Stadium Arcadium Die Spitze?

von Hate Hate Haters, 23.04.07.

  1. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 23.04.07   #1
    Hi,

    ich würde gerne von einem RHCP Kenner wissen welches SA Lied so ziemlich das schwierigste ist? (Solo, Technik...)
    Also ich kann/konnte Dani California, Snow und Torture Me (hab beim Release ein paar einstudiert, würd mich jetzt mal gerne wiedermal ranwagen)

    thx
     
  2. rage_against

    rage_against Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.13
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.07   #2
    ich sag snow ... aber ich kenn nich alle lieder..
     
  3. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 24.04.07   #3
    idiotische feststellung meinerseits: hmm in prinzip sind alle lieder eh mehr oder weniger gleich vom aufbau, solo etc. her :D

    rhcp halt :rolleyes:
     
  4. H&M

    H&M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.594
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    7.079
    Erstellt: 24.04.07   #4
    Würde Snow schon als schwierigstes bezeichnen, vom Solo evlt. Readymade, obwohl man das auch ganz gut hinbekommt, ist am Anfang nur die Geschwindigkeit.
     
  5. The_Edge269

    The_Edge269 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    419
    Erstellt: 24.04.07   #5
    Sag bescheid wenn ein Song von dir nur 1/5 der Qualität von RCHP hat...
     
  6. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 26.04.07   #6
    also nun mal ich:

    - 21st centruy outro-solo ... zwar jetzt nicht wetlbewegent shcwieirg, nur schnell - vorallem wenn man die sextolen und die 16tel wirklich richtig spielen und einhalten versucht! ich übe immer noch ... (klar kann man improvisieren, aber ich willst ja richtig machen)

    - slow cheeta ist glaub ich bei snow anzusiedeln.

    aonsosten weiß ich nicht - wenn man viel übt sind glaub ihc alle solo/sound hinzubekommen ... vllt könnte sich noch das outro von turn it again etwas schwieriger erweißen ...

    aber wie H&M schon gemient hat: wenn du shcnell genug bist, solltest du da alles schaffen, weil die extragenialen-schwierigen läufte über 7 bünde hat john jetz nicht eingebaut - soweit ich weiß ...
     
  7. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 26.04.07   #7
    Außerdem ist John eher der Sound- als der Technik-Fetischist. Das allerschwierigste sollte sein die Sounds so wie so hinzubekommen wie er live. Live, weil das Studioalbum sehr sehr sehr viel in nachhinein noch bearbeitet wurde. Hab da n Guitar-Artikel drüber. John hat sehr viel experimentiert wie z.b. eine Gitarrenspur umgekehrt (läuft rückwärts) und darüber n Delay und wieder umgeklehr (das es wieder richtig rum ist).
    Aber sonst kann ich mich nur an den Aussagen der Vorredner halten....
     
  8. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 26.04.07   #8
    John ist meiner Meinung nicht nicht nur ein Soundfreak.
    Wenn ich mir die Akkordverbindungen so ansehe, dann ist das doch nicht ganz gewöhnlich.
    Da steckt schon einiges an Detailverliebtheit drin. Ich meine Akkorde die für sich genommen eigentlich scheisse klingen aber im Kontext einfach genial rüber kommen.
    Das macht für mich die RHCP Faszination aus

    Hooker
     
  9. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 27.04.07   #9
    Die Faszination an John Frusciante liegt meiner Meinung nach darin, dass er technisch nix kann, aber trotzdem die perfekten Teile für die jeweiligen Songs aus den Boxen jagt.

    Das nennt man wohl "eigenen Stil", entweder, man schafft sich einen eigenen an oder übt lieber die Sachen von Dave Navarro, um sich zu verbessern.:)
     
  10. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 27.04.07   #10
    hab mich wolh verhört?

    hm ... john - technisch nix kann? mienste spieltechnisch?

    hmpf ... vllt hat er bei SA nicht den großen john raushängenlassen ...

    aber bitte hör dir doch mal das Solo von "Look on" an!

    amazon-link: siehe hörbeispiele

    und jetzt wiederhole diene aussage ...

    ___________________________

    @topic:
    naja - also wenn man sich das Liv-solo von 21st century anhört, dann ist das fast ähnlich dem, am album! also kann er sicher live gliech iel wie im studio!

    einizge was nicht live geht - mehrfache spuren (so wie zb bei turn it again)
     
  11. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 27.04.07   #11
    also schwer finde ich bei stadium arcadium snow und das solo bei readymade ist halt schnell obwoh ich john sehr gut finde ist er kein überragender techniker. ich kenne leute die spielen seine sachen mit ein paar fills mehr drin und klingen dabei genau so gut.
    john hat ein riesige effektes arsenal nicht jeder hat soviel geld zu verfügung, dennoch ist john ein raffinierter musiker erstmal die idee zu readymade haben, der mainriff ist nicht schwer klingt cool, ich wär nicht drauf gekommen, die solo sachen sind so ziehmlich das beste was seit langen gört habe, kein mainstream mist. ist halt die frage will man musik hören oder eine zirkus atraktion a la michael angelo sehen. harlem globe trotters oder nba?
     
  12. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 27.04.07   #12
    miene rmienung ach kling readymade nach "my lovely man" ... deswegen find ichs nicht sehr innovativ ...^^

    geil ists natürlich tortzdem!^^
     
  13. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 28.04.07   #13

    Arroganz ist die Kunst auf die eigene Dummheit stolz zu sein...
     
  14. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 28.04.07   #14
    Der Mann hat nen wahnsinniges Gefühl für Musik! Der eine mags technisch "schwach" finden, der andere sagt: Egal wie einfach es auch sein mag, wichtig ist was gut klingt!

    Ich finde das (da ich eh noch Anfänger bin) technisch net sooo einfach aber machbar! Es ist nicht so, dass man für seine Songs nen extreme technische Kenntnisse haben muss - Man braucht etwas, was noch viel viel mehr wert ist: Gefühl!

    Es gibt hier zig Leute die können shredden wie sau, respekt - wirklich (ich kanns net, werds nie können und ich wills auch net können), aber ein solches Musikalisches Gefühl haben sie (meistens) NICHT!

    DAS ist das was den Mann für mich ausmacht und warum er nen sau geiler Gitarrist und nich zuletzt ein genialer Musiker ist!

    Danke :D
     
  15. The_Edge269

    The_Edge269 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    419
    Erstellt: 28.04.07   #15
    besser hät ich´s ned sagen können !

    Was nützt einem ein irrsinnig schnelles Solo, wenns keinerlei bedeutung hat oder keinerlei emotion hervorbringt. Ist zwar bei SA weniger der fall, aber hört euch mal wirklich Slane an, die improvisierten Soli, der Mann steckt so viel von sich selbst in einen Song, wahnsinn.

    Oder "I Could have Lied", diese leicht angezerrten Bends überm 14ten Bund, das ist einfach emotion
     
  16. you

    you Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
    Erstellt: 28.04.07   #16
    Er hat mal in einem Interview gesagt, das viele vergessen für was sie Musik machen/was sie damit rüberbringen wollen. Viele wollen einfach nur zeigen was sie können und wie schnell sie shredden können, vergessen dabei aber was sie mit dem lied ausdrücken wollen.
     
  17. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 29.04.07   #17
    Die Slane Castle Soli sind für mich beinahe eine musikalische Perversion, das 2. Scar Tissue Solo ist einfach absolut Gefühl pur, merkt man wenn er mit offenem Mund und geschlossenen Augen dasteht und sich einfach seine Seele aus dem Leib spielt...wahnsinn!
     
  18. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 29.04.07   #18
    die meisten bekannte leute die schnell spielen haben mindestens genausoviel feeling in den songs wie john...
    und wer sagt das 32tel läufte kein feeling rüberbringen? - kann sein das euch das nicht gefällt wenn einer was runterduddelt... aber mal im ernst... überlegt mal im ernst was ne musik beschreibt... ok beispiel - Six Feet Under (das ist ja jetzt krasses gegenteil) *g* - ich höhre die mucke nicht aber ich hab ein ganz gutes beispiel parat! Nehmen wir den song - The Day The Death walk (zugegeben der einzige den ich kenn aber gut *g*) beschäftigt man sich mit dem text(aber im titel steht eigentlich alles *g*) also gut die toten wandeln bla bla schwachsinn... gut ists.... so dann kommt en technich ziehmlich flottest gitarrensolo... mal überlegt was das in dem fall beschreibt??? - vieleicht Zerstörung/gemetzel oder weiß gott was!
    Beispiel Tot u.s.w.
    mit nem gefühlvollensolo kannst einen qualvoll oder tragich sterben lassen (wenn du versucht mit musik ne geschichte zu erzählen) , aber bekommst du da auch was richtig krasses rüber?
    - nein bene nicht!

    Daher brauchst du einfach alles! - wenn du alle geschichten erzählen willst!
    ok mich halten jetzt einige für bekloppt - aber mir schnuppe...
    die meisten überlegen ja netmal was für ein hintergrund ihr solo haben soll
    -btw find ich die soli von John schrecklich(im verhältnis zu andern profis)... die rythmus gitarre ist allerdings total genial

    anbei mal 2soli von mir -
    Etwas Gefühlvoller (ja ich weiß das die rythmusgitarre verstimmt ist) -
    http://www.file-upload.net/download-260378/Maxi---Song-F-r-Manu---Solopart-MP3.mp3.html
    und ein etwas heftigeres (quali bissel blöd)
    http://www.file-upload.net/download-260379/Maxi---TtJ---solo-MP3.mp3.html
    ----jaja wenns net interessiert--- ihr brauch ja net draufdrücken!!!!
    bei fragen oder so stehe ich euch im icq zur verfügung!

    Gruß Maxi
     
  19. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 29.04.07   #19
    Das "Problem" ist, das das eine komplett andere Art von Gefühl ist (zumindest für mich) und das jeder Mensch eben eine andere Empfindung für sowas hat...ich find z.B. das ein Song der über Lebende Toten geht kein besonders schönes Gefühl mit sich bringt...John's Soli gehn einfach ins Herz!
     
  20. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 29.04.07   #20
    Das ist schnuppe um was es jetzt geht... es kann genausogut ne verfolgungsjagt oder weiß gott was sein... das war NUR ein BEISPIEL....
     
Die Seite wird geladen...

mapping