Stärke Ahorndecke Epiphone Les Paul Standard

von Berni1, 04.01.07.

  1. Berni1

    Berni1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    30.03.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hallo,

    ich hätte eine sehr sprezifische Frage:
    Weiß jemand, wie dick (stark) die Riegelahorndecken bei den Epiphone-Les Pauls (Standard) sind???

    Würd mich echt interessieren, ob die Furnier oder Vollholz benutzen!

    Ach noch was: Kenn jemand den Unterschied von Les Paul Standard und Les Paul Standard PLUS?

    Danke, herzlichen Dank

    Bernhard
     
  2. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 04.01.07   #2
    Hi, also ich bezweifle, daß bei Epiphone in den Nicht-Japan-Serien Riegelahorndecken verarbeitet werden. Hier handelt es sich immer um Furniere.
    Was für ein Holz darunter ist, läßt sich auch nicht handfest immer sagen. Es gab schon Mahagoni/Mahagoni Kombinationen, Mahagoni/Erle usw.
    Das wechselt ziemlich oft und richtet sich nach der Verfügbarkeit. Kann also sein daß mal eine Charge Voll-Mahagoni Les Pauls gebaut werden und die nächste Woche wird Erle mit verbaut.

    Wenn Du 100%ig sicher sein willst, eine Mahagoni-Kombi bei Epiphone zu haben, mußt Du zur Made in Japan "Elitist"-Reihe greifen.

    Der Unterschied Standard zu Standard Plus war zumindest früher bei Gibson, daß bei der Plus anstatt einer ungemaserten Decke eine Riegelahorndecke verbaut wurde. Dies ist seit 2001 nahezu abgeschafft worden, da die Standards seitdem serienmäßig Riegelahorndecken haben.
    Heute gibts hier und da noch ein paar Special Runs mit noch besser gemaserten Decken, die jedoch, soweit ich weiß, den Zusatz Premium erhalten.
    Wie es bei Epiphone gehandhabt wird, weiß ich jetzt nicht im Speziellen. Massive Riegelahorndecken entsprechender Qualität halte ich in Preisbereichen von 600 € eher für unrealistisch.
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.01.07   #3
    Wie der Vorredner schon sagte ist es Furnier was du siehst und darunter Halt irgend ein Holzmix. Beim Hals ist es ähnlich entweder Ahorn oder Mahagonie je nach dem was gerade da ist.

    Unterschied zwischen Standard und Standard Plus bei der Epiphone Standard Serie ist einfach der, dass die Standards deckend lackiert sind und die Standard Plus noch ein Furnier oben drauf hat.

    Gruß
     
  4. Berni1

    Berni1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    30.03.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #4
    Hallo!
    Vielen Dank für eure Antworten. Sowas dachte ich mir schon. Bei dem Preis is wohl eher wenig massives Riegelahorn drin.

    Also thx nochmal!!!! :great:
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.01.07   #5
    Also es geht schon eine massive decke zu verbauen fame (Musicstore Hausmarke) schafft es auch bei der Fame forum III die kostet 555€....

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping