ST Gitarre zusammenstellen

von Super60, 07.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Super60

    Super60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.16   #1
    Hallo,
    ich wollte mir selbst eine Strat aus Einzelteilen zusammenbauen. Ich habe jetzt alles auf ebay zusammengesucht und wollte euch fragen ob das auch alles passt.

    - Korpus https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...-unbehandelt-s-style-top-neu/418118059-74-572
    - Hals https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...lisander-z-b-fuer-telecaster/417458512-74-572
    - Tremolo https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...aller-vintage-tremolo-gold-/406669927-74-1686
    - Pickups https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...trat-pickup-set-tonabnehmer/407476047-74-8980
    - Pickguard https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/pickguard-fuer-strat-stratocaster-neu/418839210-74-1898
    - Tremoloplatte https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ocaster-backplate-strat-neu/418846763-74-1898
    - Regler https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...p-tophat-poti-knoepfe-knobs/404276592-74-8980
    - Potis https://www.thomann.de/de/harley_benton_parts_st_wiring_kit.htm
    - Stimmmechaniken https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...-z-b-stratocaster-telecaster/416585374-74-572
    Leider sind die Stimmmechaniken in Silber, aber dieser werden noch in ein paar Monaten gewechselt. Ich möchte dafür nicht soviel Geld ausgeben.

    Dann noch vom Musikladen eine Halsplatte mit Passenden Schrauben, Buchsenblech, Roller Tree, Strap Button. Der Body wird vermutlich mit Zweihorn SuperDuroffix 1K Spraydose Grün Transparent lackiert.
    Was haltet ihr davon? Ist das teure Hardware auf zu billigen Body/Hals oder kann da durchaus was feines dabei rauskommen? Das ganze kostet 350€ ohne Lackier und Wachskosten etc.
    LG Philip
     
  2. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 07.02.16   #2
    Ich würde auf solch einer Holzbasis keine Strat bauen wollen. Aus was ist denn der Body.....Fichte??
     
  3. Super60

    Super60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.16   #3
    Ich warte noch auf die Antwort des Verkäufers, aber für mich sah das nach Erle aus. Aber ich hab es mir gerade nochmal angeschaut und das sieht tatsächlich mehr nach Fichte aus.
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.02.16 ---
    Leider weiß der Verkäufer nicht aus welchen Holz der Korpus ist.
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.02.16 ---
    wie wäre es stattdessen mit diesem Hals und Body https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...le-body-und-hals-gitarre-top/400484298-74-572
     
  4. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 07.02.16   #4
    Er weiß aber das es gutes Klangholz ist??
    Das ist doch alles Mumpiz.
    Wie kommt man eigentlich auf die Idee auf solch einen Brennholz eine vernünftige Strat aufbauen zu können?
     
  5. Super60

    Super60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.16   #5
    Ja bin davon ausgegangen das es Erle ist. War eine blödsinnige Idee. Danke vorm bewahren eines Fehlers. Was hälts du von dem neuen Link?
     
  6. dongle

    dongle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Münchens Westen
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    4.096
    Erstellt: 07.02.16   #6
    Ich kenne mich nicht aus... Gar nicht!
    Aber mich wundert es schon, dass du erst einen Satz aus Hals und Korpus für 53 € vorschlägst, gut gemeinte Warnungen bekommst, diese dankend annimmst und gleichzeitig ein set für 45 € (diesmal inkl. Lackierung) vorschlägst...
    Aus meinem Laiengefühl heraus, kann das nicht besser sein..
    Hab aber wirklich keine Ahnung..
     
  7. Super60

    Super60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.16   #7
    Bin leider manchmal schwer von Begriff. Ich dachte seine Kritik bezieht sich auf die Holzart, aber er meinte wohl die Qualität. Ich werde mein komplettes Konzept nochmal überdenken und mich weiter informieren. Vielen dank für eure Hilfe.
     
  8. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.064
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.792
    Kekse:
    15.870
    Erstellt: 07.02.16   #8
    Ich hab selbst keine Erfahrungen, aber bei der Wahl von Body und Hals ist wohl Vorsicht geboten, wenn man will, dass diese am Ende auch zusammen passen.
    Dieser Thread passt nicht 100% zu Deinem Vorhaben, dennoch sind ein paar gute Ratschläge drin: Zusammensetzen einer E-Gitarre
     
  9. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 07.02.16   #9
    Bei Rockinger bekommst gute Bodys und Hälse...leider nicht für 50 Euro....aber preiswert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.230
    Zustimmungen:
    3.429
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 07.02.16   #10
    Kauf Dir doch einfach ne Squier Classic Vibe !
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Super60

    Super60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.16   #11
    Danke für die ganzen tollen Tipps. Ich spiele seit vielen Jahren Schlagzeug und habe erst vor kurzen mit dem Gitarre spielen angefangen. Also blutiger Anfänger was Gitarrenkauf angeht. Mit meinem Bauplan dachte ich kann das ich so günstig eine klasse Gitarre bauen kann mit der ich einen klasse Sound ala Pearl Jam habe. Momentan spiel ich auf der Gibson Joe Bonamassa Signatur meines Bruders. Bei dieser muss ich immer sehr vorsichtig sein und deshalb wollt ich jetzt meine eigene bei der mir kleine kratzer egal sind. Ich würde die Gitarre auch gern selbst lackieren. Ich werde mir das alles jetzt noch einmal überlegen und dann etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Was würde den eine High end Strat kosten? Marke ist mir komplett egal solange der Sound Stimmt. Ich würde sie auf einem Fender Super 60 Vollröhre spielen. Und wie teuer wäre im gegensatz dazu eine Gitarre die ich mir bei Warmoth/Rockinger zusammenstelle und selbst lackiere? Und noch ein großes Lob an das Forum. So schnell kriegt man selten gute Antworten.
     
  12. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 07.02.16   #12
    Wenn ich das so überschlagsmässig zusammenrechne, komme ich auf 300-350€.
    Dafür gibt's schon gute, zusammengebaute Gebraucht-Strats... falls Geld also das Ziel sein sollte, und nicht primär der Zusammenbau mehr oder weniger unbekannter Teile...


    :hat:
     
  13. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 07.02.16   #13
    wie gesagt....bei Rockinger bekommst du Korpus und Hals für um die 300 Euro.
    Damit hast du eine sehr gute Basis. Alles andere kannst du dir dann nach Laune und finanziellen Mittel besorgen. Aber du hast damit erst einmal das Holzfundament gelegt auf dem man aufbauen kann. Ne gut zusammen gestellte Rockinger spielst du bis zur Rente.
     
  14. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    107
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 07.02.16   #14
    Außerdem passt ein Telehals i.d.R. nicht ohne Bearbeitung in einen Stratbody....
     
  15. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 07.02.16   #15
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    9.851
    Erstellt: 07.02.16   #16
    Das ist auch ne amtliche Möglichkeit....mit der man so manche Fender an die Wand spielen kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.499
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.462
    Kekse:
    15.504
    Erstellt: 07.02.16   #17
    ?????

    Pickguard und Tremolo-Abdeckung sind teurer als der Body????
    Sechs Mechaniken kosten die hälfte von drei Plastik-Knobs?????
    Ein einzelnes Pickup ist fast doppelt so teuer wie der Hals????
    Du wählst ein Trem für 99 € und pro Mechanik nicht mal ein Euro?????

    Das passt doch alles nicht zusammen, da ist keine Verhältnismäßigkeit. Alles zusammen sind schon 370 € – ohne Saiten, Schrauben und Lack.

    Schau mal, was Du an fertigen Produkten für 400 € schon bekommst:

    https://www.thomann.de/de/vintage_reissued_v6mssb.htm
    https://www.thomann.de/de/dean_zelinsky_private_label_tagliare_std_rw_3ts.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_squier_classic_vibe_strat_50s.htm

    Und hier sind die Bestandteile aufeinander abgestimmt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Mitym

    Mitym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.14
    Zuletzt hier:
    28.07.18
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    425
    Erstellt: 07.02.16   #18
    Abend in die runde,
    Ich schließe mich da meinem Vorposter an ! Für mich passt das überhaupt nicht, da machst du Geld kaputt...

    Ab 350Euro gibt es, wie schon erwähnt, richtig gute Instrumente, auf dem Gebrauchtmarkt sowieso !

    Wenns unbedingt was zum Basteln sein soll, dann muss das ob. angespr. Verhältnis passen, oder du Lackierst/Tunest dir eine Gitarre vom Gebrauchtmarkt um....alles besser als deine jetziges Vorhaben.

    Cu
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 09.02.16   #19
    übrigens ... das Trem kostet neu bei Thomann auch 98 euro ( gut in Chrom .. aber nur so zur info. )

    Ansonsten würde ich wie meine Vorredner davon abraten!

    auch wenn dies oft suggeriert wird .. es ist nicht einfach alles zusammen zu kloppen und es passt!
    Hälse müssen angeschaut werden und gegebenfalls nochmals gerichtet werden ( selbst bei Rockinger und Co feile ich nach)

    Daher denke ich auch .. für das Geld was neues Kaufen und fertig. Wer das Gefühl hat das er sparen kann wenn er was selber zusammenstellt täuscht sich!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Zisko

    Zisko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.14
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    686
    Erstellt: 09.02.16   #20
    Darauf beruht das Ikea Marketing. Ein Versuch ergab, dass Kunden das gleiche Möbelstück im Schnitt doppelt so teuer geschätzt haben, wenn sie es selbst zusammenbauten ;)

    Zum Thema: der Laie spart beim selberbasteln kein Geld. Der asiatische Niedriglohnarbeiter macht es durch seine Übung besser und billiger.
    Was sich lohnen kann ist nach dem Kauf nochmal zum Gitarrenbauer zu gehen und das Instrument nachbearbeiten lassen. Gerade aus günstigen Gitarren holen die noch eine ganze Menge bezüglich der Bespielbarkeit raus.

    So blöd das jetzt klingt, wenn das Geld knapp ist, würde ich vor allem auf die Bespielbarkeit achten. Da ist selbst klang nebensächlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping