Stimmgerät für die Bühne

von Andi K., 12.08.07.

  1. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.08.07   #1
    Servus liebe Mitgitarristen,

    ich suche ein Stimmgerät für den Live-Betrieb da ich es leid bin zwischen unseren Songs immer umstöpseln zu müssen (was sehr unprofessionell rüberkommt).

    Der einzige mir bekannte Tuner dieser Art ist der Boss TU-2, aber 90€ sind mir wirklich zu viel für ein simples Stimmgerät.

    Was gibts denn sonst noch? Wichtig wäre mir vor allem ein sehr guter Bypass, da ich den Sound meines Setups ungern verändern würde und bisher keinen einzigen Treter in meiner Effektkette habe.

    Danke im Voraus

    Andi
     
  2. Johnny Guitar

    Johnny Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    327
    Erstellt: 12.08.07   #2
    Schau Dich mal nach einem Boston BTU-500 um. Ist das einzige mir bekannte mit True-Bypass. Und kostet nur die Hälfte des Boss. Kommt soweit ich weiß aus Holland und ist nicht ganz so leicht zu finden.
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
  4. brinke

    brinke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.885
    Erstellt: 12.08.07   #4
  5. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 12.08.07   #5
    über den fender pt 100 gibts ein review von meiner wenigkeit. link in meiner sig.

    gruß hamstersau
     
  6. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 12.08.07   #6
    Ich stimme für den Korg:

    http://musik-service.de/Korg-DT-10-Pedal-Tuner-prx395679683de.aspx

    Der Fender hat keine Kalibrierungsfunktion, d.h. solltest du mal auf was anderes Stimmen wollen als 440Hz bist du aufgeschmissen (und sag nicht dass das nie vorkommen wird, dachte ich früher auch, bis wir mal in einem Konzertsaal gespielt haben wo der Steinway-Flügel auf 442 Hz gestimmt war, und sich dann natürlich alle danach richten mussten - du kannst zwar nach Gehör stimmen, aber eben schlecht während des Konzertes).
     
  7. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 12.08.07   #7
    Ich kann dir das Korg DT-10 auch nur empfehlen, echt klasse. Stabil und verändert den Sound auch nicht. Bin nach vielen vielen Konzerten noch immer sehr zufrieden!

    Kep on rockin
     
  8. FexXx

    FexXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schnaittach, bei Nürnberg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    389
    Erstellt: 13.08.07   #8
    Kein Mensch hat meiner Meinung nach echt Lust sich einen Tunder für > 60 € zu kaufen --> Ich rate dir,weil dir ja wie du gesagt hast 90 Euro fürs simple tunen einfach zu teuer is zum Fender PT 100....ich hab ihn selbst,keine probleme, schnell und zuverlässig :great:
     
  9. superburschi18

    superburschi18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Schwandorf
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    195
    Erstellt: 13.08.07   #9
    Ich kann dir vor allem zum Behringer BTR-2000 raten, der ist auch in einiger Entfernung noch super abzulesen und kostet nicht die Welt.
     
  10. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 13.08.07   #10
  11. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 13.08.07   #11
    Alles aber bloß nicht den Behringer-----viel zu träge....im Vergleich zum Fender Racktuner verliert der Haushoch..bin glücklich ihn los zu sein..

    Ich empfehl dir fürs Board den Korg DT-7 superteil.....mit ner Ab Box oder so ist das ne Supercombo..

    lLieber 20 Euro mehr ausgeben und was für die Ewigkeit kaufen als nen paar Euro sparen und unzufrieden sein...

    MFG
     
  12. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 13.08.07   #12
    Jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu:
    Ich denk du würdest mit dem KORG AW-1 sehr zufrieden wären. Du hast keine Probleme mit Klangveränderung, Kabel umstöpselung usw.
    Einfach das Teil kurz Schnappen, an den Kopf (oder sonst wo) klemmen und stimmen. Fertig! :)
    Außerdem kostet das Teil auch nicht die Welt. (ca. 45€)
     
  13. Ysuran

    Ysuran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    791
    Erstellt: 13.08.07   #13
    Ich benutz den Boss TU-2, einfach weil ich nen Netzverteiler brauch und kein Noise Gate/Line Selector hab. ^^ Das Stimmgerät nehm ich dann natürlich einfach so mit.
     
  14. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 14.08.07   #14
    das korg dt-10 hat auch einen netzverteiler dabei ;)
    ich hab mir so eins eben gekauft, weil:

    - bessere ablesbarkeit durch größere leds
    - flexibler, bis zu 7 halbtöne tiefer
    - sieht einfach geiler aus :cool:
    - wirkt auf mich wesentlich stabiler, auch wenn boss-teile fast unzerstörbar sind
    - dabei billiger als das boss-gerät

    es reagiert unglaublich schnell auf den angeschlagenen ton, und schwankt auch nicht.

    ich würd dir also das korg dt-10 sehr empfehlen!

    noch zum thema "simples" stimmgerät: ich persönlich würde mir eher zutrauen, einen verzerrer selbst zu basteln, als ein solches teil ;)
     
  15. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 14.08.07   #15
    Also ich hab auch seit langer Zeit den Fender Boden Tuner. Das Teil ist zwar nicht aus Metall aber so oft tritt man ja auch nicht drauf. Is trotzdem sehr stabil und vor allem total unkompliziert. Klampfe rein und fertig. Nicht wie beim Boss meines Kumpels wo man erst noch umstellen muss fürn Bass oder so. sehr easy zu nutzen das Teil.

    MfG Daniel
     
  16. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.08.07   #16
    Ich benutze den Peterson und dem kann selbst direkte Sonne nichts anhaben. Nicht unterschätzen, die roten Leds sieht man in der prallen Sonne nicht mehr. Die Stimmung ist sehr gut, das Gerät sehr robust und erstaunlich wie viele Kollegen an dem Ding hängen bleiben... :D

    Grüße
     
  17. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 19.08.07   #17
    Die Petersons sollen auch die geilsten sein, aber der Preis ... oohhh.. der macht mich schwach! 210,- Euronen ..
     
  18. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 19.08.07   #18
    Bist du Dir da sicher ? Bei meinem DT-10 war kein Netzverteiler dabei. Kann das noch wer bestätigen, dann frage ich mal beim Musik-service nach ob ich nachträglich noch einen bekommen kann..:)

    Ansonsten kann ich auch den Korg DT-10 empfehlen.
     
  19. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 19.08.07   #19
    ziemlich sicher, ich hab das ding gerade vor mir liegen :D
    hab allerdings das schwarze teil (dt-10br). vielleicht ists bei den silbernen nicht dabei (warum auch immer).
     
Die Seite wird geladen...

mapping