Stadion-Chor Effekt

von Grafzahel, 01.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. Grafzahel

    Grafzahel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    977
    Erstellt: 01.06.18   #1
    Hallo in die Runde

    Ich brauche mal euren Rat. Für einen Geburtstag wollen wir folgendes Lied abgewandelt aufnehmen (der Name des Freundes lässt sich da gut einsetzen)
    Basis wird eine Karaoke Version ohne jegliche Vocals.



    Mir geht es vor allem um den "Stadionchor". Wie würdet ihr das aufnehmen? Ich hätte jetzt spontan ein paar Leute gleichzeitig aufgenommen, davon mehrere Takes, einen ausufernden langen Hall.

    Und habt ihr noch Tipps was auf den Lead Vocals ist? Hören sich relativ stark komprimiert an, Tonhöhenkorrektur müsste auch drauf sein oder?
     
  2. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.891
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    426
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 01.06.18   #2
    Soviele stimmen sind das gar nicht. Seine Hauptstimme dann vll zwei Backgroundstimmen auf 50% links und rechts gepannt und das ganze lowpassen für den Anfangsteil. Im Refrain kommt ein synth dazu. Hall ist sicher auch einer dabei aber der Effekt kommt mehr von der Instrumentation dahinter.

    Und ja Tonhöhenkorrektur hat der viel auf seiner Stimme.
     
  3. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    3.571
    Erstellt: 01.06.18   #3
    Hi :hat:

    Ich hab mal vom Produzenten Roman Camenzind gehört, wie folgendes Beispiel im Studio aufgenommen wurde:


    Das sind 6 sehr unterschiedliche Stimmen (Frauen+Männer). Die wurden dazu animiert möglichst "falsch" zu singen (timing+tonhöhe). Wenn ich mich recht erinnere hat jeder dieser 6 Stimmen den Song 4 mal aufgenommen. Also 24 Spuren.
    Anschliessend diese 24 Spuren auf zig Busse geschickt, wo dann viele unterschiedlich eingestellte Pitch Shifter arbeiten, sodass mit jedem weiteren Bus 24 weitere Stimmen hinzu kommen.. Ebenso wurde durch verschieben der Spuren ein kleinen zeitlichen Versatz erzeugt.
    Wenn ich das richtig im Kopf hab, wurden dann mehrere Busse zusammengefasst und die Summe davon nochmal auf zig Busse geschickt, und dort nochmal das selbe Spiel mit dem Pitch Shifter und leichtem Timing Versatz, bis man halt ganz viele Stimmen hat.. So hat man relativ schnell tausende von Stimmen generiert...
     
  4. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    14.947
    Zustimmungen:
    5.219
    Kekse:
    39.604
    Erstellt: 01.06.18   #4
    Wat'n Stress... da gab/gibt es ein Eventide, Wavemechanics, Tone Toys Plugin, das so etwas aus 1 Stimme erzeugen kann ;)
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.910
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.372
    Kekse:
    50.097
    Erstellt: 01.06.18   #5
    Hallo,

    Joe Satriani hat solche Stadion-Sachen mal für "Crowd chant" im Studio mit 30 Leuten zehnmal aufgenommen, es gab da auch mal auf YouTube ein making of-Video, das war ganz witzig, auch die Ansage des Tonkutschers, es käme absolut nicht drauf an, den Ton genau zu treffen. Die Wirkung war jedenfalls ganz beachtlich!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  6. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    3.571
    Erstellt: 01.06.18   #6
    So ein stress ist das gar nicht... wenn ich 24 spuren auf 4 busse schicke, hab ich bereits 120 stimmen..
    Mach ich das ein zweites mal mit 4 bussen hab ich bereits 600 Stimmen. Beim dritten mal bin ich bei 3000 Stimmen.
    Dafür muss ich also grad mal 12 Busse anlegen, und brauch kein extra plugin, abgesehen vom pitch shifter...
    Klar kann man das auch nur aus einer einzigen stimme generieren, aber der Produzent meinte dazu klar: da ist zu wenig Vielfalt vorhanden. 6 Stimmen brauche es mindestens damits eine "natürliche durchmischiung" gibt...

    Soweit ich mich erinnern kann hab ich das Satriani Video auch mal gesehen, und der hatte das ganz ähnlich gemacht.
     
  7. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.891
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    426
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 01.06.18   #7
    So ganz kann das nicht funktionieren. Wenn du eine Stimme auf einen Bus schickst hat das ja den gleichen Effekt wie wenn du sie kopierst. Dann wird es nur lauter und klingt nicht nach einer zweiten Stimme. Wenn du den Bus verzögerst (ohne Plugin) hast du ein Delay kreiert. Wenn du hier nicht richtig lange verzögerst wird es wie ein Raum auf der Stimme klingen, wenn du es zu lange verzögerst wird es als Delay (Echo) gehört.

    Wenn du Plugins zum pitch-shiften dazunimmst wird das ganze schon besser. Beachte dann aber das du nur eine Melodie zugleich reinschicken solltest, also wenn dein Chor unisono singt. Ich würde eventuell noch mit einem Sampler einen "Oh" Chor dahinterstellen, nur leise um den Hall zu verstärken.
     
  8. Grafzahel

    Grafzahel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    977
    Erstellt: 01.06.18   #8
    Okay, danke für den ganzen Input. Das mit den Bussen klingt sinnvoll und machbar Ich hab auch noch so einen Tc Helicon Vocalizer hier ist mir eingefallen, vielleicht hat der noch was dabei.

    Noch was grundsätzliches? Würdet ihr die Leute einzeln aufnehmen oder zusammen? Wenn man rein quantitativ denkt hab ich ja bestimmt mehr "Masse" wenn ich mehr Leute öfter aufnehme.
     
  9. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    3.571
    Erstellt: 01.06.18   #9
    Nö das stimmt nicht. Das wäre so, wenn man pitch shifter und zeitlichen versatz weg lassen würde, ja, ist aber nicht der fall...
     
  10. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    1.891
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    426
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 01.06.18   #10
    Habe gelesen: "und brauch kein Plugin"
    Anstatt: "und brauch kein Plugin, abgesehen vom Pitch Shifter"
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    14.947
    Zustimmungen:
    5.219
    Kekse:
    39.604
    Erstellt: 01.06.18   #11
    die erwähnten Plugins (alle die gleiche Quelle aus dem Eventide Umfeld) machen nichts anderes als modulierte Delays plus pitch/formant (?) shifting, die zusätzlichen Stimmen werden intern erzeugt.
    Man quatscht was rein und der Sound einer vollen Kneipe kommt zurück :D
    (natürlich einstellungsabhängig)
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    6.962
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.258
    Kekse:
    14.451
    Erstellt: 01.06.18   #12
    Also so richtig Crowd ist das nicht zu hören. Refrain mit Main Voice und was Background. Und was FX. Aber sicher keine 160 Spuren irgendwas.

    Ich hatte mal Crowd Chamber ausprobiert. Das macht das ganz gut. Die Eventide Plugins sind Octavox. Eher für Harmonien. Kann da sicher aber auch als Voice FX verwendet werden. H910 Harmonizer würde ich in dem Zusammenhang sicher auch ausprobieren.

    Und was in den Sampler ziehen. Sollte reiche.....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.18
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    1.368
    Erstellt: 13.06.18   #13
    Mir ist kein Gerät bekannt, dass beim Erzeugen von Doppelstimmen nicht unakzeptable Artefakte generiert. Singen ist zu individuell. Schon wenn drei sehr ähnliche Personen singen, ist das zu hören. Jeder Mensch hat andere Formanten und Phrasierungen. Nur alleine Tonhöhen und Phasen zu ändern, reicht da nicht. Nur echtes Verdoppeln durch Mehrfacheinspielung hilft. Ein bischen kann man sich beim Refrain helfen und hin und her kopieren.

    Die plugins generieren dagegen Kopien und versetzen sich psychoakustisch, was aber immer zu einer Erkennung als Echo durch das Hirn führt, wenn es im Bereich unter 150ms bleibt und das muss es weil es sonst verwaschen klingt. Die Sound Demos auf der Crowd Chamber Seite zeigen das. Der large Conzerz Applause ist einfach Käse. Klingt wie eine Mischung aus startendem Flugzeug und Meererauschen :D


    Stadionklang ist nochmal was anderes: Da braucht man Reflektionen im Bereich der Wellenlänge der Tribünenhohe, also winkelgerechte 5-10m, für jede Reflexion. Das macht auch kein mir bekannter plugin. Das mischt und setzt man am Besten per Hand.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Grafzahel

    Grafzahel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    977
    Erstellt: 13.06.18   #14
    Also wir hatten die Stelle jetzt mal aufgenommen. Ich hatte im Endeffekt 5 Leute, wir haben 5 oder 6 Takes gleichzeitig in ein AT 4047 gesungen. Die Panne ich noch unterschiedlich und werde die genannten Delay und Pitchshifting Sachen anwenden. Es klingt zwar nicht ganz so groß wie Stadion, aber ich hab eigentlich schon das Ergebnis das ich haben wollte, vielen Dank für eure Ratschläge!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Grafzahel

    Grafzahel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    977
    Erstellt: 14.06.18   #15
    Jetzt brauche ich aber trotzdem noch mal euren Rat, aber bezogen auf einen anderen Teil. Könnt ihr mir sagen was bei 0:38 ("wir stehn am Meer") da hinter den Vocals genau passiert, verglichen mit dem Teil davor? Kommt da ein Synth dazu der die Melodie mitspielt oder ist das eher irgendein Effekt wo man die Vocals durchjagt, so Vocodermäßig (Ich kenne mich mit der Art Musik nicht wirklich aus, verzeiht evlt. falsche Begrifflichkeiten)
     
  16. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    14.947
    Zustimmungen:
    5.219
    Kekse:
    39.604
    Erstellt: 14.06.18   #16
    ja, das sind kurze Stimm-Schnipsel mit Autotune bearbeitet, so in der Art 'c gesungen und der Prozessor zieht es schlagartig auf g'
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Grafzahel

    Grafzahel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.12
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    977
    Erstellt: 14.06.18   #17
    Jaa, das hab ich gesucht! Dankeschön
     
  18. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.754
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.403
    Kekse:
    30.910
    Erstellt: 14.06.18   #18
    Wir haben hier für einen Song von @whitealbum mal 3 Stimmen (2 Damen und meine ) ca. 6 - 10 mal pro Stimme eingesungen. Plus seiner eigenen zig mal eingesungenen Stimme war das Ergebnis eine grooooße Menschenmenge. Was ich sagen will...einfach fragen, wenn es keine Arien sind, kann man das gern mal machen - als Erhänzung, wenn es noch Stimmen braucht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping