.07   #7
    Ja, mit Squier kannst du meiner Meinung nach nicht viel falsch machen. Die schlimmen Zeiten scheinen vorbei zu sein und alle Squierinstrumente, die ich gespielt habe, waren top! Ich wage sogar direkte Vergleiche mit so manch einer amerikanischen Fender!
     
Die Seite wird geladen...

mapping