Stagepiano aber nur 61 T

von jonny, 10.08.06.

  1. jonny

    jonny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #1
    Schwieriges Thema, vielleicht hat einer eine Idee oder kennt älter Modelle etc.
    Wir sind für die Bühne auf der Suche nach einer 61er Tastatur mit Hammermechanik oder wenigstens mit gewichteten Tasten umd ein gutes Klavier- Spielgefühl zu haben. Des Platzes halber jedoch eine kleine Tastatur benötigen/ suchen.
    Im Notfall hilft auch ein Mastekeyboard. Stagepiano mit guten Klang ist aber bevorzugt.

    Kennt jemand Modelle auf die das zutrifft, oder jemanden der evtl. Tastaturen verkürzt/ custom herstellt??

    Dank für alle Ideen.


    Jonny
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 10.08.06   #2
    also ich war ja schon überrascht dass es 76er hammermechaniken gibt (die einzige die ich kenne steckt im nord stage), aber 61er hab ich noch nie gesehen oder von gehört...
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.08.06   #3
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 10.08.06   #4
    bist du sicher dass die so einfach ne tastatur auf 61 tasten runterkürzen? :confused:
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.08.06   #5
    Müsste eigentlich gehen. Der Jay hat mir da mal eine Mail von Doepfer geschickt, nach der müsste das gehen.
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.08.06   #6
    entschuldigung - ich glaub, das board spinnt gerade.
     
  7. jonny

    jonny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #7
    doepfer hat ich schon am telefon. als masterkeyboard machen die so etwas. tastatur kürzen ist samt flightcase kein problem gegen aufpreis. auf der suche nach einem stagepiano bin ich dann aber nicht weiter gekommen.
    jonny
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.08.06   #8
    Kann ich mir vorstellen. Eine 61er Tastenleiste in einem handelsüblichen Stage-Piano ist mir bisher auch nie begegnet.
     
  9. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 11.08.06   #9
    Ein fertiges Stagepiano wirst du mit Sicherheit nicht bekommen, aber was spricht dagegen, das Doepferlein mit einem Pianomodul zu verwenden?

    Und ja, ich hab mir 'ne 76er Variante machen lassen. Noch 'ne Oktave kürzer war mir zuwenig. Ersten Gig hats schon hinter sich, und so vom ganzen Handling bin ich äußerst zufrieden. Das ist ein idealer Kompromiss zwischen Tastaturgröße, Gewicht und Abmaßen (Auto! Auch wenns nicht quer reingeht ...).

    Ich muss dazu allerdings sagen, dass ich mir ohnehin ein LMK2+ kaufen wollte (zweite Hammermechanik), also die Mehrausgaben beschränken sich auf den Umbau. Ich hätte mir sicher keins gekauft, nur weil mir das P-90 zu groß/schwer ist.
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.08.06   #10
    Ketzerische Anmerkung: Wenn es halbgewichtete Tasten auch tun, gäbe es noch die Keystation 61es von M-Audio. Kostet ungefähr ein Fünftel eines gekürzten Doepfers - aber die Preisschilder haben schon ihren Grund.

    Als "fertiges" Stagepiano mit 76 Tasten, allerdings auch halbgewichtet, gäbe es auch noch von Kurzweil das SP-76. Hab ich selbst, zu Kommentaren siehe "Review-Thread".

    vielleicht ein Rhodes 54? duckundweg
     
  11. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.08.06   #11
    Naja, im Prinzip lässt sich auch sowas selbst bauen.
    Wenn du von Doepfer die Klaviatur bekommst, kannst du diese bestimmt in ein anderes SP einbauen. Vorausgesetzt die sonstige Hardware brauchst nicht auch die ganze breite...

    Aber sowas hab ich ehrlich gesagt nicht gesagt noch nicht gesehen, SP mit 61 Tasten...
     
  12. jonny

    jonny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.06   #12
    Danke für eure Aussagen. Was wäre den ein geeignetes Pianomodul?? Aktuelles oder auch älteres. Reicht aus wenn es nur Piano ist. Keine komplette Synth-einheit als 19". Kann gern auch 9,5" sein. Danke
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 12.08.06   #13
    Wenns nur der Pianosound sein soll, finde ich das Kurzweil Micropiano gar nicht schlecht. Das hat auch nur 9,5", allerdings auch nur 32 Stimmen Polyphonie - da musst du schauen, ob dir das reicht. Vom Pianosound selbst bin ich nach dem ersten Gig sehr positiv überrascht (siehe Review)
    Roland JV 1010 und XV 2020 wären auch noch im 9,5" Format.
     
  14. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 12.08.06   #14
    Ich kann auch zum micropiano raten. Das wird nicht sehr teuer und bietet für sein Alter einen echt beeindruckenden Klang.
    Die Piano-Section vom JV-1010 finde ich eher bescheiden, dafür bietet so ein Expander natürlich mehr Vielfalt.

    Nochmal zur Tastatur: Das ich annehme, dass eine 61er Doepfer-Spezialanfertigung recht teuer werden könnte, würde ich dir raten, nochmal zu schauen, ob es eventuell auch mit 76 Tasten geht. Das würde die suche nämlich viel einfacher machen.
    Da könntest du dann nämlich z.B. von Kurzweil für ca. 600 Euro ein Stagepiano kaufen - natürlich mit dem gewohnt brillanten Kurzweil-Pianosound.
     
  15. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 12.08.06   #15
    Genau, das SP-76, ist eigentlich gar nicht schlecht. Gebraucht noch ein besserer Deal - ich hab 400 gezahlt.

    Den JV-1010 kenn ich gar nicht, aber vom XV-2020 war ich vor allem in Bezug auf den Preis ziemlich wenig begeistert.
     
  16. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 13.08.06   #16
    An das hatte ich auch gedacht. Man muss eben nur schauen, ob man mit der halbgewichteten Tastatur zurecht kommt.
    Dann kannst du dir ja vorstellen, wie der JV-1010 in etwas klingt, der XV-2020 ist doch quasi der Nachfolger, oder?
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 13.08.06   #17
    Tastatur am besten ausprobieren. Wenn man Hammermechanik gewöhnt ist, fühlt die sich schon etwas gewöhnungsbedürftig an. Aber es ist ein gewisser Widerstand und etwas Gewicht da, daher funktioniert die Dynamikkontrolle ganz gut.

    Der XV-2020 müsste direkt nach dem JV-1010 gekommen sein, ja. Ich fand ihn nicht direkt schlecht, allerdings kam auch nicht unbedingt der Reflex "Muss ich haben" :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping