Squier J Mascis Jazzmaster noch zu empfehlen?

von clasch66, 21.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. clasch66

    clasch66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.15
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Rhein Main
    Kekse:
    2.179
    Erstellt: 21.09.20   #1
    Hallo zusammen, Ich habe bereits eine Custom Shop Jazzmaster und bin auf der Suche nach einer Zweit-Gitarre. Als die J Mascis rauskam wurde sie ja ziemlich gehyped, top Preis-Leistungs-Verhältnis und so weiter. Ist das bis jetzt so geblieben? Konnte Squier die Qualität halten? Verarbeitung? Grundsubstanz? Irgendwelche Erfahrungen zum Indian Laurel Griffbrett? Viele Grüsse Claus
     
  2. Koll

    Koll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.20
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.20   #2
    Ich hab sie mir vor 2 Monaten bestellt. Braucht sich im direkten Vergleich hinter einer Maybach Jazpole, oder der neuen LTD Korina Offset Tele mit Jazzmaster Korpus nicht verstecken. Qualität ist absolut in Ordnung und ich kann keine Fehler finden. Weder von der Verarbeitung her, noch klanglich.
    Der Hals ist allerdings relativ dick und man hat hier sehr viel Holz in der Hand. Ich komm damit gut zurecht.
    Um diesen Preis jedenfalls eine hervorragende Gitarre, mit der du garantiert nichts falsch machst.
    Beste Grüße.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
mapping