Stimmeffekt NDW?

von Moore, 22.01.07.

  1. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.01.07   #1
    Hallo!

    Sorry, aber ich weiß nicht in welches der beiden Foren ich das hätte posten sollen ;)

    Es geht um den Stimmeffekt, wie man ihn bei "Eisbär" von Grauzone oder "Nur geträumt" von Nena hört. Eigentlich hat diesen Effekt fast jeder benutzt.

    Ist das vielleicht ein Reverb? Oder wie nennt man sowas?

    mfG

    Marcus
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 22.01.07   #2
    Sorry - kann mich an keinen spezellen Effekt bei den genannten Songs erinnern. Kannst Du den Effekt besser beschreiben?

    "Reverb" ist der Hall - und der wird auf allen Produktionen genutzt - natürlich mit unterschiedlicher Lautstärke und "Hallengröße". Teilweise wird/wurde auch häufig ein Delay benutzt (wiederholt ein Signal beliebig oft und mit einstellbarer Verzögerungzeit. Meinst Du so etwas?)...

    .. aber das sind beides keine speziellen NDW-Effekte. Nur dass man damals natürlich noch andere Techniken, teilweise Bandhallgeräte benutzt hat um den Effekt zu erzeuigen. Und heute halt auf Digitaleffekte setzt. Vielleicht nimmt Dein Ohr solche Unterschiede wahr. Aber der Sinn der Effekte ist damals wie heute der gleiche.
     
  3. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.01.07   #3
    ..kann leider grad nicht reinhören, aber in meinem gedächtnis klingt der gesang auch etwas blechern :confused: du könntest noch eine art metalizer versuchen. schau dich einfach mal um, in der welt der effekte und vsts ;)
     
  4. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Schade, dass ihr nicht wisst, was ich meine...

    Wie kann man das beschreiben?! Für mich hört es sich eigentlich nach einem Reverb an... Aber ich bin mir einfach nicht sicher... Ein Delay ist es keinesfalls. Die Teile kenn ich ja mittlerweile recht gut. Habe oft das DD5 benutzt...

    Es hört sich so nach "Ich ruf es raus" an. Ja "rufen" ist ein gutes Wort. Nicht "schreien", "rufen"... Ein sehr, sehr geiler Effekt. "Blechern" kommt teilweise nah dran.

    Und leider hab ich nicht das Geld, mich durch alle Effekte zu testen. Sonst würd ich sicherlich nicht mehr hier sitzen, da sowas mehr fun bringt ;)

    Für weitere Antworten bin ich sehr dankbar :)

    mfG

    Marcus
     
  5. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 23.01.07   #5
    Was die Nena-Nummer angeht: Ich würde vermuten wollen, dass die Vocals da gedoppelt sind. Entweder per Overdub (mehrfach eingesungen, ABBA haben das ziemlich perfektioniert...) oder mittels Umkopieren auf eine weitere Spur mit leichtem Versatz (zeitlich und von der Tonhöhe her).
    An Hand der s-Laute kann man halbwegs brauchbar hören, dass das zu 90% gedubbt ist :-)

    Beim Eisbären lässt sich schön hören, was man mit Umkopieren auf ein paar weitere Spuren + ein wenig Pitch-Shift anstellen kann.
    Für meine Begriffe ist das nicht gedubbt, zumindest ist es nicht offensichtlich, da die Abstufungen in der Tonhöhe sehr regelmäßig sind, was mich auf den Shift schließen lässt.

    Zum Nachbauen mittels handelsüblicher Recordingsoftware:
    Spur einsingen, auf ein paar weitere Spuren kopieren und jede um ein paar Cent nach oben oder unten shiften. Zusätzlich um ein paar ms nach vorne oder hinten schieben.
    Dann noch ein wenig unterschiedlich komprimieren, kurzen "Room" drauf und staunen.
     
  6. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 23.01.07   #6
    Gut, gut...

    Genau das werde ich probieren. Hab CuBase drauf und deine genannten Effekte, bzw. Plugins sind dort alle verfügbar. Werde somit experimentieren...

    Vielen Dank für deine klare Hilfe :great:

    mfG

    Marcus
     
Die Seite wird geladen...

mapping