Steuern, Steuern, Steuern

von marklant, 13.02.08.

  1. marklant

    marklant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab ein kleines Problem (sonst würde ich ja hier nichts schreiben). Ich spiele in einer Band die regelmäßiges Einkommen hat und die als GbR angemeldet ist. Ich habe nun vor eine weitere Band aufzuziehen, die ebenfalls Geld einbringt. Kann mir einer einen Tipp geben, wie ich das ganze steuertechnisch am günstigsten hinbekomme, d.h. meine Ausgaben (Musikinstrumente u.ä.) auch absetzen kann, ohne 17 Steuererklärungen abgeben zu müssen.

    Ich danke schonmal im Voraus.

    Markus
     
  2. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Ohne individuelle Rechtsberatung zu betreiben, ist ganz allgemein zu sagen, dass jede GbR für sich ein "steuertechnisches Individuum" ist und demzufolge jeweils separat von den Finanzämtern eingestuft wird und dementsprechend jede GbR sich gegenüber dem zuständigen FA offenbaren muss.

    Ein Musiker mit unterschiedlichen Einkommensquellen muss bei SEINEM (persönlichen) Finanzamt ganz normal seine jährliche Einkommensteuererklärung abgeben. Darin sind dann z.B. auch verschiedene Ausschüttung verschiedener GbRs oder sonstiger Unternehmensbeteiligungen ganz regulär als Einkünfte zu deklarieren.

    lg.
     
Die Seite wird geladen...