Stimmstabilität erhöhen, ähnlich wie Floyd Rose

von Wolfgang.Hauser, 09.06.07.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.06.07   #1
    Hallo,

    1.) Frage:
    ist es richtig, dass man ein floy rose nicht nachstimmen muss, wenn es einmal richtig gestimmt ist?
    2.) wie funktioiert das und kann man das auch mit irgendwelchen bauteilen auf einer normalen gibson style brückenkonstruktion anbringen?
     
  2. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 09.06.07   #2
    1)Zuerst muss man erst mal richtig stimmen...
    2)Kauf dir Klemmmechaniken.Die sind zwar teuer verstimmen sich aber nicht.Schau mal bei Schaller,Kluson etc.
    Mit ner festen Brücke verstimmt sich da fast NIX!
     
  3. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 09.06.07   #3
    1.)ohh, und ich dachte schon, es läge an meiner schlechte gitarre... *scheibenwischer*
    2.)
    ich habe mir schon schallers draufgemacht. weil ich gerne recht dicke saiten spiele, habe ich aber keine klemmmechaniken genommen, sondern die festen, damit da nix rutscht (mit den steinbergern, die vorher drauf waren, hielt es bei der spannung nicht, ich spiele nämlich dean markleys 0.11-0.52).
    3.) grade eben hab ich noch mit bleistift in meine sattelkerben
    gemalt, mal sehn obs hilft
     
  4. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 10.06.07   #4
    Kauf dir Kelmmmechaniken auch wenn die Schaller sicher gut sind Klemmemchaniken sind besser.Und wennd as FR Sysema uch schelcht ist helfen dir auch keine Klemmmechaniken mehr.Das mit dem Graphit ist zwar ne recht nette Idee nur die Stimmstabilität wirds nicht verbessern.
     
  5. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 10.06.07   #5
    Wenn Du die Mechanikachsen so umwickelst, dass die "Saitenspule" so dünn wie möglich ist, hast Du aufgrund der Hebelgesetze geringere Kräfte, die an den Mechaniken ziehen, deshalb sind KLemmmechaniken auch stimmstabiler.
     
Die Seite wird geladen...

mapping