Strat mit AH-2 HB modden

von M-GVK, 11.06.07.

  1. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 11.06.07   #1
    Hi Leute.

    Ich hab ja so eine nette alte Strat-Copy,aber da ich den sound vom Bridge-PU nicht mag, wollte ich den alten HB aus meiner Iceman, den AH-2, gegen den SC austauschen.:great:

    Noch dazu wär es fein wenn dieser HB auch über die Toneregler regelbar wäre. Der Steg-Pu wird ja normalerweise vom EQ umgangen.

    Worauf muss ich da aufpassen? Impedanzen usw....

    Gruß Julez

    PS: Dass ich da ein wenig Holzarbeit leisten werden muss, ist mir schon klar :rolleyes:
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.06.07   #2
    Naja, Du hast nur 2 Tonepotis und musst dich für 2 der Pickups entscheiden. Wenn Dir Steg wichtiger ist als z.B. Mitte, musst Du nur eine Leitung umlöten so dass anstatt Mitte eben der Steg geregelt wird.

    Mit dem Humbucker ist ein Volumenpoti mit 500k besser, Du hast momentan wahrscheinlich einen mit 250k drin - der nimmt dem Humbucker die Höhen etwas weg.
     
  3. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.06.07   #3
    Hallo M-GVK,

    das erste was ich mit meinen Strats (egal on 109 oder 525 Euro) gemacht habe ist: Tone Potis umlöten! :)
    Ich verstehe nicht, warum der Steg-Pickup keinen Tonregler hat. Dabei hat er es am nötigsten - finde ich.
    Bei mir regelt der obere Tonregler (also mittleres Poti) den Hals- und Mittel-Pickup, der untere Tonregler den Steg-Pickup.

    In den Strat-Kopien sin meistens Schalter mit 8 Pins in einer Reihe. In der Mitte sitzen die beiden "Schleifer". Links und rechts entscheiden die 3 Pinne was in den 5 Schaltungen passiert.
    Wenn Du die gängige Schaltung drin hast, sollte ein äußerer Pin unbelegt sein. An den beiden Pins daneben sind dann Käbelchen zu den beiden Ton-Potis. Lötest Du das Käbelchen zum unteren Ton-Poti an das freie Beinchen und verbindest das Kabel vom oberen Ton-Poti mit dem jetzt frei geworden Beinchen, regelt das obere Poti die beiden SingleCoils, das untere den Humbucker.

    Gruß
    Andreas
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.06.07   #4
    ...und die zwei single coils sind (in manchen Schalterstellungen) nun parallel verbunden und keine single coils mehr, sondern ein schlechter humbucker - ist nicht der richtige Weg.
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.06.07   #5
    Hallo _xxx_,

    äh, was willt Du mir sagen? :confused:

    klar wirken in den Mittelstellungen beide betroffenen Ton-Potis.
    Bei der original Strat kann man in Stellung Mitte-Steg ja auch den Klang des Steg-Pickups mit beeinflussen.

    Hier noch mal zur Verdeutlichung: (sorry; Foto hat leider schlechte Qualität)

    [​IMG]

    In der Mitte hat man die Schleifer der Ebenen 1 und 2
    Mit Ebene 1 (links von "1") schaltet man die Pickups Hals, Mitte, Steg - und die Zwischenpositionen.
    Mit Ebene 2 (rechts von "2") bestimmt man welches Tone-Poti wann wirkt. Da H und M verbunden sind, wirkt das obere Tone-Poti bei Hals, Mitte (und allen Zwischenpositionen). An dem vorher freien Beinchen "S" ist jetzt das untere Poti - wodurch es auf den Steg-Pickup (und die erste Mittelstellung) wirkt.

    In den Mittelstellungen wirkt (wie bei der Originalschaltung) immer die am stärksten eingestellte Dämpfung der Ton Potis.

    Gruß
    Andreas
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 11.06.07   #6
    Meh, vergiss es, hab was ganz falsches gedacht vorher. So sollte es funktionieren.
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.06.07   #7
    Hallo _xxx_,

    ein Bild sagt eben mehr als 1000 Worte! ;)

    Netter Gruß
    Andreas
     
  8. M-GVK

    M-GVK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 11.06.07   #8
    danke danke für die hilfe:great::great:

    ich hab immer gemeint die 2 potis sind für verschieden frequenz bereiche zuständig, war wohl eine einbildung:rolleyes:

    dann werd ich bald ans werk machen :)

    (ich stell dann hoffentlich ein nettes bildchen rein:D)
     
  9. M-GVK

    M-GVK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 20.08.09   #9
    Sry Leute wegen dem Push aber heute hab ich endlich die Motivation die Bilder hochzuladen =) Auch wenn der Fred schon über ein Jahr alt ist.......
    Hier bitte---->

    Pic 1

    Pic 2

    Pic 3


    PS: Sry wegen der crappy Qualität, hab nur Handycam......

    Jules out
     
Die Seite wird geladen...

mapping