Stagepiano - Qual der Wahl

von taxman, 11.03.16.

Sponsored by
Casio
  1. taxman

    taxman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #1
    Hallo liebes Forum,
    da ich dieses Jahr so richtig alt werde und ich eine verständnisvolle Gattin habe, werde ich mir dieses Jahr ein schönes Stagepiano leisten.
    Ich habe derzeit ein NordStage2 73er mit einem Doepfer LMK2+ DIY in Rhodesoptik und einer über Midisolution angepasste Anschlagsdynamic. Für Brot und Butter nehme ich manchmal noch einen Roland xv5050 mit. Eigentlich eine Traumkombi. Bisher habe ich in meiner Altherrenband eine wilde Mischung aus Coversongs und Eigenkompositionen gespielt. Jetzt ist noch eine kleine "Soulcombo" dazugekommen, in der ich nur Piano und EPianosounds spiele.
    Um in den Genuss der Nordsound (die ich liebe) zu kommen, muss ich immer beide Bretter mitschleppen, da ich auf der Waterfall vom 73er nicht so gut Piano drücken kann.
    Jetzt rotiere ich hin und her, und lande immer bei folgenden Ergebnissen:

    1) Master und Stage compact weg und dafür Stage2ex 88

    2)Master weg und 2tes Brett als reines Stagepiano, den 73er behalten - hier liebäugel ich mit dem NordPiano 2 oder 3... wobei, hat schon jemand das Dixibell getestet? Im Netz sieht das ja ganz nett aus.
    Die Yamahas empfinde ich als zu glattt, dem Korg SV1 traue ich irgendwie nicht so ganz.

    Ich weiß, das ist ein Luxusproblem, aber vielleicht hab Ihr ja noch eine Idee die eigene Wahrnehmung ist ja meistens begrenzt. :D

    Danke schon einmal im vorraus.

    Reiner
     
  2. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    25.05.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    941
    Erstellt: 11.03.16   #2
    Die Frage wirst nur du alleine sinnvoll beantworten können, wenn du den Nord Pianosound so liebst, machst ja auch keinen Sinn dir andere Stagepianos vorzuschlagen...

    Also entweder holst du dir ein Nord Stage 2ex/ Nord Piano oder du behälst dein aktuelles und spielst ein MIDI Board.....

    Wobei ich persönlich die Tastatur des Nord Stage nicht so geil finde... aber das ist Geschmackssache....
     
  3. taxman

    taxman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #3
    Mmmmhh wohl war, dachte irgenwo lauert noch ein Gedankenblitz :good_evil:
     
  4. Murenius

    Murenius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.12
    Zuletzt hier:
    14.06.18
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 11.03.16   #4
    Ich hab mir letztes Jahr das Stage 2 88 gegönnt und liebe es ;) Mittlerweile habe ich die Piano Sounds in Auswahl und Größe optimiert und genau mein Soundset... schau dir auf der Homepage die Sound Library an, hör dir die Sounds an, die für dich im Alltag wichtig sind und wenn das passt spiel mal das Stage 2 EX 88 irgendwo an. Ich hab dann ziemlich schnell gemerkt, dass es genau mein Ding ist und die anderen Alternativen mehr oder weniger Kompromisse gewesen wären.
     
  5. taxman

    taxman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #5
    Gut, die Sounds habe ich ja alle schon inhaliert, halt durch den 73er , deswegen bin ich ja so angefixed. Werde wohl mal eine Reise zum Tastatur entdecken machen müssen. Die Läden, die alles dahaben sind nur immer so weit weg ☺
     
  6. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 11.03.16   #6
    So kannst du Yamaha trauen: Yamaha MOXF 8 und da die Neo Soul Rhodes und CP 1 Piano reinladen?
     
  7. taxman

    taxman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #7
    Ich hab die ersten neosoul rhodes vom motif xs, die waren schon geil... der moxf spricht mich nicht so wirklich an, ich weiss ich hab da ein luxusproblem.... veilleicht noch einmal das Manual checken. Angeblich soll der moxf doch gegenüber motif xs/ xf von der Polyfonie und den Wandlern abfallen. Merkt man das spürbar?
     
  8. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 11.03.16   #8
    Der Neo-Soul-Moderator sagt zB, die Rhodes würden übers MOXF durchsetzungsfähiger klingen.
     
  9. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 11.03.16   #9
    Beim MOXF8 dürfte wohl -neben den ganzen vorhandenen Features, die man nicht braucht wenn man eigentlich nur ein Stage-Piano sucht- am ehesten die Tastatur Anlass zu Kritik geben, wenn man vorher höherwertigere Tastaturen gewohnt war. Ist aber auch Geschmacksache. Polyphonie ist wie beim Motif XF 128, ein klanglicher Unterschied kann im Blindvergleich nicht festgestellt werden...

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  10. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 11.03.16   #10
    Jau, für reines Klavierspiel finde ich die nicht so toll, universell gesehen schon eher, nicht so schwergängig, bei lauten Bühnen mit schlechtem Monitoring und längeren Gigs nicht zu verachten.
     
  11. taxman

    taxman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #11
    Wie schon so oft, da muss ich wohl eine Rundreise machen und testen... aber den moxf werde ich dann mal mit einbeziehen
     
  12. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 11.03.16   #12
    Auf der Testreise das Yamaha CP4 nicht vergessen!
    Hervorragende Tastatur und wirklich schöne Epianos....
    Ruhig das SV1 auch mal antesten.
    Ich persönliche ziehe beide den Roten vor.... ist aber wie immer Geschmacksache!
     
  13. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 11.03.16   #13
    Und mg hat sv und cp.
     
  14. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 11.03.16   #14
    Schlimm?
     
  15. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    6.587
    Zustimmungen:
    553
    Kekse:
    2.460
    Erstellt: 11.03.16   #15
    Nein, gut. Habe sv 1, cp 50, vr 700, Mp 7 (und du ja auch noch einiges :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. taxman

    taxman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #16
    Wie ist denn gefühlt das sv1? Habe da in den korgforen lange nichts mehr gelesen und über den Support wird ja auch nicht gerade jejubelt. Ist das Teil noch aktuell?
     
  17. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 11.03.16   #17
    Ja, das SV ist zwar schon etwas betagt, aber noch aktuell.
    Es seinen ganz eigenen Charme....
    Ich hatte es lange nicht auf dem Radar und vor ein paar Wochen einsam in ne Ecke beim Händler stehen.... da hat es dann gefunkt!
    ;-)
    Seit ca. 2 Jahren hat Korg die RH3 im Griff. Laut Aussage eines grossen Musikhauses gab es seitdem auch keinerlei Relkamationen mehr.
    Das SV ist sehr speziell und sicher nicht jedermanns Sache, aber es hat was...
     
  18. taxman

    taxman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    570
    Erstellt: 11.03.16   #18
    Die RH3 kenn ich, die geht ganz gut für mich, oh mannoh ich seh schon, ich schlaf heut schlecht :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    25.05.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    941
    Erstellt: 12.03.16   #19
    Ich würde dir ja von klang und Tastatur her das mp11 ans Herz legen :) allerdings will man das ohne Roadies glaube ich nicht mitnehmen :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.450
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 12.03.16   #20
    Das Teil würde ich für zu Hause/das Studio vom Sound und der Tastatur her ebenfalls jedem empfehlen, der keine internen Lautsprecher benötigt - aber für live: No way! Dagegen ist ja selbst ein Motif XF8 fast ein Waisenknabe... :D

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping