Strat-Frage: USA, Mex. Japan , China...???

von Dschingis, 05.10.05.

  1. Dschingis

    Dschingis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    5
    Ort:
    D-Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #1
    Liebes Forum,

    ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen Stratocaster. Einer Klampfe, die nach "Strat" klingt, gut verarbeitet ist und ein Leben lang Spaß macht.
    Wie sind eure Erfahrungen bezüglich der Herkunftsländer?
    Bei eBay z.B. werden -zig Variationen geboten. Manche gebrauchte Mexiko-Strat für 150.- in Topzustand, manche aus dem gleichen Herstellungsland neu für 699.-...
    Welche sind gut, welche o.k. von welchen sollte man die Finger lassen? Was haltet ihr von der"Highway One HSS"?

    Danke für eure Hinweise!

    Dschingis:confused:
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.10.05   #2
    hi dschingis!
    ´ne mexico-strat für 150,-? da würd´ich zugreifen!!!
    ich habe 4 strats aus 4 verschiedenen serien und allgemein gilt, daß die etwas teureren meist auch etwas besser sind - bessere hölzer, bessere hardware, bessere verarbeitung.
    andererseits sind auch die preiswerteren gitarren (wie z.b. die mexico "standard" serie) heute schon erstaunlich gut für´s geld!
    ich würde mir ein bißchen klar darüber werden welche "features" deine strat haben soll (soll sie eher modern oder eher "vintage" ausgelegt sein... möchtest du einen humbucker oder die standard-bestückung etc.) und dann würde ich mir entsprechend eine aussuchen. wenn du eine strat haben möchtest von der du lange etwas hast, würde ich allerdings keine "squier" kaufen, und "made in the usa"-modelle halten ihren wiederverkaufswert in der regel besser.
    viele grüße - 68!
     
  3. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 05.10.05   #3
    wenn ne mexico dann die sambora ! dies ist gut gelungen!
    ne usa ist immer gut
    ich würd mir ne Japan holen (no squier!!), dies sind sehr beliebt und behalten ihren wert auch (meine ist sogar gestigen hab 1994 ca 580euro bezahlt und heute bei ebay 750 euro;) )
    gib mal fender japan bei ebay ein;)
    ach ich hab übrigens ne fender japan 68' geil!!
    http://www.bandido-music.ch/fender.htm
     
  4. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 05.10.05   #4
    ,

    najaaaa, also, ich war mit meiner Sambora nicht zufrieden, Verarbeitung lau,Sound eher seelenlos.... War ne 95er RS Std MiM
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 05.10.05   #5
    die preisunterschiede bei den mexiko strats (genauso bei den amerikanischen übrigens) beziehen sich auf die serie - die um 699,- z.b. sind möglicherweise aus der classic serie, die sind anders gebaut als die standard,(398,-) dann gibt's ja noch die deluxe serie - und bei den amerikanern die highway1, standard, deluxe, hot rod usw. und dann auch noch die diversen signature modelle....auf der musik-service homepage (oder der fender homepage natürlich) findest du so einige/alle dieser modelle mit spezifikationen.
    also mexiko ist nicht gleich mexiko
    aber um 150 würde ich mir SOFORT die mexikanische krallen, sind in der regel wirklich gute instrumente! das ist wohl eine standard
     
  6. Fender Parc

    Fender Parc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 05.10.05   #6
    Die Gitarren von Squier sollte man nicht unterschätzen, manchmal sind richtige Goldstücke dabei.

    Gibt es eine Fender mit 70er Kopf (Headstock) in der Mex Standard-Serie?


    Brüssel
     
  7. Dschingis

    Dschingis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    5
    Ort:
    D-Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #7
    ...für eure Tipps. Interessieren täte mich die US-Highway 1, in der Farbe Amber.
    Preislich ja sehr interessant (Thomann 579.- glaub ich). Ein bisschen stört mich allerdings der Humbucker in Stegposition...
    Ich werde mal alternativ nach einer Mexico Ausschau halten. Eine japanische hatte ich mal, die habe ich dummerweise verschenkt (!!!)
    Eine Stratocaster muss es jetzt mal wieder sein, sie ist mir vertraut, obwohl ich schon länger keine mehr besitze. Meine erste Klampfe war übrigens eine japanische Strat-Kopie von "Condor", mit eingebautem Verzerrer und Phaser - völlig krank! Wer kennt diese Modelle? Meine ist natürlich längst verschrottet worden, möchte nicht wissen, was man heute unter Sammlern dafür bekäme.

    Bis dann,
    Dschingis
     
  8. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 06.10.05   #8
    Schau dir mal die Jimmie Vaughan Texmex Strat an . Die beste Mexiko Strat!
    Vorausgesetzt man steht auf Vintage Strat´s.
     
  9. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 06.10.05   #9
    highways haben übrigens NICHT generell eingebaute humbucker! das sind dann die "fat" strats, die gibt's auch in allen klassen von chinesischer affinity squier bis zur american superhotroddeluxecustom
     
  10. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.10.05   #10
    Hi,

    also was zunächst einmal zählt ist der Spieler!

    Hmmmm ich würde dir ans Herz legen das du mal ins Geschäft gehst und mal Fender USA und Mexico anspielst. Also ich hab zw. einer 800€ USA und einer 600€ Mex. keinen großen Unterschied gespührt, naja der Hals war nen Tick besser bei der US!

    Aber wie lange spielst du eigentlich schon?
     
Die Seite wird geladen...

mapping