wie ein Stimmgerät benutzen???

von Zua, 01.11.08.

  1. Zua

    Zua Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.08   #1
    Also
    ich hab vor ca.1 Monat angefangen Gitarre zu spielen(komm auch ganz gut voran:)). Ich hab für den Anfang so ziemlich die billigste Gitarre genommen die im Laden lag, sollte fürn Anfang ja reichen. Zum stimmen hab ich mir dazu noch ein Stimmgerät( das Ding heißt"Korg GA-40 Black Guitar Tuner Stimmgerät") gekauft, leider hab ich absolut keinen Plan wie man das Teil benutzt. Und frei nach Gehör stimmen klingt doof(halt wie von nem Anfänger) Bitte ne möglichst idiotensichere Beschreibung :great:

    schon mal ein Danke im Voraus ;)
     
  2. Jungle Man

    Jungle Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    491
    Kekse:
    303
    Erstellt: 01.11.08   #2
    willkommen im Board

    willst du wissen wie man eine Gitarre stimmt oder wie der Ton bei deinem Stimmgerät "ankommt"?

    versuch mal das Stimmgerät mit der Unterkante an den Korpus(Korpus=das Ding mit dem Loch in der Mitte, also der Resonanzkörper), in der Nähe der Saiten zu halten, wenn dann immer noch kein Ton beim Stimmgerät "ankommt"
    dann hohl dir ne Stimmklammer die du mit dem Stecker in den Input steckst und die Klammer an die Kopfplatte klemmst
    hier mal der Link

    https://www.thomann.de/de/korg_cm100_clip_mic.htm
     
  3. Kuroma

    Kuroma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.08
    Zuletzt hier:
    23.08.12
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Paderborn
    Kekse:
    312
    Erstellt: 01.11.08   #3
    Hast du 1 Monat mit einer verstimmten Gitarre gespielt?

    Ansonsten Stimmgerät anmachen, auf den Korpus der Gitarre legen, Saiten anspielen.

    Dann sollten auf der Stimmgerät nacheinander die Noten EADGBE erscheinen, von der dicksten zur dünnsten Saite, wenn nicht, dann höher oder tiefer stimmen.
    Ansonsten müsste dort eine grüne Lampe auf dem Stimmgerät sein, wenn die leuchtet und ansonsten nichts, dann passts ; )
     
  4. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    2.993
    Ort:
    73XXX
    Kekse:
    12.099
    Erstellt: 01.11.08   #4
    War da keine Anleitung dabei? ;)

    Das Ding funktioniert aber ganz einfach:
    -Du platzierst das Stimmgerät möglichst nah an der Gitarre (z.B. auf dem Oberschenkel in Spielhaltung oder halt sonst irgendwo in der Nähe des Schallochs).
    -Du schaltest es über die Standby/On-Taste ein
    -Du vergewisserst dich, dass es im richtigen Modus ist ("Guitar" steht im Display), ansonsten die Guitar/Bass Taste drücken
    -Du schlägst eine Saite an, und das Stimmgerät zeigt dir über den Zeiger und die Leuchtdioden an, ob der Ton stimmt oder zu tief/zu hoch ist. Wenn der Zeiger genau in der Mitte steht und die mittlere Lampe leuchtet, ist die Saite richtig gestimmt.
    -Das machst du mit allen 6 Saiten einzeln und kontrollierst dann nochmal nach.


    Wenn die Gitarre schon halbwegs richtig gestimmt ist, werden direkt die passenden Saiten angezeigt. Wenn sie noch garnicht stimmt, musst du die Saiten grob vorstimmen, bis folgende Anzeigen im Display kommen:

    1E für die hohe E-Saite
    2B für die B(H)-Saite
    3G für die G-Saite
    4D für de D-Saite
    5A für die A-Saite
    6E für die tiefe E-Saite

    Hier ist z.B: ein Bild was man sieht, wenn die A-Saite korrekt erkannt und gestimmt wurde:
    http://www.korg.de/uploads/media/KRGA40_1_571.jpg


    Gruß,
    Matthias
     
  5. Zua

    Zua Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.08   #5
    Vielen dank für die schnellen Antworten:great:

    @ kuroma
    wenn ich mir jetzt mal meine Gitarre anhöre dann hab ich einen Monat lang mit ner verstimmten gespielt:screwy:
    Unglaublich wie viel besser sich das jetzt anhört:D
     
  6. enemybmp

    enemybmp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.10
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.10   #6
    Hallo zusammen, ich hätte da eine nachfolgende frage: Mein Stimmgerät ein Wittner GT1 schlägt zwei mal aus, beim ersten mal etwas höher als beim zweiten mal. Kann ich das rigeros ignorieren oder hat das einen tieferen sinn:D? Vielen Dank im Voraus
     
  7. felixsch

    felixsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    26.02.20
    Beiträge:
    751
    Kekse:
    556
  8. enemybmp

    enemybmp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.10
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.10   #8
    Werd ich in Zukunft beherzigen, Danke:)
     
  9. felixsch

    felixsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    26.02.20
    Beiträge:
    751
    Kekse:
    556
    Erstellt: 27.03.10   #9
    Nichts zu danken :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping