Stereo Setup: 2 Amps, 1x nur über Return

von Chaos-Black, 12.02.07.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.02.07   #1
    Mohoin
    Bei der Zusammenstellung meines Effektboards sind zufällig ein paar Stereoeffekte mit reingekommen. Ich benutze den Fender Hot Rod Deluxe und überlege mir, dann vlt auch nen 2ten (Power)Amp zu besorgen. Am besten wäre es:
    Gitarre -> Effekte -> Hot Rod Deluxe IN -> Send -> Effekte
    -> Hot Rod Return
    -> Power Amp#2 IN

    Würde das so funktionieren? Müsste ja eigentlich.....kann man statt Power Amp#2 auch nen anderen Amp verwenden wo man dann wieder die Return Buchse nimmt?

    Und könntet ihr mir vlt preiswerte Poweramps oder Combos empfehlen? Bevorzugt wäre ein Combo AMP mit Effekt SEND/RETURN der die gleiche Lautstärke liefern kann wie der Hot Rod, weniger is auch nich schlimm... Naja, 400€ sollte so die max Grenze sein....
    Im Endeffekt brauch ich die Vorstufe ja nichtmal...

    alex

    ///EDIT
    Neu oder Gebraucht is egal, hauptsache ich komm nich über die 400€....drunter wär natürlich super ;)
    ///
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.02.07   #2
    funktioniert auf jeden fall!für 400€ bekommst du vor allem gebrauch mit sicherheit schon nen schönen 1x12 combo mit netter endstufe z.b. einen engl thunder (oder screamer).da haste auch dauerhaft was von.
     
  3. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.02.07   #3
    hui, die sind neu aber recht teuer.....700-900€
    wo bekommt man sowas denn so schön günstig? ich guck gleich ma in den Flohmarkt (Muss leider eh noch sparen....)

    PS: Wo ist dein altes Pic hin, Edeltoaster ;)
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.02.07   #4
    für den zweck ist der peavy valveking mit sicherheit ne nette lösung
    übern powerampIN kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 12.02.07   #5
    dachte es würde mal zeit für ein neues pic!;) schau mal auf dem gebrauchtmarkt,mein bester freund hat 'nen thunder für 350€ (!!!) in 'nem laden bei uns gekauft.
     
  6. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 12.02.07   #6
    Für'n Stereo Setup sollte man aber schon eher die gleichen Amps nehmen, oder?
    So ein gebrauchter Blues Deluxe sollte für 400€ auch drin sein (bei mir war das der Fall). Muss nichtmal der HotRod sein. Dann bist du im Stereo-Himmel!
     
  7. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.02.07   #7
    nicht gezwungener Maßen!

    Zu dem beim 2.-Amp nicht in den Input, sondern in den Return !!
     
  8. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 12.02.07   #8
    also das müsste im grunde gehen.die frage ist eben wie dasmit dem poweramp ist.
    ich selber spiele im moment einen fender mit einen engl und loope die vorstufen.hab,aber verschiedene endstufen und das klingt saugut.
    ich kenne,aber anderen die probleme mit der lautstärke hatten und es muss ja nciht immer zwingend gut klingen.
     
  9. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.02.07   #9
    Das sind schonmal ein paar nette Vorschläge, vorallem das mit dem Valve King. Da würde ich dann eher zu dem 212 greifen, bruache schließlich auch etwas mehr Headroom...

    gibts vlt noch ein paar ähnlich schöne Amps die empfohlen werden könnten?

    Nebenbei....wie soll ich das überhaupt anspielen? Mit meinem 22 KG Fender HotRod und meinen 2 Effektcases die auch nicht soooo leicht sind mal eben schnell in nen Music Store fahren wird doch etwas problematischer....vorallem dass der nöchste der das Ding hat in HH is :(

    alex
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.02.07   #10
    beim valveking reicht dir aber locker der 112er
    wozu brauchste da denn bittschön noch headroom?
    bevor du den so richtig aufreissen kannst, haben dich deine bandkumpels schon längst gelyncht oder liegen mir ohrenschmerzen am boden...

    man muss nicht immer mehr geld ausgeben als notwendig

    PS: ausserdem ist der vk212 eher schlecht lieferbar, vom sound (sprich gehäusekonstruktion) nicht sooo optimal, lies mal die reviews bei harmonycentral
     
  11. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 13.02.07   #11
    also stereo muss man mehr aufdrehen als in mono.zwar ist man da lauter,aber der sound ist nicht so fokusiert weshalb der gitarrist ansich automatisch mehr aufdreht damit er mehr druck hat.das stelle ich immer wieder fest beim spielen.
     
  12. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 13.02.07   #12
    Also meinst du der 112er reicht? Habe manchmal das Gefühl, das ich etwas Headroom beim Fender Hot Rod vermisse....Also zu den Settings: Ich habe EQ und alles so eingestellt dass er mir besonders verzerrt zusagt, im FX-LOOP ist dann n Boden EQ damit der Clean Sound wieder schöner wird. Naja, wenn ich dann auf Bühnenlautstärke Clean spielen will habe ich das Gefühl is wird manchmal leicht Crunchy. Vlt liegt ja an meiner Gitarre, allerdings hat die "True Humbucker" (Ibanez SZ 720 FM TG) Mit dem man beim Humbucker den Singlecoil einzeln anwählen kann....

    Hab da dann gedacht dass etwas mehr is als vlt wieder etwas zu wenig. (Ich spiele beim Fender Amp auf Lautstärke 3-4, der EQ steigert aber noch etwas das Volume.

    alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping