Squier Telecaster Std

von morpheusz, 29.11.07.

  1. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 29.11.07   #1
    Obwohl ich mir recht sicher bin, dass es darüber schon einige Threads gibt, habe ich nix über die SUFU gefunden...
    Ja, meine Fragen gingen bezüglich dieser Gitarre. Ich hab mir überlegt, dass zu Weihnachten ja ne Tele vielleicht ganz nett wär. Nach dem, was ich bisher rausgefunden habe, sollen Squier Teles ja ganz ordentlich sein. Die Std hat mir am sinnvollsten erschienen, da reiner Singlecoil-Betrieb (deshalb ne Tele, am Steg könnte von mir aus aber auch ein HB sein), nicht zu billig, aber in meinem Preisrahmen, der nicht unbedingt so weit höher geht.
    Nun würde mich interessieren, ob die Std wirklich so gut ist, wie sie immer beschrieben wird, gibt es große Qualitätsschwankungen? Sind die Pickups ok? Verzieht sich das Teil nach ner Zeit? Besteht der Korpus aus echtem Holz und so weiter und so fort.
    Es wäre auch interessant, wenn ihr mir sinnvolle Alternativen zu bieten hättet.
    Und zu guter letzt: Wie groß ist der Qualitätsunterschied zwischen einer Mexican Tele und einer Squier? Spielt da der Name die größte Rolle oder ist das wirklich wieder ein anderes Level?
    Freu mich auf euere Antworten und hoffe, dass ich kein Dauerthema zum hundertsten Mal gestellt habe.
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 29.11.07   #2
    Am auffallendsten ist die Verwendung von Agathis bei der Squier. Und das würde mich vermutlich ewig stören, weil der Korpus einer richtigen Tele muss einfach aus Erle oder Esche sein, finde ich.

    So wirklich wurde das Thema nicht behandelt, hätte aber auch in den Telecaster-Sammelthread gepasst, jedenfalls mit der Suche nach Telecaster Squier Mexico, gibt es nur diese Treffer:

    http://www.google.com/cse?cx=002265...elecaster+Squier+Mexico&sa=Search&cof=FORID:1
     
  3. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
  4. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.11.07   #4
    Wie wär´s mit dieser hier?

    http://www.megasoundseller.eu/shop/...SB,-Sunburst.html?shop_param=cid=9&aid=JT-SB&

    Massive Erle, EMG-Tonabnehmer und die Vintage-3-er-Bridge. String-Thru-Body fehlt allerdings. Kostet schlappe 87 Euro und die gibt´s auch in schwarz. Hat bei Harmony-Central sehr gute Bewertungen bekommen, abgesehen vom Set-up, da wird man selber Hand anlegen dürfen, aber das kann Dir bei ´ner Squier auch passieren.
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 29.11.07   #5
    Also, bei diesem Preis wäre ich extrem vorsichtig!

    Ich habe unlängst eine andere Gitarre dieser Preislage versucht zu kaufen. Ein Anfänger hätte längst die Schnittlauchzucht als Hobby gewählt. Der Onkel ist nach dem zweiten fehlerhaften Instrument einfach vom Kauf zurückgetreten.

    Der Begriff "EMG" ist in diesem Zusammenhang auch eher als Werbung denn als Qualitätsmerkmal zu verstehen und ein eventuell astverseuchter mehrteiliger Korpus kann auch aus Erle bestehen.

    Also, da der Vertrieb und die Produktion auch leben will, darf man von solchen Angeboten absolut nichts erwarten! 200 Euro sollte man schon investieren wollen. Ansonsten gerät man nur allzu leicht in Gefahr, sein sauer erspartes Geld zu verbrennen! :eek:

    Ulf
     
  6. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.11.07   #6
    Klar sollte man da vorsichtig sein, sollte man aber bei jeder Gitarre. IMHO ist ´ne Squier nicht unbedingt besser als die Johnson. Zusätzlich dürfte man für "Backed by Fender" noch einige überflüssige Euronen zu zahlen haben. Ich hatte mal ´ne Fender Highway Tele und die war einfach nur grottenschlecht, mehrere Lacknasen, tägliche Verstimmung und gescheppert hat die auch noch ohne Ende. Meine damalige Johnson 12-string Rickenbacker-Kopie aus Korea war von der Verarbeitung her nicht ganz fehlerfrei, aber immer noch wesentlich besser als die USA Fender Highway Tele. Vom Sound her waren beide klasse, jede auf seine höchst unterschiedliche Art natürlich. Die Johnson Tele kommt natürlich aus China, die Squier aber auch oder? Dann besser 90 Euro in den Wind geschossen als 250 Euro...:D Wer einigermaßen auf der sicheren Seite sein will, kann sich ja für eine Fender Mexiko Tele entscheiden.
    Die hier finde ich allerdings optisch richtig geil:
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...GIT0007881-001&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList
     
  7. morpheusz

    morpheusz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 29.11.07   #7
    @ DerOnkel: Danke, dein Review war das einzige, das ich gefunden habe, zur Std. Habs schon gelesen gehabt.
    @ bernhardz: Danke für den Tipp, aber für 87 kann man glaub ich nun wirklich nicht viel erwarten. Und als Anfänger würde ich mich jetzt auch nicht mehr bezeichnen.
    Und EMGs und Teles? Bei der Kombination läufts mir irgendwie schaurig den Rücken runter. Ich suche da eher der twangigen, dreckigen Tele Sound. Außerdem kenne ich Johnson, bisher war alles, was ich gesehen / gehört habe ziemlicher Schrott. Das mag vielleicht in diesem Fall nicht so sein, aber der Name hat bei mir ausgedient.
    Was gibts zu den Vint. Mod. Squiers zu sagen? Hat die vielleicht schon mal jemand getestet? Die graue mit dem F-Loch konnt ich schon mal spielen, allerdings zu kurz, um wirklich ne Aussage zu treffen. Schlecht war sie nicht, denkt ihr, die Stds haben die selbe Qualität?
     
  8. morpheusz

    morpheusz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 30.11.07   #8
    Hätt nicht gedacht, dass sich so wenige mit Teles auskennen...^^
    Wie siehts denn mit den Fame Tell aus? Hab gehört, die sollen auch ganz gut sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping