Strat SSH Umbau mit altem Jackson HB

von Tool_J, 19.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tool_J

    Tool_J Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.11.08   #1
    Mahlzeit :-)

    Nachdem ich in meinem Fundus noch nen alten Jackson HB gefunden habe, möcht ich den gerne meiner Bastelcaster spendieren, allerdings komm ich als Elektro-Legastheniker nicht wirklich mit den Drähten klar. Hab hier einige Threads und Schaubilder angeschaut, aber nix davon trifft bei mir zu.

    Das Problem ist aber recht einfach: der Jackson HB hat 3 Drähte: Litze (Masse), nen roten und nen weißen. Die Litze aufs Vol-Poti, ok...weiß an den PU-Schalter (denk ich mal), aber was mach ich mit dem roten ??

    Danke und Grüße,
    Jochen
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    6.396
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Kekse:
    40.205
    Erstellt: 19.11.08   #2
    Die Lietze wird wahrscheinlich nur die Abschirmung der Grundplatte sein und nicht die (Signal-)Masse. Der rote Draht kommt also auch zusammen mit der Litze auf ein Potigehäuse.

    Falls die Zwischenposition mit dem mittelsinglecoil jetzt ungewöhnlich dünn und spitz klingen sollte, musste einfach mal den roten und den weißen draht vertauschen (es sei denn, dir gefällt der Sound - gibt's auch).

    Was noch sein könnte, ich persönlich aber für eher unwahrscheinlich halte: Entweder der rote oder weiße Draht ist das Endeder ersten Spule und Anfang der zweiten. Dann würde dieser Draht den Humbucker splitten. kannste ganz leicht überprüfen: Wenn du den Tonabnehmer wie oben beschrieben einbaust sollte der Humbucker ohne Störgeräusche funktionieren und halt nach singlecoil klingen. Wenn er relativ schlank (also eher nach Singlecoil) klingt und wie ein Singlecoil auch Störgeräusche aufnimmt, hat's doch nicht geklappt ;)

    MfG
     
  3. Tool_J

    Tool_J Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.11.08   #3
    Danke Dir, das werd ich mal testen !

    Evtl. hat auch noch jemand ne Japan Jackson aus den 90ern (Performer oder Prof. Series), die er mal kurz aufschrauben könnte und mir das bestätigen könnte ?

    Jochen
     
  4. Tool_J

    Tool_J Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.11.08   #4
    also...der Tip mit dem roten Draht war richtig !! Das Ding klingt jetzt schon besser ;-)

    Danke nochmal !!
     
Die Seite wird geladen...

mapping