Stecker spickt immer raus - Buchse futsch?

von Gika, 05.12.06.

  1. Gika

    Gika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    11.10.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Embrach (Schweiz, Raum Zürich)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    286
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Hallihallo,

    Also irgendwie habe ich hier ein seltsames Problem mit meinem Amp (Roland Cube 60): Seit etwa zwei Wochen stimmt da mit der Tuner Out Buchse irgendwas nicht mehr. Immer, wenn man den Stecker reinsteckt, spickt er wieder raus - als wenn es eine Feder oder etwas drin hätte, oder der Amp mein Kabel einfach nicht riechen kann:cool: ! Bei den anderen Buchsen hab ich das Problem nicht, wenn ich jedoch ein anderes Kabel nehme (andere Marke, z.B. Neutrik), dann bleibt das Problem gleich. Am Anfang war das nicht so, das wäre mir aufgefallen. Hab den Amp bisher noch nicht viel gebraucht. Hab heute mal den Verkäufer kontaktiert, dieser war etwas verwundert und fand, er müsse das mal abklären.
    Hab das Problem im Cube User Thread schon geschildert - ohne Reaktion, jetzt möchte ich mich mal an User anderer Amps richten: Hat jemand schon mal sowas gehabt? Wenn ja, was kann man da tun? Muss man den ganzen Amp auseinander nehmen?

    Die Buchse an sich ist ja schon etwas seltsam: Normalerweise schiebt man so eine Buchse durch ein Loch und hinten wird sie mit einer Mutter festgeschraubt - ist auf jeden Fall mit meiner Gitarre so. Hier ist die Buchse irgendwie anders drin und die Mutter ist nur eine Atrappe aus Plastik und dient dazu, dass dieser Chinamist aussieht wie ein Amp:(

    Und da heisst es im Testbericht, dieses Gerät sei so robust. Meinen Amp hab ich ja nicht mal zwei Monate!
    Ich hoffe, irgendjemand kann mir weiterhelfen. Der Verkäufer kam mir irgendwie etwas verwirrt und verschlafen vor, irgendwie zweifle ich daran, innert nützlicher Frist weiterhilft. Bin nämlich die nächsten vier Monate über alle Berge und abgeschnitten von der Umwelt:D (Arbeite in einem Bergrestaurant)

    Danke jetzt schon für Zeugenaussagen!
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Hi Gika!

    Ein ähnliches Problem hatte ich mal mit einem Effekt-Pedal!

    Und zwar lag bei eingeschobenem Klinkenstecker der Signalfeder-Kontakt der Buchse nicht seitlich am Stecker an, sondern die Spitze des Klinkensteckers hakte sich unter die Feder und drückte diese nach oben. Somit ergab sich durch die ungewollte Federspannung auf der Klinken-Spitze, daß der Stecker von allein wieder herausrutschte.

    Ich hoffe, mann kann es auf der kleinen Zeichnung erkennen! Grün ist, wie es sein sollte, rot dagegen, wie es wahrscheinlich bei Dir aussieht!

    Den Anhang kabel.bmp betrachten
     
  3. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.12.06   #3
    kommste wohl oder übel nicht darum das Dingen auf zu schrauben ..wenn du allerdings noch garantie hast >>>HÄNDLER ^^
     
  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 05.12.06   #4
    Vielleicht hat das Gerät eine Aversion gegen Deinen Musikstil und verweigert deshalb jegliche Mitarbeit? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping