Strat-Bausatz mit EMG81 erweitern?

von Kingsgardener, 05.12.06.

  1. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Hi,
    ich habe mich in die Idee vernarrt, mir einen billigen Strat-Selbstbausatz zu kaufen und das mitgelieferte Schlagbrett mit den vormontierten 3 Singlecoils, Potis und Schalter rauszuschmeißen und an die Bridge-Position einen EMG 81er zu verbauen. Natürlich muss ich dann auch ein neues Schlagbrett zuschneiden ( Roh-Schlagbretter gibts zb beim Thomy, wäre also kein Problem ). Der Korpus hat entsprechende Aussparungen für alle nötigen Teile; zb. die Fräsungen für die PUs: auf dem bild ist zu sehen, dass anstelle des Bridge/Neck PUs Platz für einen Humbucker (ála Pacifica/Powerstrat) wäre - sieht das nur so aus, oder kann ich an diesen Positionen auch Humbucker (in meinem Fall EMGs) verbauen? Desweiteren; ist der EMG 81 /EMG 85 für den Saitenabstand einer Strat geeignet? Welchen Abstand muss der Pu von den Saiten idealerweise haben? Und welchen Abstand muss der PU, wenn ich ihn an der Bridge-Position einbaue; von der Bridge haben?

    - Hat vllt. jemand schon Erfahrungen mit einem solchen Projekt gemacht?
    - Was wäre sonst noch zu beachten?

    Vielen dank im voraus für eure (hoffentlich) produktiven Antworten. Ich bin auch dankbar für jegliche Kritik/Anregungen zu meinem Projekt...
    MfG
     

    Anhänge:

  2. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Ich kann nur vermuten aber ich werf es mal in die Runde:

    Du könntest ja diese Sets von EMG kaufen (Kirk Hammett, Zack Wylde, ...) -> da hast du dann Schlagbrett mit Pickups+Potis und alles fertig verlötet. Allerdings müsstest du in Erfahrung bringen, ob das Schlagbrett die gleichen Maße/Bohrungen hat.

    Aber inwiefern das sinnvoll ist in nen Billigbausatz EMGs zu bauen weiß ich nicht. Aber nen Versuch wäre es doch mal wert. Poste aufjedenfall deine Erfahrungen und evtl Soundbeispiele :) (Vorher/Nacher)
     
  3. Kingsgardener

    Kingsgardener Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #3
    @Helle:
    Fertig-verdahteten Schlagbretter von EMG für Strats sind auf S-S-H ausgelegt, ich möchte allerdings nur einen Humbucker einbauen (und bei einem unverhofften Geldsegen wird dann der 2. Humbucker folgen)...
    Ich kann wohl keine Soundbeispiele liefern, zumindest nicht was "vorher" angeht--> werde die 3 billig-Single-coils erst garnicht einbauen! Was den Sound des fertigen Produkts angeht, sowie Bebilderung wird wohl kein Thema sein--> wird gepostet.
    Und wenn das ganze nix wird, ist es auch nicht tragisch... der Bausatz kostet 80€, da hat man nicht viel bei kaputt gemacht. und als Deko taugt die Strat immerhin ...
     
  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 06.12.06   #4
    Es gibt vorgefräste Schlagbretter zu kaufen (auch mit zwei HB), damit entfiele das Problem mit der Distanzierung zum Steg. Was den Saitenabstand zum PU angeht kann man sagen, daß je näher der PU an den Saiten ist desto lauter ist er auch. Da EMGs ein sehr geringes Magnetfeld haben, sollte man sie auch weit rausschrauben (es sei denn man möchte einen möglichst unverzerrten Sound).
     
Die Seite wird geladen...

mapping