Strat 50s wiring mit Master Tone?

von dubbel, 29.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    1.712
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 29.09.16   #1
    gegeben:
    Ich habe eine ganz normale (Bastel-)Strat mit 3 SCs und dem Standard-wiring.

    gesucht:
    ich möchte folgendes probieren - erstens statt 2 potis nur ein master tone für alle drei PUs,
    und zweitens ein 50s wiring, wie ich es in meiner Tele hab.

    So sieht die Strat aus mit einem Master Tone für 3 PUs:
    image.jpeg

    und so stelle ich mir das ganze vor:
    image.jpeg

    zum vergleich noch die Tele 50s schaltung:
    image.jpeg


    erste Frage: stimmt das so? oder hab ich einen denkfehler drin?

    zweite frage: hat das schon mal jemand gemacht? was haltet ihr davon?

    P.S. der vollständigkeit halber die standard-variante:

    image.jpeg
     
  2. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 29.09.16   #2
  3. dubbel

    dubbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    1.712
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 29.09.16   #3
    danke, blender poti ist ganz interessant, aber ich möchte folgendes probieren:
    erstens statt 2 potis nur ein master tone für alle drei PUs, und zweitens ein 50s wiring.

    und da hab ich mich gefragt: stimmt das wiring so (s. abb.), oder hab ich einen denkfehler drin?

    eine zweite frage wär, ob das schon mal jemand gemacht hat bzw. was von der idee zu halten ist.
     
  4. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    3.857
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.158
    Kekse:
    38.878
    Erstellt: 04.10.16   #4
    Hi,

    der Schaltplan ist zunächst mal richtig. Deiner Tele-Poti-Beschaltung ist es elektrisch gesehen wurscht, ob der Schalter vor ihrem Eingang zwei oder drei PUs verwaltet. Und nichts anderes stellt die zweite Grafik dar.

    Meine persönliche Erfahrung ist allerdings die, dass ich nicht damit glücklich wurde. So gerne ich das 50s Wiring bei HB verwende - mit den Strat-SCs (obwohl sogar etwas heißere und gestackte Dimarzio VV und Area) klang es immer etwas dünn im Bass, auch voll aufgedreht. Ich weiß, dass schon einige Fachleute hier geschrieben haben, dass es auf 10 elektrotechnisch gesehen eigentlich keinen Unterschied machen dürfte, aber mein Eindruck war ein anderer.

    Auch die Funktionalität beim Zudrehen ist ein bisschen fraglich, da das 50s Wiring meist eingesetzt wird, um durch gleichzeitiges Zurückdrehen von Vol und Tone schlankere, ausgedünnte Töne zu erzeugen. Der Tele-Bridge-PU ist ja typischerweise hörbar heißer als der einer Strat, und der HalsPU kann gerne etwas dumpf ausfallen. Da kann das schon einen Sinn ergeben. Die StratPUs sind dagegen meist eh schon recht mittenarm, zumal in den Zwischenpositionen noch stärker ausgedünnte Sounds zur Verfügung stehen.

    Letztlich hilft natürlich nur Ausprobieren. Geht es Dir einfach nur ums Erhalten der Höhen beim Zurückdrehen, könntest Du als Alternative immer noch einen Treble Bleed probieren, evtl. auch mit einem zusätzlichen Widerstand. Funzt es für Dich mit dem 50s Wiring: umso besser.

    Grß, bagotrix
     
  5. dubbel

    dubbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    1.712
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 07.10.16   #5
    Epilog:
    hat tatsächlich so funktioniert, danke für die tips / PMs,
    Master Tone ist super,
    jetzt muss ich mal schauen, ob das 50s wiring so bleibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping