Stimmgerät VS. Gehör

von MC Jay, 17.08.05.

?

Wenn ich meine/n Gitarre/Bass stimme?

  1. Vertrau ich nur dem Display

    29 Stimme(n)
    56,9%
  2. Sperr ich die Lauscher auf

    22 Stimme(n)
    43,1%
  1. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.08.05   #1
    Gestern hat ein musikalischer Kollege von mir die angebliche Unzuverlässigkeit von Stimmgeräten angeprangert. Ist es wahr, dass man den Dingern nicht vertrauen kann? Ich halte dagegen und mache mal ne Umfrage dazu...
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 17.08.05   #2
    Hmm, ich stimm nur eine saite mim stimmgerät, den rest mach ich dann per Gehör per "5.-bund-methode". :)
     
  3. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 17.08.05   #3
    wenn ich faul bin mit stimmgerät, ansonsten nach gehör (entweder nach tonleiter oder halt intervalle) --> man sollte sich auch nicht verwehren das öfters zu machen, weils ungemein trainiert.


    gruß
     
  4. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 17.08.05   #4
    Ich mach ne Mischung aus beidem.Erst ale Saiten nach Gerät stimmen, dann die Fünfbundmethode um genau sicher zu gehen.Wenns ums extreme Feintuning geht tuen sich manche Stimmgeräte nämlich etwas schwer.
     
  5. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 17.08.05   #5
    also das stimmgerät geht schon, wenns ein halbwegs gutes ist, aber es ist nicht so genau, wie das gehör. zum stimmen reichts aus aber wenn man jetzt die oktaven eintellen muss, dann bringt das echt garnix, dazu ist mein stimmgerät einfach nicht empfindlich genug, das zeigt mir immer dasselbe an. aber was ich nich nicht kann ist zum beispiel ein e raushören, wenn ich keine referenztöne hab. dazu ist soein stimmgerät nützlich.
     
  6. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.08.05   #6
    Also ab der D Saite stimm ichs komplett nach gehör.Ich find da hört man super die Intervalle heraus.
    Das macht mein Lehrer immer,der schlägt z.b.die g und h saite an und dreht dann ein wenig rum und dann stimmts.
    So mach ichs auch,aber bei E-A stimmen klappts einfach net ;)
    mfg Flow
     
  7. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 17.08.05   #7
    Kontrolle nach Gehör - aber Stinngerät (ein gutes) muss sein;
    es gibt kaum watt ätzenderes als Gitarristen oder Bassisten, die
    meinen ihr Instrument wäre in Ton, liegen in Wirklichkeit aber daneben...
    Kotz...
     
  8. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 17.08.05   #8
    naja, ganz ohne Stimmgerät kann mann eigentlich nicht stimmen. Zumindest braucht mann einen Referenzton um dann nach Gehör weiterzustimmen...
    Um alleine ein bischen rumzududeln reicht auch das stimmen alleine nach gehör. Spielt mann allerdings in einer Band sollten die Instrumente schon gleich gestimmt sein und nicht nur jeweils in sich stimmen....

    Es gibt auch unterschiedliche Stimmgeräte mit unterschiedlicher Genauigkeit.
    100% benötigt mann bei einer Gitarre eh nicht, da alleine durch die nie perfeke Bundreinheit und z.B. auch alleine durch das greifen auf einer Saite der Ton leicht verändert wird.

    Vernünftige Stimmgeräte schaffen es aber schon das mann mit deren Hilfe eine Gitarre in Stimmung bringt.


    RAGMAN
     
  9. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 18.08.05   #9
    Hast Du schon mal versucht ne Gitarre mit Floyd Rose o.ä. ohne
    Stimmgerät zu stimmen? Na dann viel Spass.

    Im übrigen liegst es meist an den Fingen, wenn die Gitarre nach dem Stimmen nicht mehr stimmt. Nänmlich zu viel Druck und so.
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.08.05   #10
    Ob FR oder nich is da eigentlich egal ...
     
  11. jons

    jons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.10
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.08.05   #11
    ich geh erstma alles mit dem stimmgerät durch und "kontrollier" bzw mach das feintuning dann mit gehör mit flagolet-tönen oder wie die heissen oder mit dieser 5.bund-technik.. find ich so am besten :great:
     
  12. M.O.D.

    M.O.D. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.01.06
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.05   #12
    Ihr wisst schon, dass beim Hochstimmen einer Saite, die anderen runtergstimmt werden?!?... nur eine Saite mit dem Gerät zu stimmen und danach alle anderen an der Saite zu stimmen ist ganz schön lustig... ok... ich mach´s auch nich anders... aber ich spiele auch nur alleine Gitarre... wenn man sich mit nem Bass abstimmen muss, geht das aber nicht...
     
  13. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 18.08.05   #13
    ich mach alles nach gehör
    zuerst 5bund technik und dann akkorde greifen und feineinstellung machen
     
  14. micky

    micky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    46
    Ort:
    bad camberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.08.05   #14
    ich mach des ganz faul nach display ... b.z.w. hab es nich so n feines gehör und wenn halt mal kein stimm gerät da is lass ich mein vater stimmer er kann es über gehör
     
  15. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 18.08.05   #15
    ich stimm erst mal alles nach gerät um dann durch die Flageolett Technik noch mal alles zu überprüfen, wenn mir dann was nicht gefällt, mach ichs per gehör wieder gerade -> passiert aber so gut wie nie, man muss halt ein mal ordentlich stimmen, dann verstimmten sich auch die schlechtesten Mechaniken nicht so schnell^^
     
  16. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 18.08.05   #16
    ich stimm immer mit dem stimmgerät ... dann spiel ich meistens irgendwwas und wenns nich apasst dann halt nomel stimmen ^^
     
  17. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.08.05   #17
    Stimmgerät und mit Gehör nachprüfen...
     
  18. wolf667

    wolf667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 18.08.05   #18
    im bandgefüge: NUR mit stimmgerät, sind ja nicht immer alle gleich geeicht ... ;-)
     
  19. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 19.08.05   #19
    hauptsächlich mit Stimmgerät
    aber ab und zu nur mit Ohr... wenn nur eine Seite (ja, ich schreibe bewusst Seite!!!) verstimmt is :rolleyes:
     
  20. schlorri

    schlorri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 19.08.05   #20
    Da mein Stimmgerät nicht gerade das beste ist, sind meine Lauscher immer auf ;).Naja aber meistens ist das Stimmgerät auch mit dabei.


    schöne Grüße

    schlorri
     
Die Seite wird geladen...

mapping