Statische Aufladung durch Silberlack bei Gibson LP?

von andi_st, 25.03.06.

  1. andi_st

    andi_st Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    25.03.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #1
    Bin seit kurzem stolzer Besitzer einer silber farbig lackierten Gibson Les Paul Studio. Nun fällt mir auf, dass sie, sobald ich sie bewege (also über den Pullover oder das T-Shirt ziehe) fürchterlich knackert. :eek: Liegt das an der Erdung oder ist es die Lackierung? Habe sowas noch nie erlebt, allerdings auch noch nie eine Gitarre mit Metallic Lackierung gespielt.
    Habt ihr so etwas auch schon ähnlich erlebt? Wenn ja, was kann ich tun? Freue mich über jeden Tip und sage schon mal danke!:great:
     
  2. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 25.03.06   #2
    hatte das auch mal! schau mal ob bei dir die im elektrikfach am holz bzw am deckel befindliche erdung auch alles an einer masse und dan zur buchse geht!! wenn nicht entstehen sowas wie kleine kondensatoren die beim entladen durch berührung von dir knacken! sollte dies das problem nicht kompensieren könnte es tatsächlich sein das metallische farbpartikel oben genannten vorgang verrichten!! ich glaube aber nicht das gibson so ein risiko eingehen würde also versuche die abschirmung deiner gitarre zu optimieren!!


    greetz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping