Störgeräusche beim solospiel

von Bloodhound, 16.09.05.

  1. Bloodhound

    Bloodhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 16.09.05   #1
    Servus!
    Ne frage wenn ich soli spiel (hab nen marshall aber spiel ohne effektgerät oder so) dann hab ich wegen verzerrung oder wenn ich leicht an die seite komm so scheiß störgerausche.
    Wenn die Profis das auf CD oder so spielen hört sich das so klar und einfach nur geil an!
    Bin ich jez zu blöd zum spielen oder ham die noch effektgeräte dranhängen oder liegt das am plektrum oder sonstwas? :confused:
    MfG Manuel
     
  2. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 16.09.05   #2
    Hi!

    Das Problem kenne ich nur zu gut. Das liegt aber weder an nem Effektgerät, noch am Plektrum, noch an sonst irgendeinem Teil deines Equipments, sondern ganz allein an der Technik.

    Du musst bei spielen darauf achten, dass du alle Saiten, die nicht klingen sollen, mit entweder der rechten hand (tiefe saiten) oder der linken Hand (hohe Saiten) abdämpfst. Das wird ziemlich lange dauern, das richtig reinzukriegen, ich selbst hab es auch noch nicht so richtig drauf.

    Viel Spaß beim Üben!
     
  3. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 17.09.05   #3
    danke hab ich mir fast gedacht ^^
    werds ma probiern!
    MfG Manuel
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.09.05   #4
    Das soll jetzt niemandem zur Faulheit beim Dämpfen ermutigen: Ein Rest von Nebengeräuschen bleibt immer. Der sollte allerdings so gering wie nur irgendmöglich sein. Man hört die beim Alleinespielen natürlich alle haarklein - also kein Frust aufkommen lassen. Eine Gitarre ist in Sachen Tonerzeugung schließlich kein Keyboard. Bei Aufnahmen und Live wird das Meiste davon von anderen Instrumenten verdeckt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping