Stage-Piano...Pedale ?

von TAB, 09.10.06.

  1. TAB

    TAB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Hallo zusammen !

    Als neuer Nutzer des Musiker-Boards möchte ich erstmal ein ebenso dickes wie aufrichtiges Lob an alle Macher und Mitmacher los werden...wirklich alles sehr informativ hier!!! Hätte ich Euch früher gefunden, hätte ich mir so manches "Beratungsgespräch" in letzter Zeit sparen können !

    Weiter so...

    Jetzt zu meinem Anliegen:

    Ich gehöre zu der Gruppe an Kandidaten, die sich im fortgeschrittenen Alter noch einbilden, das Klavierspielen lernen zu wollen. Klar ist auch schon, dass es für den Anfang ein DigiP sein soll. In Betracht kommen Kawai CN2, Hohner DP 300 oder aber ein Stage-Piano...

    ...und da wären wir auch schon bei meiner Frage: Bei der intensiven Lektüre der Beiträge in den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass die Profis unter Euch Stage-Pianos gegenüber den "normalen" Holztruhen bevorzugen. Die meisten Gründe leuchten mir auch durchaus ein. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die meisten Stage-Pianos im Gegensatz zu den üblichen DigiP keine oder nur wenige Pedale mitgeliefert bekommen.

    Daher meine Frage: Kann man sich trotzdem mit einem Stage-Piano in den konventionellen Klavierunterricht wagen oder muss ich damit rechnen, dass mich mein potentieller Lehrer gleich wieder losschickt, um ein vernünftiges DigiP mit Pedalen und allem Schnickschnack zu kaufen ? Habe wirklich keine Lust, mir ein teureres Stage-Piano zuzulegen, um dann später an einem "richtigen" Klavier bzw. Flügel wie ein Ochse vor dem Berg (Pedalen) zu sitzen...

    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte....
     
  2. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 09.10.06   #2
    Zu manchen Stage-Pianos muss man sich halt noch ein Sustain-Pedal dazukaufen, das kostet aber nicht die Welt.
     
  3. Joe P.

    Joe P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 09.10.06   #3
    Hey TAB!

    Also zunächst mal zu der Pedalfrage: Echte Klaviere haben zwei, manchmal auch drei Pedale: ein Sustainpedal, ein Dämpferpedal und manchmal ein Pedal, welches man zur Seite schieben kann und dauerhaft wie ein Dämpferpedal wirkt.

    Für die meisten Stage und Digitalpianos reicht ein Sustainpedal, weil sie keine "Dämpffunktion" haben.

    Ich würde an deiner Stelle mit dem Kauf erstmal warten, bis du Unterricht hast. Vor allem würde ich mir eventuell überlegen, direkt ein echtes Klavier zu kaufen, weil sich das mit weniger Verlust wieder weiterverkaufen lässt. Elektronik hat eben einen enormen Wertverlust.

    Viel Spaß beim Lernen !
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 10.10.06   #4
    @ TAB: Wenn es nur ein Frage des Stils ist, so hat auch die Fraktion der elektronischen Tastendrücker auf diese Pedalfrage eine Antwort gefunden: wenn Du bereit bist, 90,00 EUR auszugeben ;)

    Die tun es aber auch Key-Pedale

    EDIT - bitte beachten, daß Yamaha-Pedale und andere als Yamaha-Digis untereinander meist nicht kompatibel sind.
     
  5. lemato

    lemato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 10.10.06   #5
    Bei Flügeln ist das mittlere Pedal, allerdings auch ein Haltepedal, welches es ermöglicht, nur die Töne zu halten, die zum Zeitpunkt des herunterdrückens des Pedals gehalten werden (und nciht alle die danach noch gespielt werden zusätzlich) (klugscheisserei, ich weiss :D)
     
  6. TAB

    TAB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #6
    Danke Euch allen für die raschen Hinweise...werde mal in den nächsten Tagen mal ein paar Stage-Pianos genauer ins Visier nehmen...
     
  7. TylerDurden

    TylerDurden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    3.10.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #7
    Ich habe dieses Pedal auch an meinem CLP von Yamaha.. und irgendwie habe ich es noch nie benutzt.

    Das macht wohl wirklich nur bei einem Flügel Sinn, wenn die Lautstärke bzw Tonfülle so hoch ist, dass man beispielsweise einen Schlussakkord aus dem anderen Wirrwarr rausfiltern will.

    Meiner Meinung braucht man am meisten und fast ausschließlich das "Gaspedal" (also das ganz rechts), daher habe ich bei meinem Kawai Mp4 auch nur das mitgelieferte Pedal dafür angeschlossen.
    Ansonsten sollte für den anfänglichen Klavierunterricht alles andere ersteinmal überflüssig sein.
     
  8. Steve_W

    Steve_W Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    15.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.06   #8
    Hallöchen zusammen.
    Da ihr euch gerade so munter über Pedale unterhaltet hätte ich auch noch ne Frage auf dem Herzen. ;)
    Ich werde mir in den nächsten tagen ein Triton Extrem 88 zulegen. Natürlich werde ich mir dazu denn ein Pedal zum halten des Tons besorgen.
    Meine Frage: Gibt es auch Pedale zum umschalten von Effekten? Oder gibt es noch bei einem Keyboard Pedale die man unbedingt haben sollte?

    Danke schonmal im vorraus.
     
  9. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 12.10.06   #9
    Du kannst zusätzlich zum Haltepedal auch noch einen Fußtaster anschließen.
    https://www.thomann.de/de/boss_fs5u.htm
    Welche Funktionen der dann ausführen soll must du am Triton einstellen.
     
  10. Steve_W

    Steve_W Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    15.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.06   #10
    Danke für die schnelle Antwort
     
Die Seite wird geladen...

mapping