Stagepiano kaufen ....

von fwin, 17.09.06.

  1. fwin

    fwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #1
    Hab ne neue Idee für nen Thread gehabt:
    Wie wärs, wenn ihr einfach mal jemanden beratet, was für ein Piano er kaufen soll ?

    :p


    Also, folgendes:

    Ich spiele in einer Freizeitband (so Alternative-mäßig) .. wir sind bis jetzt ziemlich schlecht, das soll sich aber ändern +g+
    Ich hatte mir vor ein paar Monaten einen kleinen Rack-Synthie gekauft, und den an mein Spielzeug-Casio-Keyboard angeschlossen, das ich hab seit ich 13 bin +g+ udn bei Auftritten hab ich das Yamah von der Schule genommen.

    Mittlerweile ist mir das allerdings zu ätzend geworden ... irgendwas neues muss her.
    Soweit. So. Jetzt erstmal der Fragebogen.

    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    0 bis um die 1100 €
    [X] Gebrauchtkauf möglich!!!

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [X] ja: Wie gesagt, der Synthie, sprich ich brauch grundlegende MIDI-Funktionen, aber das ist ja nicht das Ding ...
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [X] ambitionierter Anfänger in Sachen "Vintage"
    [X] ambitionierter Fortgeschrittener in Sachen Klavier

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Zuhause, Bühne. Studio wahrscheinlich so einmal im jahr oder so. Es wird nicht oft beweget, das Schleppen ist nicht das Problem ... trotzdem würd ich gerne ein Flightcase dazukaufen ...

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Zunächsteinmal für die Band, im Proberaum ... zu Hause hab ich ein Klavier - ABER: da ich irgendwann in nicht allzu ferner Zeit wohl ausziehen werde, würde ich es SHR schätzen, dann ein gutes Gerät in einer Studentenbude zu haben (Hammermechanik!!)

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Gesang, 2 Gitarren, Bass, Drums.

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Zunächsteinmal natürlich: Klavier! Für irgendwelche Synthie-Sachen will ich meinen jetzigen Synth weiter nutzen.
    Aber, was es auch können sollte: Orgeln! Wenn möglich, mit anschließbarem Expression-Pedal und was natürlich auch sehr geil wär - Zugriegel. Aber das ist nicht soooo wcihtig. Die Orgelsounds an sich aber schon! Den Kompromiss gewichtete Tastatur/Orgel gehe ich nicht ein, das Hauptaugenmerk liegt beim Klavier


    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [X] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: s. Frage 7

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [X] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [X] Orgeldrawbars (wär super)
    [X] Lesliesimulation (wär super)
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [X] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [X] 73/76
    [X] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [X] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? -- Weiß ich nicht, kann das nicht so beurteilen .. "normal" ;)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    Nein.

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    so günstig wie möglich ;)



    ------------

    So. Bin für jede Hilfe dankbar!!
    Florian
     
  2. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Willkommen! :)

    Erst mal eine Hiobsbotschaft: Gute Orgelsounds und -drawbars kannste auf einem Stagepiano unter 1100 € knicken! Ist leider so. Höchstens ein Kurzweil PC1X könnte ich mir dafür vorstellen. Aber von nem echten B3-Clone trennt das Welten.

    Dafür wird es aber nicht schwer sein, für den Preis einen guten Klaviersound plus anständiger Hammermechanik zu bekommen. Die Modelle, die ich immer wieder empfehle:
    Yamaha P80
    Technics SX-P30
    Kurzweil PC1X
    Korg SP250
     
  3. fwin

    fwin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #3
    -- Erstmal danke für die Antwort! :]



    Puh, ganz scön kompliziert das alles. (Kurz OT: Gibt es eigentlich irgendne Seite, die eine Übersicht über das alles liefert? ... Müsste man mal amchen ... und zwar nicht wie bei Thomann & co. wo immer nur Lobhudelein stehen ...)

    Aber vom Lesen gefällt mir eigentlich schon das, was du schreibst ...

    Meinst du die Modelle gibt es alle beim Händler meines Vertrauens zum Probespielen? Naja, ich werd die Tage mal vorbeischauen ...


    Was hälst du von diesem hier?
    http://www.amptown-music.de/item/keys-tasteninstrumente-stagepianos-kawai-mp4-4-40-18-11890.html

    Ein Bekannter von mir hat das Kawai MP9500, aber das ist eine Preisklasse zu hoch für mich ...

    Hachgott ist das alles kompliziert.
     
  4. chris-b

    chris-b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #4
    Hallo,
    beschäftige mich gerade auch mit fast der gleichen Thematik. Was ich auch superinteressant finde ist das M-Audio prokeys 88. Leider macht man hier bei einem Ebaypreis von 600 Euro (neu mit 3 J. Garantie!) Abstriche in Sachen Tastatur, was mich etwas davor zurückhält gleich zu kaufen. Ich habe praktisch ähnliche Anforderungen wie du und will zum Beispiel auch ein Expressionspedal anschließen können, aber wenn man die ORgeln ja doch nicht so wirklich gebrauchen kann?!? Auf http://de.m-audio.com/ kannst du dir ja mal die Soundfiles anhören. Ich habe lange mit einem Korg SG pro X gearbeitet und war auch sehr zufrieden. Bekommst du grad heute noch bei ebay für 600, wobei es das nicht mehr wert ist (Baujahr 1997).
    Übrigens vorsicht mit allzu gebracuhten Pianos. Die Tastatur verschleißt ein bisschen mit der Zeit, je nach Qualität. Bei meinem Korg haeb ich das noch nicht gemerkt, aber vielleicht habe ich auch nicht so viel Fingerspitzengefühl dafür;-)

    Yamaha P 90 gibst auch schon recht neu für 1000 bei ebay

    Kawai ES 3s ist interessant für ca. 800
    Kawai MP 4 gibts für um die 1000

    interessant, wenn du unbedingt eine Top Tastatur willst: Yamaha S 80. Die ist besser als in den yamaha "p" modellen.

    mfg
     
  5. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 18.09.06   #5
    Also, die Idee mit dem Yamaha S-80 find ich nicht schlecht... Das Teil hat zwar schon ein paar Jährchen am Buckel, aber klingen tut das auch heute noch nicht schlecht. Ist halt ein vollständiger Synth mit 88'er Hammermechanik. Ok, Piano- und Orgelsounds sind zwar nicht mehr allererste Sahne, aber meines Erachtens bekommt man da ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis geboten.

    Vor ein paar Tagen ist ein S-80 auf ebay für 754,- EUR weggegangen (eBay: YAMAHA S 80 Synthesizer mit Unterteil und Pedal (Artikel 290026087643 endet 14.09.06 13:15:00 MESZ)).

    Display ist halt auch nur zweizeilig, aber was soll's...

    Mit etwas Glück wär ein Yamaha S-90 aber der Hammer. Der wurde letztes Jahr für knapp 1500,- EUR ausverkauft (Nachfolger S-90 ES) und war schon mächtig ausgestattet (guckst Du hier: Yamaha S-90 Synthesizer). Am besten regelmäßig bei ebay vorbeischauen, oder bei den üblichen Gebrauchtbörsen (thomann,...).
     
  6. chris-b

    chris-b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #6
    ...gebe dir Recht. Das S90 wäre natürlich wirklich der Oberhammer, wenn man was für unter 1100 will. Wenn mir jemand eines in gutem Zustand verkaufen will, bitte ganz schnell melden!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping