statements zu POD xt live

von northcraft, 21.01.05.

  1. northcraft

    northcraft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.05   #1
    moin

    ich hab vielleicht vor mir irgendwann mal das neue POD xt live von line6 zuzulegen
    ich hätte gern ein paar statements aus erster hand........
    würde es natürlich vorher selbst probespielen, aber ein paar meinungen im vorraus wären nicht schlecht...........
    - hat das hier schon jemand und ist es gut?
    - kommen die sounds ohne verzögerung?
    - sind die sounds in der oberklasse einzuordnen?
    - soll man lieber warten, bis der preis etwas runtergeht?
    - hält es, was line6 verspricht?
    - besondere auffälligkeiten, erfahrungen?

    schon mal im vorraus danke für eure hoffentlich zahlreichen antworten:)
     
  2. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.01.05   #2
    also ich hab das teil jetzt seit dezember und das teil ist erste sahne !
    Ich hatte davor das Korg Ax 1500 G und das wird um längen vom xtl geschlagen
    - Der Sound kommt ohne verzögerung , außer du stellst es halt am xtl ein
    - Ob die Sounds in der Oberklasse einzuordnen sind , ich würde sagen ja
    - wenn dus geld hast hols dir , ich denke das du da dann schonnoch etwas warten müsstest bis der preis gesenkt wird

    Das Teil hat erstklassige Sound auch wenn die FX Teile fürn Arsch sind ^^, die Bedienung ist total einfach und in Kombi mit einem PC einfach ein Traum ! Man kann eigentlich alles wunderbar einstellen . Für Live Auftritte gemacht ... das Teil hat ein schönes gehäuse - da geht so schnell nichts kaputt
    Nachteile :
    Naja du hast kein Drücker fürn Verb um ihn an oder auszuschalten , wobei das eigentlich nich sooo schlimm is , zumindest bei mir nich
     
  3. Fluxkompensator

    Fluxkompensator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.05   #3
    Was wollt ihr denn damit bzw. was macht ihr damit?

    Bitte jetzt keine Hinweise auf weblinks oder dergleichen. Ich will gerne eure definition hören! Danke.
     
  4. northcraft

    northcraft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.01.05   #4
    klingt in etwa so wie ichs erwartet habe, vielen dank....
    und das mit dem reverb.......also das ist für mich wirklich nicht ausschlaggebend:)
    wer was dazu schreiben kann, bitte macht euch die mühe....danke:)
     
  5. Fluxkompensator

    Fluxkompensator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.05   #5
    ... und was willst Du damit? Bst Du dadurch kreativer? Brauchst Du jetzt keine Gitarre mehr? Schreib doch mal ....

    Bist Du Berufsmusiker?
    Welche Band?
    Studioprojekte?
    Oder Buchhalter?

    Dein Eingangsposting liest sich als wenn Du zur Elite deutscher Musiker gehörst.
     
  6. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.01.05   #6
    Mit wem redest du überhaupt =? Und was genau willst du denn wissen ?! du verwirrst mich etwas... :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy:
     
  7. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 21.01.05   #7
    ich habe das ding mal getestet. ich fand es richtig gut. aber ich hab mich für die konkurrenz entschieden. mir hat das tonelab se besser gefallen. aber da gehen die geschmäcker wahrscheinlich dann auseinander. das sind beides hochklassige modeller, von daher... :rolleyes: .
    verzögerungen gibt es beim umschalten keine. zumindest hört man die nicht (ich zumindest nicht). die effekte sind für meinen geschmack schon fast zuviel des guten...wer braucht nen effekt, der klingt wie eine kassette, deren band "gefressen" wird :screwy: :screwy: :screwy: .
    die sounds der amps klingen sehr amtlich, wobei ich finde, dass die sounds irgendwie alle ähnlich klingen. ansonsten ein geiles teil. tolle verarbeitung und geiles expression-pedal.
    okay, ich hoffe, das ich dir ein wenig helfen konnte.
     
  8. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 22.01.05   #8
    das gute am xtl is halt auch custom tone und das du deinen pod updaten kannst , somit wird das teil auch nicht wirklich alt...
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 22.01.05   #9
    ich habs zwar noch nicht gespielt, weiß aber, daß es auf den prozessoren des normalen XT aufbaut. software ist glaub ich auch fast identisch.

    test auf jeden fall noch das Vox Tonelab SE (wäre mein persönlicher favourit) und das Boss GT-8
     
  10. northcraft

    northcraft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.01.05   #10
    sorry, ich finde eigentlich, dass ich mich in meinem eingangsposting ziemlich klar ausgedrückt habe...:rolleyes:
    ich wollte eigentlich nur ein paar meinungen zu dem teil hören, weil es ja noch nicht so lang auf dem markt ist...
    ob man damit live gut zurecht kommt
    ob es sich mehr lohnen würde einen richtig guten amp zu kaufen, oder ob man mit dem ding ähnliches zustande bringt...
    und was heißt hier "als wenn du zur elite deutscher musiker gehörst"?
    hab ich mich irgendwie überheblich ausgedrückt, mich zu weit aus dem fenster gelehnt.... sorry, aber ich glaube nicht; wenn du das anders siehst bitte, aber ich verstehe dich nicht so ganz...

    an alle anderen: danke für die posts
    ich hatte leider die letzten 5 tage wahnsinnig viel um die ohren und keine zeit mal wieder reinzuschauen...

    naja, grüße an alle:)
     
  11. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 02.02.05   #11
    Hallöchen
    stand vor einigen Wochen vor der gleichen Wahl :confused: .Line 6 xt live oder Tonelab.
    Hab mich aber für die Konkurrenz entschieden:great: ,da mir das line 6 zu synthetisch klingt.
    Ich habe mir die Mühe gemacht und bei Thomann beide Geräte geholt und 1 Woche intensiv getestet.

    Mich hat das Tonelab eher überzeugt.Desweiteren ist es für den Live-Einsatz besser verarbeitet und übersichtlicher.
    Von den Funktionen sind beide fast gleich.

    Ich muss dazu sagen,das ich von den Werkseinstellungen kein sound benutze.
    Man sollte sich wirklich mal Zeit nehmen und einfach nur testen,testen,testen.:rolleyes:

    Chris
     
  12. northcraft

    northcraft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.02.05   #12
    richtig, wer benutzt scon die werkeinstellungen...
    wer sowas macht ist meiner meinung nach auch etwas beschränkt, um es mal milde auszudrücken

    war heute im musikladen meines vertrauens und der inhaber, den ich ganz gut kenne, meinte, dass er beide probegespielt hätte und beim vox ziemlich enttäuscht war...
    er meinte die röhre verhälfe nicht gerade zu einem röhrigen sound
    jedenfalls war er wahnsinnig enttäuscht

    jetzt warte ich wahrscheinlich, bis er das neue boss gt-8 reinbekommt und dann wird getestet:twisted:
    ich glaube das gt-8 wird das rennen machen, aber das wird sich erst nach intensivem testen herausstellen

    danke für deine meinung:)
     
  13. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 03.02.05   #13
    :screwy: Es hilft natürlich ungemein wenn man weiß wie die Original Amps von der Einstellung her bedient werden...klar klingt das SE "röhrig" ;)

    Hast du es selbst angespielt?
     
  14. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 03.02.05   #14
    mit "ich benutze keine Werkseinstellungen" meinte ich lediglich
    das es ""bessere"Sounds gibt als vorgegeben.
    Und wer sagt das Teil klingt nicht ""röhrig"":screwy: :screwy: ,,,,ich frage mich welches dann???

    Ich beschäftige mich seit Wochen mit dem Gerät und nach etlichem
    testen und schrauben sind Sounds zum vorschein gekommen wovon ich noch nicht einmal "geträumt" habe.

    Ich kann das Tonelab SE nur jedem empfehlen.:D :D
    Alle anderen Effekte die ich vorher besessen hatte sind schon bei ebay vertickert:p .Meiner Meinung braucht man nichts anderes mehr.:great: :great:
     
  15. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.02.05   #15
    Ich bin froh dass ich meinen pod live xt gegen das Gt 8 gewechselt habe
     
  16. northcraft

    northcraft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.02.05   #16
    nein, ich hatte leider noch keine gelegenheit es anzuspielen; bei uns in würzburg gibt es leider keine riesenläden, die ständig alles auf lager haben...

    und hey klar, dass jemand, der offiziell für vox und kork produkte zuständig ist (und wahrscheinlich auch von den betreffenden firmen bezahlt wird), für seine produkte einspringt...:D
    edit: das soll auf keinen fall böse gemeint sein; halt nur ein kleines schmunzeln...
    ich glaube ich kann da schon einigermaßen auf die einschätzung meines händlers zählen...

    aber ich verspreche, dass ich auch das vox mal unvoreingenommen teste

    also denne... haut nei:)

    edit:
    @dark wire: glaub ich dir gerne... wie schon gesagt ich bin auch fasziniert von den möglichkeiten des gt-8
     
  17. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 03.02.05   #17
    Na ja "DEN" Würzburger Händler kenne ich eigentlich "recht gut". ;)
    Das ist immer besser als sich auf "vorprogrammierte Meinungen" zu verlassen. :D Und klar stehe ich 150%-ig hinter "meinen" Produkten - anders geht es nicht und zum Glück kann ich das auch aufgrund der Produkt Voraussetzungen :D - allerdings wenn du dir ein paar posts von mir ansiehst wirst du sehen das ich immer dafür plädiere das sich der User seine eigene Meinung bildet, egal ob er nun mein Produkt präferiert oder nicht. Ich gebe lediglich ein paar Tips wie man zum gewünschten Sound Ergebnis kommt. Also null problemo! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping